GET /api/ner-sample/?ner_ent_type__contains=TIME&ner_source__title=RTA&offset=100
HTTP 200 OK
Allow: GET, POST, HEAD, OPTIONS
Content-Type: application/json
Vary: Accept

{
    "count": 456,
    "next": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/?limit=100&ner_ent_type__contains=TIME&ner_source__title=RTA&offset=200",
    "previous": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/?limit=100&ner_ent_type__contains=TIME&ner_source__title=RTA",
    "results": [
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46095/",
            "ner_text": "Gestern nach mittage hatt die km. den ausschus, so irer Mt. in religions und andern sachen dabevor eine supplication ubergeben, bey Pfaltz durch secretari Erstenberger, umb vier uhr berurts tags vor irer Mt. zuerscheinen, ansagen lassen, auf welchs erscheinen beiligende mit B, C und D gezeichnete resolutiones inen zugestelt wurden, mit allergnedigster vormahnung, das gemeine werck, sovil immer muglich, nuemehr auffs ehist zubefordern. Darauf werden nue die stende der augsburgischen confession zusammen kommen und, was auf solche der km. schrifftliche erclerung ferner zuthun, bedencken. Wir seint bedacht, unsers theils anzuzeigen, das euern kfl. Gn. wir solche irer Mt. schrifften underthenigst ubersendet, darauf weren wir euer kfl. Gn. gnedigsten resolution forderlich gewerttig.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gestern nach mittage hatt die km. den ausschus, so irer Mt. in religions und andern sachen dabevor eine supplication ubergeben, bey Pfaltz durch secretari Erstenberger, umb vier uhr berurts tags vor irer Mt. zuerscheinen, ansagen lassen, auf welchs erscheinen beiligende mit B, C und D gezeichnete resolutiones inen zugestelt wurden, mit allergnedigster vormahnung, das gemeine werck, sovil immer muglich, nuemehr auffs ehist zubefordern. Darauf werden nue die stende der augsburgischen confession zusammen kommen und, was auf solche der km. schrifftliche erclerung ferner zuthun, bedencken. Wir seint bedacht, unsers theils anzuzeigen, das euern kfl. Gn. wir solche irer Mt. schrifften underthenigst ubersendet, darauf weren wir euer kfl. Gn. gnedigsten resolution forderlich gewerttig.",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        20,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        132,
                        138,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        155,
                        167,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        173,
                        181,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46119/",
            "ner_text": "Nachdeme euer kfl. Gn. unser underthenigst schreiben am dato den funf zehenden Iulii alhier, neben der km. erclerunge oder vorantwortt, belangent die religions und andere sachen, nue mehr wirdet zugekommen sein, so sollen euern kfl. Gn. wir ferner underthenigst nicht vorhalten, das die km. gestern frue umb sechs uhr uns erfordern lassen und vormeldet, dieweil ire Mt. die stende der augsburgischen confession auf ire ubergebene supplication beantwortten lassen, so begereten ire Mt., wir wolten das haubt wergk nicht aufhalten, ire Mt. wolten in dem religions wergk mitler weill auch nicht feieren, sagen derohalben gerne, das eins neben dem andern gefordert und also mit gleichen spiessen gerennet wurde, und vorwunderte ire Mt., das ir von den stenden der augsburgischen confession keine fernere erclerunge einkehme. Wir haben ire Mt. berichtet, das wir derselben vorantwort euern kfl. Gn. uberschicket, deren fernern bescheidts wir forderlich gewerttigk weren, aber nichts minder urböttig, in der contribution sachen zuvorfaren, hetten auch solchs also zuthun von euern kfl. Gn. ausdrucklichen bevelich, wie es dan in deme an uns niemals gemangelt. Es weren euer kfl. Gn. zu irer km. der underthenigsten zuvorsicht, ire km. wurde sich in dem religion werck zuerhaltung und beforderung gemeines fridens im Heiligen Reiche forderlich mit ferner gnedigsten resolution allergnedigst erzeigen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nachdeme euer kfl. Gn. unser underthenigst schreiben am dato den funf zehenden Iulii alhier, neben der km. erclerunge oder vorantwortt, belangent die religions und andere sachen, nue mehr wirdet zugekommen sein, so sollen euern kfl. Gn. wir ferner underthenigst nicht vorhalten, das die km. gestern frue umb sechs uhr uns erfordern lassen und vormeldet, dieweil ire Mt. die stende der augsburgischen confession auf ire ubergebene supplication beantwortten lassen, so begereten ire Mt., wir wolten das haubt wergk nicht aufhalten, ire Mt. wolten in dem religions wergk mitler weill auch nicht feieren, sagen derohalben gerne, das eins neben dem andern gefordert und also mit gleichen spiessen gerennet wurde, und vorwunderte ire Mt., das ir von den stenden der augsburgischen confession keine fernere erclerunge einkehme. Wir haben ire Mt. berichtet, das wir derselben vorantwort euern kfl. Gn. uberschicket, deren fernern bescheidts wir forderlich gewerttigk weren, aber nichts minder urböttig, in der contribution sachen zuvorfaren, hetten auch solchs also zuthun von euern kfl. Gn. ausdrucklichen bevelich, wie es dan in deme an uns niemals gemangelt. Es weren euer kfl. Gn. zu irer km. der underthenigsten zuvorsicht, ire km. wurde sich in dem religion werck zuerhaltung und beforderung gemeines fridens im Heiligen Reiche forderlich mit ferner gnedigsten resolution allergnedigst erzeigen.",
                "entities": [
                    [
                        61,
                        84,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        299,
                        303,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        308,
                        317,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46121/",
            "ner_text": "Gestern nach mittage seint die gesandten der augsburgischen confession beisammen gewesen und sambtlich rath gehalten, was auf der km. gegebene vorantwort weiter furzunehmen, weil die km. irer fernern erclerung gewerttigk. Wir haben angezeigt, das wir irer Mt. auf erfordern bericht gethan, welcher gestalt wir euern kfl. gnaden der km. itzige resolution uberschicket, darauf wir fernern bescheidts von euern kfl. Gn. gewerttig und wir mitler zeitt nichts desto weniger in der haubtsache fortzuschreitten bedacht. Brandenburgk, Pfaltz und die andern stende haben fast alle sembtlich dahin geschlossen, das sie auf condition vorfaren und sich gegen irer Mt. dessen also ercleren wolten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gestern nach mittage seint die gesandten der augsburgischen confession beisammen gewesen und sambtlich rath gehalten, was auf der km. gegebene vorantwort weiter furzunehmen, weil die km. irer fernern erclerung gewerttigk. Wir haben angezeigt, das wir irer Mt. auf erfordern bericht gethan, welcher gestalt wir euern kfl. gnaden der km. itzige resolution uberschicket, darauf wir fernern bescheidts von euern kfl. Gn. gewerttig und wir mitler zeitt nichts desto weniger in der haubtsache fortzuschreitten bedacht. Brandenburgk, Pfaltz und die andern stende haben fast alle sembtlich dahin geschlossen, das sie auf condition vorfaren und sich gegen irer Mt. dessen also ercleren wolten.",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        20,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        513,
                        525,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        527,
                        533,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46148/",
            "ner_text": "Wan nue von der km. vormergkt werden wurde, das der turckische keiser den frieden nicht halten, einen hautzugk wider die christenheit vornehmen oder etwan einen bellerbegen mit etzliche und zwantzig tausent man, zur befehdung oder einfall ausfertigen, alsdan solten ire Mt. dem churfursten zu Meintz solchs zuerkennen geben, welcher darauf alsbalt einen deputation tag auszuschreiben, dohin die churfursten und fursten ire vornehme rethe vorordenen und daselbst beratschlagen lassen solten, wie starck die hulffe wider des turcken furheben anzuordenen und demselben zubegegnen, auch ob und auf wie vil jhar nach gelegenheit des furstehenden kriegswesens die auf sechs jhar bewilligte hulffe auf weniger jhar einzuzihen und zuerlegen. Weil aber die im churfursten rathe von irem beschluß nicht abfallen wollen, ist es zu ferner beratschlagung bis auf heute umb acht uhr vorscheben wurden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wan nue von der km. vormergkt werden wurde, das der turckische keiser den frieden nicht halten, einen hautzugk wider die christenheit vornehmen oder etwan einen bellerbegen mit etzliche und zwantzig tausent man, zur befehdung oder einfall ausfertigen, alsdan solten ire Mt. dem churfursten zu Meintz solchs zuerkennen geben, welcher darauf alsbalt einen deputation tag auszuschreiben, dohin die churfursten und fursten ire vornehme rethe vorordenen und daselbst beratschlagen lassen solten, wie starck die hulffe wider des turcken furheben anzuordenen und demselben zubegegnen, auch ob und auf wie vil jhar nach gelegenheit des furstehenden kriegswesens die auf sechs jhar bewilligte hulffe auf weniger jhar einzuzihen und zuerlegen. Weil aber die im churfursten rathe von irem beschluß nicht abfallen wollen, ist es zu ferner beratschlagung bis auf heute umb acht uhr vorscheben wurden.",
                "entities": [
                    [
                        860,
                        868,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46186/",
            "ner_text": "Ertzhertzog Ferdinand ist heute morgens vor siben uhren alhier ankommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ertzhertzog Ferdinand ist heute morgens vor siben uhren alhier ankommen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        21,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        32,
                        39,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        44,
                        55,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46203/",
            "ner_text": "Die km. hat gestern mittags eine gastung gehalten, und haben mit irer Mt. zur maltzeit an der taffel gessen der churfurst zu Coln, ertzhertzog Ferdinandt, irer Mt. söhne, die beide ertzhertzogen Mathiash und Maximilianus, hertzog Wilhelm zu Baiern, auch der johanniter meister, und seint irer Mt. uber der taffell gar gutter dinge gewesen. Wir vernehmen, das einer aus Preussen, so itzo anhero kommen, berichten soll, das herr Heinrich von Kurtzbach nach am leben.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die km. hat gestern mittags eine gastung gehalten, und haben mit irer Mt. zur maltzeit an der taffel gessen der churfurst zu Coln, ertzhertzog Ferdinandt, irer Mt. söhne, die beide ertzhertzogen Mathiash und Maximilianus, hertzog Wilhelm zu Baiern, auch der johanniter meister, und seint irer Mt. uber der taffell gar gutter dinge gewesen. Wir vernehmen, das einer aus Preussen, so itzo anhero kommen, berichten soll, das herr Heinrich von Kurtzbach nach am leben.",
                "entities": [
                    [
                        20,
                        27,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        131,
                        153,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        181,
                        203,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        208,
                        220,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        222,
                        247,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        369,
                        377,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        427,
                        449,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46243/",
            "ner_text": "Gestern zu abent hat uns des Reichs marschalch ein schreiben, so die rkm. under dem dato den letzten neun und zwantzigsten Maii an inen gethan, lesen lassen, darinnen gemeldet, das ire Mt. gentzlich entschlossen, auf den ersten ditz monats Iunii zu Wyen aufzuzihen, und deren reise anhero zunehmen. Aber wie der Reichs marschalch und andere meinen, ist sich irer Mt. ankunfft alhier vor dem negstkommenden funftzehenden oder sechtzehenden tag itzigs monats nicht zuvermuten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gestern zu abent hat uns des Reichs marschalch ein schreiben, so die rkm. under dem dato den letzten neun und zwantzigsten Maii an inen gethan, lesen lassen, darinnen gemeldet, das ire Mt. gentzlich entschlossen, auf den ersten ditz monats Iunii zu Wyen aufzuzihen, und deren reise anhero zunehmen. Aber wie der Reichs marschalch und andere meinen, ist sich irer Mt. ankunfft alhier vor dem negstkommenden funftzehenden oder sechtzehenden tag itzigs monats nicht zuvermuten.",
                "entities": [
                    [
                        11,
                        16,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        89,
                        127,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        217,
                        245,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        249,
                        253,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        406,
                        419,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        425,
                        456,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46261/",
            "ner_text": "Ewer kfl. Gn. gnedigste zwey schreiben zusambt deren cleinem briefflein zu der rkm. selbst handen haltendt haben wir heute frue alhier underthenigst empfangen. Wollen denselben nach uns mit uberantworttung ermelten brieffleins auch, sovil die magdenburische insinuation und marggraff Georgfriderichs zu Brandenburgk correspondentz betriefft, in underthenickeit vorhalten. Und sollen euern kfl. Gn. daneben underthenigst nicht bergen, das wir gleich itzo in diser stunde vom Doctor Viheussern, auch des Reichs marschalch berichtet, das die hochstgedachte km. gestern abents im stedtlein Scherting, so zwolf meilen hie disseit Lintz und funfzehen meilen von hinnen leit, ankommen, heute aldo stilligen, morgen, geliebts gott, fortzihen und schirstkunfftigen donnerstag alhier ankommen werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ewer kfl. Gn. gnedigste zwey schreiben zusambt deren cleinem briefflein zu der rkm. selbst handen haltendt haben wir heute frue alhier underthenigst empfangen. Wollen denselben nach uns mit uberantworttung ermelten brieffleins auch, sovil die magdenburische insinuation und marggraff Georgfriderichs zu Brandenburgk correspondentz betriefft, in underthenickeit vorhalten. Und sollen euern kfl. Gn. daneben underthenigst nicht bergen, das wir gleich itzo in diser stunde vom Doctor Viheussern, auch des Reichs marschalch berichtet, das die hochstgedachte km. gestern abents im stedtlein Scherting, so zwolf meilen hie disseit Lintz und funfzehen meilen von hinnen leit, ankommen, heute aldo stilligen, morgen, geliebts gott, fortzihen und schirstkunfftigen donnerstag alhier ankommen werden.",
                "entities": [
                    [
                        274,
                        315,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        474,
                        491,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        566,
                        572,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        586,
                        595,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        625,
                        630,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46269/",
            "ner_text": "Wiewol euern kfl. Gn. wir am nehern zugeschrieben, das des Viheussers bericht nach die km. auf heute alhier einkommen wurde, so thut doch dieselbe heute zu Pfätern bevehligen und lest deren wägen und gerethe voran hero gehen und alle dinge zurichten. Aber morgen wirdet ire Mt. gegen abent umb drey uhr gewiß alhier angelangen, so ist hertzog Wilhelm zu Beiern irer km. gestern gegen Straubingen entgegen geritten und wirdet morgen mit derselben anhero kommen. Ferner seint nechten pfaltzgraff Ludwigk und pfaltzgraff Philipp Ludewig alhier auch einkommen, unsers erachtens furnemlich der meynunge, morgen hochsterwenter km. zum einzuge entgegen zureiten und zum anfange des reichstags aufzuwartten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wiewol euern kfl. Gn. wir am nehern zugeschrieben, das des Viheussers bericht nach die km. auf heute alhier einkommen wurde, so thut doch dieselbe heute zu Pfätern bevehligen und lest deren wägen und gerethe voran hero gehen und alle dinge zurichten. Aber morgen wirdet ire Mt. gegen abent umb drey uhr gewiß alhier angelangen, so ist hertzog Wilhelm zu Beiern irer km. gestern gegen Straubingen entgegen geritten und wirdet morgen mit derselben anhero kommen. Ferner seint nechten pfaltzgraff Ludwigk und pfaltzgraff Philipp Ludewig alhier auch einkommen, unsers erachtens furnemlich der meynunge, morgen hochsterwenter km. zum einzuge entgegen zureiten und zum anfange des reichstags aufzuwartten.",
                "entities": [
                    [
                        59,
                        69,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        284,
                        289,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        294,
                        302,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        335,
                        360,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        384,
                        395,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        482,
                        501,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        506,
                        533,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46277/",
            "ner_text": "Aus jungstem unserm underthenigstem schreiben am dato den vierzehenden dieses haben ewer kfl. gnaden gnedigst zuvernehmen gehabt, wie die km. von Straubingen aus gemelte tags zu Pfeter zu benechtigen bedacht und als gestern umb drei uhr aller anstellung und eingekommenen bericht nach alhier angelangen wurde. Ewern kfl. gnaden sollen wir aber underthenigst nicht vorhalten, wie vor nechten dem Reichs marschalche schreiben zukommen, das vorgangne mitwochs zu abend das grieß die km. angestossen, derwegen ire Mt. denselben tag aldo ausruhen und von dannen nicht vorrucken wurden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Aus jungstem unserm underthenigstem schreiben am dato den vierzehenden dieses haben ewer kfl. gnaden gnedigst zuvernehmen gehabt, wie die km. von Straubingen aus gemelte tags zu Pfeter zu benechtigen bedacht und als gestern umb drei uhr aller anstellung und eingekommenen bericht nach alhier angelangen wurde. Ewern kfl. gnaden sollen wir aber underthenigst nicht vorhalten, wie vor nechten dem Reichs marschalche schreiben zukommen, das vorgangne mitwochs zu abend das grieß die km. angestossen, derwegen ire Mt. denselben tag aldo ausruhen und von dannen nicht vorrucken wurden.",
                "entities": [
                    [
                        54,
                        77,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        146,
                        157,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        228,
                        236,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        448,
                        456,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        460,
                        465,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46278/",
            "ner_text": "Gestern freitags hat der Reichs marschalch bis zu abents auf fernern bescheidt gewartet, und ob woll allerley gemeine reden gangen, das sich irer Mt. anherokunfft wegen zugefallener schwacheit bis auf den negstkommenden montag oder dinstagk vorlengern möchte, so hat man doch davon nichts gewisses gehabt, biß nechten spatt der km. hoffmarschalch, herr Weichart von Auersbergk, alhier ankommen. Derselbige hat uns von der km. zustandt in dieser stundt solchen bericht gethan, das ire Mt. den abent zu irer Mt. ankunfft zu Straubingen uber dem nachtessen das grieß entpfunden, nichts weniger aber denselben abent und sonderlich von zweien gesottenen forellen woll und die fast gar gessen und sehr lustig gewesen, darauf aber die necht uber irer Mt. das grieß etwas hart zugesetzt, also das sie zimlich schwach worden und derenthalb aldo zu Straubingen vorwartten mußen. Gestern freitags hetten die ertzte ire Mt. gebadet, und were irers Mt. von denselben gerathen wurden, zum wenigsten die volgende zwene tage, als heute und morgen sontags, aldo zu Straubingen auszuruhen, das also irer Mt. anherokunfft vor negst kunfftigen montagk nicht zuvorhoffen. Gott der allmechtige vorhelffe irer Mt. widerumb zu deren gutten gesundheit und zu glucklicher anherokunfft. Und euern kfl. Gn. seint wir, underthenigste gehorsame trewe dienste jeder zeit zuleisten, schuldig und willigk. Datum Regensburgk, den 16. Iunii anno 76.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gestern freitags hat der Reichs marschalch bis zu abents auf fernern bescheidt gewartet, und ob woll allerley gemeine reden gangen, das sich irer Mt. anherokunfft wegen zugefallener schwacheit bis auf den negstkommenden montag oder dinstagk vorlengern möchte, so hat man doch davon nichts gewisses gehabt, biß nechten spatt der km. hoffmarschalch, herr Weichart von Auersbergk, alhier ankommen. Derselbige hat uns von der km. zustandt in dieser stundt solchen bericht gethan, das ire Mt. den abent zu irer Mt. ankunfft zu Straubingen uber dem nachtessen das grieß entpfunden, nichts weniger aber denselben abent und sonderlich von zweien gesottenen forellen woll und die fast gar gessen und sehr lustig gewesen, darauf aber die necht uber irer Mt. das grieß etwas hart zugesetzt, also das sie zimlich schwach worden und derenthalb aldo zu Straubingen vorwartten mußen. Gestern freitags hetten die ertzte ire Mt. gebadet, und were irers Mt. von denselben gerathen wurden, zum wenigsten die volgende zwene tage, als heute und morgen sontags, aldo zu Straubingen auszuruhen, das also irer Mt. anherokunfft vor negst kunfftigen montagk nicht zuvorhoffen. Gott der allmechtige vorhelffe irer Mt. widerumb zu deren gutten gesundheit und zu glucklicher anherokunfft. Und euern kfl. Gn. seint wir, underthenigste gehorsame trewe dienste jeder zeit zuleisten, schuldig und willigk. Datum Regensburgk, den 16. Iunii anno 76.",
                "entities": [
                    [
                        50,
                        55,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        205,
                        226,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        232,
                        240,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        348,
                        376,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        492,
                        497,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        522,
                        533,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        606,
                        611,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        839,
                        850,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        1048,
                        1059,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        1379,
                        1390,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        1392,
                        1413,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46284/",
            "ner_text": "ewern kfl. Gn. sollen wir in underthenigkeit nicht bergen, das die rkm., unser allergnedigster herre, gleich itzo zwischen vier und funff uhr nach mittage alhier, gott lob, mit guter wolfart ankommen; und wollen bey irer km. euer kfl. Gn. uns gegebenen bevelich, wie mit ehister gutter gelegenheitt in underthenigster gebüre, vleissig vorrichten, ewern kfl. Gn. auch davon underthenigste förderliche vormeldung thun, und somit derselben gehorsamlich und getrewlich zudienen schuldig und willig. Datum eilent Regensburgk, den 17. tag Iunii anno 76.",
            "ner_sample": {
                "text": "ewern kfl. Gn. sollen wir in underthenigkeit nicht bergen, das die rkm., unser allergnedigster herre, gleich itzo zwischen vier und funff uhr nach mittage alhier, gott lob, mit guter wolfart ankommen; und wollen bey irer km. euer kfl. Gn. uns gegebenen bevelich, wie mit ehister gutter gelegenheitt in underthenigster gebüre, vleissig vorrichten, ewern kfl. Gn. auch davon underthenigste förderliche vormeldung thun, und somit derselben gehorsamlich und getrewlich zudienen schuldig und willig. Datum eilent Regensburgk, den 17. tag Iunii anno 76.",
                "entities": [
                    [
                        114,
                        154,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        508,
                        519,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        521,
                        546,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46291/",
            "ner_text": "Nachdeme die rkm. vor gestern sontags, wie ewern kfl. Gn. wir gemelts tags underthenigst zuerkennen geben, gott lob glucklich gegen abents zwischen vier und funf uhren alhier ankommen, so haben bey irer Mt. wir uns volgends tags durch den hern von Trautson allerunderthenigst angeben lassen, darauf ire Mt. uns nach solchs tags umb die vier uhren nachmittags zur audientz ansagen lassen. Doselbst irer Mt. wegen ewer kfl. Gn. wir deren reverencial erbieten aller underthenigst vormeldet und ferner fürbracht, was euer kfl. Gn. uns in deren instruction, ewer kfl. Gn. nicht erscheinens und dessen entschuldigung halb, auch was unsere abfertigung und volmacht, die anhero gelegte post und ewer kfl. Gn. gegen irer Mt. und dem Reich underthenigs erbieten belanget, wie ewer kfl. Gn. uns ferner in gemelter instruction bei irer Mt. allerunderthenigst anzubringen, gnedigst auferlegt und bevohlen. Darnegst haben irer Mt. wir euer kfl. Gn. uns jungst uberschickt briefflein zu irer Mt. handen holdent, deren bevelich nach, selbst behendigt, irer Mt. wegen ewer kfl. Gn. zu dieser furstehenden Reichs vorsamblung gluck gewundscht und letzlich gesucht und gebeten, das ire Mt. uber das jungst confirmirte rescript keiser Caroli hechstloblichster gedechtnus, den hinderstendigen krigs kosten betreffent, von der magdenburgischen belagerung herrurendt, eine insinuation schrieft an gemelte stadt in deren Reichs cantzley allergnedigst vorfertigen und uns zustellen lassen wolten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nachdeme die rkm. vor gestern sontags, wie ewern kfl. Gn. wir gemelts tags underthenigst zuerkennen geben, gott lob glucklich gegen abents zwischen vier und funf uhren alhier ankommen, so haben bey irer Mt. wir uns volgends tags durch den hern von Trautson allerunderthenigst angeben lassen, darauf ire Mt. uns nach solchs tags umb die vier uhren nachmittags zur audientz ansagen lassen. Doselbst irer Mt. wegen ewer kfl. Gn. wir deren reverencial erbieten aller underthenigst vormeldet und ferner fürbracht, was euer kfl. Gn. uns in deren instruction, ewer kfl. Gn. nicht erscheinens und dessen entschuldigung halb, auch was unsere abfertigung und volmacht, die anhero gelegte post und ewer kfl. Gn. gegen irer Mt. und dem Reich underthenigs erbieten belanget, wie ewer kfl. Gn. uns ferner in gemelter instruction bei irer Mt. allerunderthenigst anzubringen, gnedigst auferlegt und bevohlen. Darnegst haben irer Mt. wir euer kfl. Gn. uns jungst uberschickt briefflein zu irer Mt. handen holdent, deren bevelich nach, selbst behendigt, irer Mt. wegen ewer kfl. Gn. zu dieser furstehenden Reichs vorsamblung gluck gewundscht und letzlich gesucht und gebeten, das ire Mt. uber das jungst confirmirte rescript keiser Caroli hechstloblichster gedechtnus, den hinderstendigen krigs kosten betreffent, von der magdenburgischen belagerung herrurendt, eine insinuation schrieft an gemelte stadt in deren Reichs cantzley allergnedigst vorfertigen und uns zustellen lassen wolten.",
                "entities": [
                    [
                        132,
                        167,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        336,
                        358,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        1207,
                        1220,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46296/",
            "ner_text": "Gestern nach dem essen ist pfaltzgraff Philips Ludewigs gemahl bei irer Mt. gewesen, hernach haben ire Mt. der churfursten abgesandten audientzs vorlihen. Und heute vor mittag umb acht uhr ist die pabstliche bottschafft der cardinal Moron zue audientz erfordert. Wan aber die proposition solle geschehen, davon vornimmet man noch nichts eigentlichs, und wil gesagt werden, ire Mt. wollen noch etzlicher chur und fursten ankunfft, deren sie sich forderlich vorsege, dormit erwartten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gestern nach dem essen ist pfaltzgraff Philips Ludewigs gemahl bei irer Mt. gewesen, hernach haben ire Mt. der churfursten abgesandten audientzs vorlihen. Und heute vor mittag umb acht uhr ist die pabstliche bottschafft der cardinal Moron zue audientz erfordert. Wan aber die proposition solle geschehen, davon vornimmet man noch nichts eigentlichs, und wil gesagt werden, ire Mt. wollen noch etzlicher chur und fursten ankunfft, deren sie sich forderlich vorsege, dormit erwartten.",
                "entities": [
                    [
                        27,
                        55,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        165,
                        175,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        180,
                        188,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        224,
                        238,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46314/",
            "ner_text": "Die km. wollen auf negst kunfftigen montag frue umb siben uhr (geliebs gott) proponiren lassen, inmassen dem Reichs marschalche albereit bevehlen, den anwesenden stenden und deren abgesandten solchs also an zukundigen, pfaltzgraff Ludwig ist von irer Mt. ersucht worden, wegen irer Mt. bei dem vortragen den eingangk zumachen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die km. wollen auf negst kunfftigen montag frue umb siben uhr (geliebs gott) proponiren lassen, inmassen dem Reichs marschalche albereit bevehlen, den anwesenden stenden und deren abgesandten solchs also an zukundigen, pfaltzgraff Ludwig ist von irer Mt. ersucht worden, wegen irer Mt. bei dem vortragen den eingangk zumachen.",
                "entities": [
                    [
                        43,
                        47,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        52,
                        61,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        219,
                        237,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46335/",
            "ner_text": "Gestern zu abendts ist der Laßky mit 24 pferden und funf kotzen alhier ankommen, und wie er underwegs vornohmen, das die km. eine schickung durch Heinrichen von Kurtzbach und noch einen mit sieben kützschen an etzliche polnnische stende, unter welchen auch Preussen und Dantzke, gethan, sol er gesagt haben, es wehre alles umb sonst. Was er aber alhier machen will, davon vornimmet man noch nichts.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gestern zu abendts ist der Laßky mit 24 pferden und funf kotzen alhier ankommen, und wie er underwegs vornohmen, das die km. eine schickung durch Heinrichen von Kurtzbach und noch einen mit sieben kützschen an etzliche polnnische stende, unter welchen auch Preussen und Dantzke, gethan, sol er gesagt haben, es wehre alles umb sonst. Was er aber alhier machen will, davon vornimmet man noch nichts.",
                "entities": [
                    [
                        11,
                        18,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        27,
                        32,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        146,
                        170,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        257,
                        265,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46340/",
            "ner_text": "Nachdeme die ksl. proposition dieses itzigen Reichstags nuemehr heute vollent abgeschrieben, so thun euern kfl. Gn. wir die underthenigst ubersenden und sollen euern kfl. Gn. daneben underthenigst nicht vorhalten, das der kfl. pfeltzischen uns gestern zu beratschlagung der religionsachen widerumb ansagen und vormelden lassen, das sie die andern der augsburgischen confeßion vorwandte stende bottschafften darzu auch erfordern wolten. Wir haben aber sie erinnern und ersuchen lassen, weil olten herkommen und gebrauch nach die churfursten oder deren abgesandte auf den reichstagen und anderen dergleichen zusammenkunfften so wol in andern als religions sachen abgesonderte rethe zuhalten pflegten, ehe sie mit den anderen religions vorwandten stenden sich in gemeinem rathe einlisen, so were unser bedencken, das es noch also gehalten wurde. Domit sie zufriden gewesen und uns und den brandenburgischen heute umb acht uhr vor mittage allein ansagen lassen. Weil wir aber besorget, sie, die pfeltzischen, mochten nach (wie dan auch zum theil geschehen), die gemeine beratschlagung stracks furzunehmen, ferner anhalten, so haben wir uns zuvorn mit den brandenburgischen vortraulicher correspondentz wegen underredet und inn rathe mit unserm voto dahien geschlossen, ob wol die schrifften und bedencken, die sie uns zuvor zugeschicket, den beschwertten parteien zum besten gemeinet, es aber umb die darinne beide parteien eine solche gelegenheit, das ire sachen nicht alle auf den religion frieden und keiser Ferdinandi erclerung qualificiret werden mochten und derselben gebrauch und herkommen in den religions sachen underschieden, mit eigentlicher erinnerung, wie weit das jungst alhier auf gehaltenem wahltage beschehen, ansuchen und der km. vortröstunge sich erstreckt, und es dismahls darauf beruhete, das man sich zuvor in demselben engen churfursten rathe, ehe dan die anderen religions vorwandten stende darzu erfordert, voreinigte, weil in itziger der km. proposition dises streittigen puncts halb nicht erwehnet worden, wie solchs nun widerumb an die ksl. Mt. oder in die räthe zubringen, so bedachten wir, das geburlicher weiße und mit guttem glimpf das werck in dem stande widerumb erhaben wurde, dabei es auf jungsem gehaltemem wahltage gelassen wurde, welches unsers erachtens fuglicher nicht dan durch eine supplication geschehen konte, darinne das vorgehende suchen an die km. auf berurtem waltage widerholet, und welcher gestalt ire Mt. und die geistlichen churfursten dise sache auf itzige Reichs vorsamlunge vorschoben, mit deren allergnedigsten vertröstung, die als dan die erste sein zu lassen. Weil aber in irer Mt. proposition deren nicht gedacht und die stende der augsburgischen confession die sachen nicht ersitzen lassen konten, so were irer Mt. die ungelegenheiten, unfried und unruhe zu gemüte zufueren, die hiraus zubefaren und leichtlich erfolgen konte, und schlislich zubitten, das ire Mt. zuverkommunge allerhand besorgklichen unruhe, den religion frieden erhalten, keiser Ferdinandi hechstloblicher gedechtnus neben declaration dem ksl. cammergerichte insinuiren und darauf kunfftig proceß zuerkennen, bevelen lassen wolte.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nachdeme die ksl. proposition dieses itzigen Reichstags nuemehr heute vollent abgeschrieben, so thun euern kfl. Gn. wir die underthenigst ubersenden und sollen euern kfl. Gn. daneben underthenigst nicht vorhalten, das der kfl. pfeltzischen uns gestern zu beratschlagung der religionsachen widerumb ansagen und vormelden lassen, das sie die andern der augsburgischen confeßion vorwandte stende bottschafften darzu auch erfordern wolten. Wir haben aber sie erinnern und ersuchen lassen, weil olten herkommen und gebrauch nach die churfursten oder deren abgesandte auf den reichstagen und anderen dergleichen zusammenkunfften so wol in andern als religions sachen abgesonderte rethe zuhalten pflegten, ehe sie mit den anderen religions vorwandten stenden sich in gemeinem rathe einlisen, so were unser bedencken, das es noch also gehalten wurde. Domit sie zufriden gewesen und uns und den brandenburgischen heute umb acht uhr vor mittage allein ansagen lassen. Weil wir aber besorget, sie, die pfeltzischen, mochten nach (wie dan auch zum theil geschehen), die gemeine beratschlagung stracks furzunehmen, ferner anhalten, so haben wir uns zuvorn mit den brandenburgischen vortraulicher correspondentz wegen underredet und inn rathe mit unserm voto dahien geschlossen, ob wol die schrifften und bedencken, die sie uns zuvor zugeschicket, den beschwertten parteien zum besten gemeinet, es aber umb die darinne beide parteien eine solche gelegenheit, das ire sachen nicht alle auf den religion frieden und keiser Ferdinandi erclerung qualificiret werden mochten und derselben gebrauch und herkommen in den religions sachen underschieden, mit eigentlicher erinnerung, wie weit das jungst alhier auf gehaltenem wahltage beschehen, ansuchen und der km. vortröstunge sich erstreckt, und es dismahls darauf beruhete, das man sich zuvor in demselben engen churfursten rathe, ehe dan die anderen religions vorwandten stende darzu erfordert, voreinigte, weil in itziger der km. proposition dises streittigen puncts halb nicht erwehnet worden, wie solchs nun widerumb an die ksl. Mt. oder in die räthe zubringen, so bedachten wir, das geburlicher weiße und mit guttem glimpf das werck in dem stande widerumb erhaben wurde, dabei es auf jungsem gehaltemem wahltage gelassen wurde, welches unsers erachtens fuglicher nicht dan durch eine supplication geschehen konte, darinne das vorgehende suchen an die km. auf berurtem waltage widerholet, und welcher gestalt ire Mt. und die geistlichen churfursten dise sache auf itzige Reichs vorsamlunge vorschoben, mit deren allergnedigsten vertröstung, die als dan die erste sein zu lassen. Weil aber in irer Mt. proposition deren nicht gedacht und die stende der augsburgischen confession die sachen nicht ersitzen lassen konten, so were irer Mt. die ungelegenheiten, unfried und unruhe zu gemüte zufueren, die hiraus zubefaren und leichtlich erfolgen konte, und schlislich zubitten, das ire Mt. zuverkommunge allerhand besorgklichen unruhe, den religion frieden erhalten, keiser Ferdinandi hechstloblicher gedechtnus neben declaration dem ksl. cammergerichte insinuiren und darauf kunfftig proceß zuerkennen, bevelen lassen wolte.",
                "entities": [
                    [
                        914,
                        934,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        1500,
                        1517,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        2998,
                        3015,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46343/",
            "ner_text": "Aus der meintzischen cantzley ist uns heute zu abents ein zettel uberschickt worden, den Reichs marschalch morgen umb siben uhr im rath ansagen zulassen. Halten es dafur, es werde anfangs nichts sonderlichs tractiret, sondern allein davon geredt werden, wie den sachen ein anfangk zumachen. Es falle nu fur, was da wolle, davon sol euern kfl. Gn. ferner underthenigster bericht geschehen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Aus der meintzischen cantzley ist uns heute zu abents ein zettel uberschickt worden, den Reichs marschalch morgen umb siben uhr im rath ansagen zulassen. Halten es dafur, es werde anfangs nichts sonderlichs tractiret, sondern allein davon geredt werden, wie den sachen ein anfangk zumachen. Es falle nu fur, was da wolle, davon sol euern kfl. Gn. ferner underthenigster bericht geschehen.",
                "entities": [
                    [
                        47,
                        53,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        118,
                        127,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46358/",
            "ner_text": "Gestern vor mittag ist der hertzog zu Baiern in die drey stünden bei der km. gewesen; heute, wie wir der km. in der kirchen aufgewarttet, seint wir von ansehenlichen leuten im vertrauen berichtet wurden, das von der km. der churfurst zu Coln zu ewer kfl. Gn. und dem churfursten zu Brandenburgk abgeschicket werden solte, und ob woll s. kfl. Gn. sich des anfangs vorweigert, so hetten doch dieselbe sich letzlich darzu vormügen lassen; und solte die werbung solcher schickung dohin gerichtet sein, ewer kfl. Gn. zuvormügen, das sie der religion halb das itzo vorstehende werck der contribution nicht hindern noch aufhalten wolte. Man hatt auch von dem churfursten zu Coln dise nachrichtung, das er den merern theil seins hofgesindes nach hauß abzuzihen angeschafft und s. kfl. Gn. zu einer furhabenden reise, unbewust wohien, sich bereiten. Nach gehaltenem ambt in der kirchen und wie wir der km. in deren eszimer aufgewarttet, hat uns Doctor Viheuser berichtet, das seine reise zu euer kfl. Gn. und dem churfursten zu Brandenburgk, wie er nicht anders wuste, nach vor sich gehen wurde, welchs er auch den brandenburgischen gesandten also anmelden wolte. Er, der Doctor, hette sich albereit zur reise gefast gemacht, warttet allein auf zwey schreiben, so ire Mt. mit eignen handen vorfertigen wolten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gestern vor mittag ist der hertzog zu Baiern in die drey stünden bei der km. gewesen; heute, wie wir der km. in der kirchen aufgewarttet, seint wir von ansehenlichen leuten im vertrauen berichtet wurden, das von der km. der churfurst zu Coln zu ewer kfl. Gn. und dem churfursten zu Brandenburgk abgeschicket werden solte, und ob woll s. kfl. Gn. sich des anfangs vorweigert, so hetten doch dieselbe sich letzlich darzu vormügen lassen; und solte die werbung solcher schickung dohin gerichtet sein, ewer kfl. Gn. zuvormügen, das sie der religion halb das itzo vorstehende werck der contribution nicht hindern noch aufhalten wolte. Man hatt auch von dem churfursten zu Coln dise nachrichtung, das er den merern theil seins hofgesindes nach hauß abzuzihen angeschafft und s. kfl. Gn. zu einer furhabenden reise, unbewust wohien, sich bereiten. Nach gehaltenem ambt in der kirchen und wie wir der km. in deren eszimer aufgewarttet, hat uns Doctor Viheuser berichtet, das seine reise zu euer kfl. Gn. und dem churfursten zu Brandenburgk, wie er nicht anders wuste, nach vor sich gehen wurde, welchs er auch den brandenburgischen gesandten also anmelden wolte. Er, der Doctor, hette sich albereit zur reise gefast gemacht, warttet allein auf zwey schreiben, so ire Mt. mit eignen handen vorfertigen wolten.",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        18,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        936,
                        951,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46363/",
            "ner_text": "Heute hat die km. bei dem ertzbischofe zu Saltzburgk zu mittage mit dem hertzog zu Baiern malzeitt gehalten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Heute hat die km. bei dem ertzbischofe zu Saltzburgk zu mittage mit dem hertzog zu Baiern malzeitt gehalten.",
                "entities": [
                    [
                        56,
                        63,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46368/",
            "ner_text": "So sol auch der hertzog zu Baiern die geistlichen itzo umb vier uhr zu s. f. Gn. bescheiden haben und, wie man sagt, ob irer meynung hartt zuhalten, sie vormahnen wollen. Solten euern kfl. Gn. wir auch underthenigst nit bergen. Datum ut in literis",
            "ner_sample": {
                "text": "So sol auch der hertzog zu Baiern die geistlichen itzo umb vier uhr zu s. f. Gn. bescheiden haben und, wie man sagt, ob irer meynung hartt zuhalten, sie vormahnen wollen. Solten euern kfl. Gn. wir auch underthenigst nit bergen. Datum ut in literis",
                "entities": [
                    [
                        59,
                        67,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46444/",
            "ner_text": "Ewer kfl. Gn. gnedigsten resolution in religions sachen, deren datum Dresden, den dreisigsten Augusti, haben wir heute frue umb sechs uhr alhier underthenigst empfangen und wollen uns derselben gemeß gehorsamlich vorhalten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ewer kfl. Gn. gnedigsten resolution in religions sachen, deren datum Dresden, den dreisigsten Augusti, haben wir heute frue umb sechs uhr alhier underthenigst empfangen und wollen uns derselben gemeß gehorsamlich vorhalten.",
                "entities": [
                    [
                        69,
                        76,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        78,
                        101,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        119,
                        123,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        128,
                        137,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46481/",
            "ner_text": "Ewer kfl. Gn. gnedigst schreiben und resolution am dato Glucksburgk, den sechszehenden dises, belangend die religion und fuldauische, auch contribution sachen, haben wir nechten umb acht uhr underthenigst empfangen und vorlesen. Sollen ewer kfl. Gn. darauf underthenigst nicht vorhalten, das, sovil die in religions sachen der andern augsburgischen confession vorwandte stende ubergebene supplication oder replica und deren subscription anlanget, so euer kfl. Gn. wir jungst underthenigst zugeschicket, wir nicht allein von berurtten stenden solcher supplication und subscription copey empfangen, sondern auch von der km. geheimen rethen gewisse nachrichtung, das sie dermassen, wie unsere copey subscribiret, irer Mt. rethen ubergeben werden. Wir haben die ursachen, worumb euer kfl. Gn. anfangs und soviel mehr noch in die commination sich zubegeben bedencken hetten, den stenden der aubgsburgischen confeßion, deren gnedigsten bevelch nach, genugsamb ausgefuret. Was aber die brandenburgischen durch solche condition an der contribution zuerhalten oder wozu sie sich deren zugenissen vormeinen, solchs konnen wir ausser halb gemeiner vormuttung nicht wissen. Sovil vormerken wir aber woll, das der herr Doctor Viheusser des churfursten zu Brandenburgk auf angebrachte itzige werbung s. kfl. Gn. ime gegebene antwortt sonderlich solcher condition halb in einem andern vorstende aufgenohmen, dan s. kfl. Gn. sich darauf in schrifften gegen deren rethen anher resolviret, so haben auch s. kfl. Gn. solch schreiben nicht underzeichnet gehabt, und haben s. kfl. Gn. rethe, wie heute im contribution werck (wie mehr gemeldt) geschlossen worden, vorberurte condition, wie doch von den kfl. pfaltzischen geschehen, nicht angeregt noch widerholet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ewer kfl. Gn. gnedigst schreiben und resolution am dato Glucksburgk, den sechszehenden dises, belangend die religion und fuldauische, auch contribution sachen, haben wir nechten umb acht uhr underthenigst empfangen und vorlesen. Sollen ewer kfl. Gn. darauf underthenigst nicht vorhalten, das, sovil die in religions sachen der andern augsburgischen confession vorwandte stende ubergebene supplication oder replica und deren subscription anlanget, so euer kfl. Gn. wir jungst underthenigst zugeschicket, wir nicht allein von berurtten stenden solcher supplication und subscription copey empfangen, sondern auch von der km. geheimen rethen gewisse nachrichtung, das sie dermassen, wie unsere copey subscribiret, irer Mt. rethen ubergeben werden. Wir haben die ursachen, worumb euer kfl. Gn. anfangs und soviel mehr noch in die commination sich zubegeben bedencken hetten, den stenden der aubgsburgischen confeßion, deren gnedigsten bevelch nach, genugsamb ausgefuret. Was aber die brandenburgischen durch solche condition an der contribution zuerhalten oder wozu sie sich deren zugenissen vormeinen, solchs konnen wir ausser halb gemeiner vormuttung nicht wissen. Sovil vormerken wir aber woll, das der herr Doctor Viheusser des churfursten zu Brandenburgk auf angebrachte itzige werbung s. kfl. Gn. ime gegebene antwortt sonderlich solcher condition halb in einem andern vorstende aufgenohmen, dan s. kfl. Gn. sich darauf in schrifften gegen deren rethen anher resolviret, so haben auch s. kfl. Gn. solch schreiben nicht underzeichnet gehabt, und haben s. kfl. Gn. rethe, wie heute im contribution werck (wie mehr gemeldt) geschlossen worden, vorberurte condition, wie doch von den kfl. pfaltzischen geschehen, nicht angeregt noch widerholet.",
                "entities": [
                    [
                        56,
                        67,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        69,
                        92,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        170,
                        177,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        182,
                        190,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        1206,
                        1222,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46506/",
            "ner_text": "Ungeachtet diser irer Mt. itziger grossen ungelegenheit haben doch ire Mt. die andern stende der augsburgischen confession auf jungst in religion sachen ubergebene replica gestern gegen abent umb vier uhr zu ir vors bette erfordern lassen, gleichwol begeret, das ire Mt. nicht mit vilen personen uberlauffen werden möchten. Aldo haben ire Mt. inen in berurter sachen ferner resolution ubergeben lassen, wie euer kfl. Gn. beiligendt zubefinden. Und wie die anwesenden der stende gesandten, als von wegen des churfursten Pfaltz und Brandenburgk, und im ausschuß marggraff Georgfriderichs, hertzog Julius zu Braunschweig und des landtgraven zu Hessen abgesandte, auch der stadt Regensburgk, irer Mt. schwacheit beclagt, haben ire Mt. so im bette geseßen, geantworttet, es stunde bei Gott dem almechtigen, in deren willen ire Mt. es gestellet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ungeachtet diser irer Mt. itziger grossen ungelegenheit haben doch ire Mt. die andern stende der augsburgischen confession auf jungst in religion sachen ubergebene replica gestern gegen abent umb vier uhr zu ir vors bette erfordern lassen, gleichwol begeret, das ire Mt. nicht mit vilen personen uberlauffen werden möchten. Aldo haben ire Mt. inen in berurter sachen ferner resolution ubergeben lassen, wie euer kfl. Gn. beiligendt zubefinden. Und wie die anwesenden der stende gesandten, als von wegen des churfursten Pfaltz und Brandenburgk, und im ausschuß marggraff Georgfriderichs, hertzog Julius zu Braunschweig und des landtgraven zu Hessen abgesandte, auch der stadt Regensburgk, irer Mt. schwacheit beclagt, haben ire Mt. so im bette geseßen, geantworttet, es stunde bei Gott dem almechtigen, in deren willen ire Mt. es gestellet.",
                "entities": [
                    [
                        186,
                        191,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        196,
                        204,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        519,
                        525,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        530,
                        542,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        560,
                        585,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        587,
                        617,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        675,
                        686,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46558/",
            "ner_text": "Mit der km. gesundheit bessert sichs nach wenig und zwar gar nichts, und beginnen die ertzte nuemehr in grossen zweivel zurathen, dan vor jhe, es bleibet bei irer Mt. keine speiße, so ist dieselbe zuvor und bevorab itzo also von leibs krefften kommen, das, wo nicht durch Gottes des almechtigen sonderliche vorsehung ire Mt. bis hero erhalten, das es, menschlicher weiße also hinfurder zuerdaueren, irer Mt. fast unmuglich sein wurde. Vorgestern haben ire Mt. an dem fluxu hemorroidu, ehe dan sich der eröffnet, grosse schmertzen ausgestanden. Weil aber nuemehr solcher fluß seinen gangk gewonnen, auch gestern irer Mt. widerumb ein stein abgangen, so haben sich ire Mt. nechten gegen abent zimlich befunden; die heintige nacht aber vor dreien uhren gegen morgens zu keinem schlaff kommen konnen. Irer Mt. gemahl, die römische keiserin, betrubt sich gar hartt, es sollchen auch ire Mt. mit dem stetten wachen an deren gestalt auch gar vorfallen und ire Mt. den romischen Konig als vor sich anhero erfordert haben, und wie von etzlichen vormeinet wirdet, mechten ire kgl. Mt. villeicht sich auf negsten montag anher kommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mit der km. gesundheit bessert sichs nach wenig und zwar gar nichts, und beginnen die ertzte nuemehr in grossen zweivel zurathen, dan vor jhe, es bleibet bei irer Mt. keine speiße, so ist dieselbe zuvor und bevorab itzo also von leibs krefften kommen, das, wo nicht durch Gottes des almechtigen sonderliche vorsehung ire Mt. bis hero erhalten, das es, menschlicher weiße also hinfurder zuerdaueren, irer Mt. fast unmuglich sein wurde. Vorgestern haben ire Mt. an dem fluxu hemorroidu, ehe dan sich der eröffnet, grosse schmertzen ausgestanden. Weil aber nuemehr solcher fluß seinen gangk gewonnen, auch gestern irer Mt. widerumb ein stein abgangen, so haben sich ire Mt. nechten gegen abent zimlich befunden; die heintige nacht aber vor dreien uhren gegen morgens zu keinem schlaff kommen konnen. Irer Mt. gemahl, die römische keiserin, betrubt sich gar hartt, es sollchen auch ire Mt. mit dem stetten wachen an deren gestalt auch gar vorfallen und ire Mt. den romischen Konig als vor sich anhero erfordert haben, und wie von etzlichen vormeinet wirdet, mechten ire kgl. Mt. villeicht sich auf negsten montag anher kommen.",
                "entities": [
                    [
                        685,
                        690,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        733,
                        763,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46567/",
            "ner_text": "Ewer kfl. Gn. gnedigst schreiben am dato Dresden, den dreissigsten Iulii, haben wir gestern morgens umb acht uhr alhie underthenigst empfangen und vorlesen, wollen auch ewer kfl. Gn. gnedigstem bevelich nach in puncto contributionis und religionis zu vorstehender widerumb beratschlagung und resolution uns underthenigst gemeß erzeigen und vorhalten. Und sovil wir vormercken, werden sich die abgesandte im churfursten rath meren theils im contribution werck also erzeigen, das der km. eine ansehenliche contribution, aufs wenigst euer kfl. Gn. gnedigstem ermessen oder des fursten raths merer theils vorgehendem hohern erbieten nach, gewilligt werden möge, wie ewer kfl. Gn. wir in Speir von Trier jungst underthenigst vormeldet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ewer kfl. Gn. gnedigst schreiben am dato Dresden, den dreissigsten Iulii, haben wir gestern morgens umb acht uhr alhie underthenigst empfangen und vorlesen, wollen auch ewer kfl. Gn. gnedigstem bevelich nach in puncto contributionis und religionis zu vorstehender widerumb beratschlagung und resolution uns underthenigst gemeß erzeigen und vorhalten. Und sovil wir vormercken, werden sich die abgesandte im churfursten rath meren theils im contribution werck also erzeigen, das der km. eine ansehenliche contribution, aufs wenigst euer kfl. Gn. gnedigstem ermessen oder des fursten raths merer theils vorgehendem hohern erbieten nach, gewilligt werden möge, wie ewer kfl. Gn. wir in Speir von Trier jungst underthenigst vormeldet.",
                "entities": [
                    [
                        41,
                        48,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        50,
                        72,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        92,
                        99,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        104,
                        112,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        683,
                        688,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        693,
                        698,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46573/",
            "ner_text": "Heute frue umb drey uhr ist ertzhertzog Ferdinand widerumb von hinnen abgereiset und von hertzog Casimirs wider ankunfft auch bei den pfelzischen noch nichts gewisses. Wir werden gleich itzo berichtet, das der frantzosische gesandte, der von Beffeurt, welcher etzliche tage alhier gewesen, heute widerumb vorreiset sein und sich vornehmen haben lassen soll, er zihe den negsten zu euer kfl. Gn..",
            "ner_sample": {
                "text": "Heute frue umb drey uhr ist ertzhertzog Ferdinand widerumb von hinnen abgereiset und von hertzog Casimirs wider ankunfft auch bei den pfelzischen noch nichts gewisses. Wir werden gleich itzo berichtet, das der frantzosische gesandte, der von Beffeurt, welcher etzliche tage alhier gewesen, heute widerumb vorreiset sein und sich vornehmen haben lassen soll, er zihe den negsten zu euer kfl. Gn..",
                "entities": [
                    [
                        6,
                        10,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        15,
                        23,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        28,
                        49,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        89,
                        105,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        242,
                        250,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46585/",
            "ner_text": "Vorgestern sontags zu abendts umb sechs uhr ist die hertzogin von Baiern und irer fl. Gn. sohn hertzog Wilhelm anhero kommen, wie wol zuerachten, die römische keiserin zutrösten, welche ein zeit hero große bekommernus ausgestanden, wie es in irer Mt. augen und leibs abnehmen wol zusehen sein soll.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorgestern sontags zu abendts umb sechs uhr ist die hertzogin von Baiern und irer fl. Gn. sohn hertzog Wilhelm anhero kommen, wie wol zuerachten, die römische keiserin zutrösten, welche ein zeit hero große bekommernus ausgestanden, wie es in irer Mt. augen und leibs abnehmen wol zusehen sein soll.",
                "entities": [
                    [
                        22,
                        29,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        34,
                        43,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        95,
                        110,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46594/",
            "ner_text": "Ewern kfl. Gn. sollen wir underthenigst nicht vorhalten, das die kgl. Mt. erst gestern mittwochs frue nach sechs uhrn alhier ankommen und uber funff gutschen bei sich nicht gehabt. Es seint auch ire kgl. Mt. nicht ins keisers, sondern in irem losament, do sie am wahl tage gelegen, eingekeret. Und weil man mit abschreibung des abschides heute so zeitlich, das er nach vor mittage hette abgelesen werden mügen, nicht fertig werden konnen, so ist desselben publication bis auf morgen eingestellet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ewern kfl. Gn. sollen wir underthenigst nicht vorhalten, das die kgl. Mt. erst gestern mittwochs frue nach sechs uhrn alhier ankommen und uber funff gutschen bei sich nicht gehabt. Es seint auch ire kgl. Mt. nicht ins keisers, sondern in irem losament, do sie am wahl tage gelegen, eingekeret. Und weil man mit abschreibung des abschides heute so zeitlich, das er nach vor mittage hette abgelesen werden mügen, nicht fertig werden konnen, so ist desselben publication bis auf morgen eingestellet.",
                "entities": [
                    [
                        97,
                        117,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        369,
                        380,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46598/",
            "ner_text": "Die kgl. Mt. ist gestern zwir bey irer km. gewesen und wie wir berichtet werden, so sollen ire Mt. gestern nicht so eine gar gutte nacht gehabt haben und erst umb zwey uhr gegen morgen eingeschlaffen sein. Solte es aber umb ire Mt. (da Gott gnediglich vorsey) anders, dan wie wir berichtet werden, geschaffen sein, so wirt solchs sichs balt nach abgelesenem abschiede an tag geben. Wir haltene aber gleichwol nicht dafür, dan uns in diser stunde der her Doctor Viheuser bestendig berichtet, das er nach gestern frue bei irer Mt. gewesen, aldo ire Mt. gar vornemlich geredt und ime bevolen, was er dem cardinal Moron, so gestern zu mittage von hinnen gezogen, vormelden solle. So hat uns dergleichen bericht Doctor Weber gestern auch gethan. Weil nach allerley auszuschreiben und sonsten zuvorrichten, so wirt sich unser von hinnen abreisen wol bis auf negsten sontag oder montag vorzihen, wollen aber, was sich allenthalben ferner zutregt, euer kfl. Gn., weil wir alhier, teglich underthenigst vorstendigen. Und seint euern kfl. Gn., underthenigste getrewe dinste gehorsame dinste zuerzeigen, jeder zeit schuldig und geflissen. Datum Regensburgk, den ailfften tag Octobris anno 76.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die kgl. Mt. ist gestern zwir bey irer km. gewesen und wie wir berichtet werden, so sollen ire Mt. gestern nicht so eine gar gutte nacht gehabt haben und erst umb zwey uhr gegen morgen eingeschlaffen sein. Solte es aber umb ire Mt. (da Gott gnediglich vorsey) anders, dan wie wir berichtet werden, geschaffen sein, so wirt solchs sichs balt nach abgelesenem abschiede an tag geben. Wir haltene aber gleichwol nicht dafür, dan uns in diser stunde der her Doctor Viheuser bestendig berichtet, das er nach gestern frue bei irer Mt. gewesen, aldo ire Mt. gar vornemlich geredt und ime bevolen, was er dem cardinal Moron, so gestern zu mittage von hinnen gezogen, vormelden solle. So hat uns dergleichen bericht Doctor Weber gestern auch gethan. Weil nach allerley auszuschreiben und sonsten zuvorrichten, so wirt sich unser von hinnen abreisen wol bis auf negsten sontag oder montag vorzihen, wollen aber, was sich allenthalben ferner zutregt, euer kfl. Gn., weil wir alhier, teglich underthenigst vorstendigen. Und seint euern kfl. Gn., underthenigste getrewe dinste gehorsame dinste zuerzeigen, jeder zeit schuldig und geflissen. Datum Regensburgk, den ailfften tag Octobris anno 76.",
                "entities": [
                    [
                        163,
                        171,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        454,
                        469,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        511,
                        515,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        601,
                        615,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        631,
                        638,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        707,
                        719,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1134,
                        1145,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        1147,
                        1180,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46602/",
            "ner_text": "Heute freitags frue umb acht uhr hatt man den abschiedt dises reichstags in beisein der kgl. Mt., welche der km. statt vortretten, publiciret.",
            "ner_sample": {
                "text": "Heute freitags frue umb acht uhr hatt man den abschiedt dises reichstags in beisein der kgl. Mt., welche der km. statt vortretten, publiciret.",
                "entities": [
                    [
                        15,
                        19,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        24,
                        32,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46604/",
            "ner_text": "Und hieneben sollen euern kfl. Gn. wir mit betrübten gemüte underthenigst nicht vorhalten, das heute gegen abendts fast von meiniglich und zwar unvorholen von der km. hofgesinde so wol als von andern dovon geredt und auch bestendiglich dafür gehalten wirdt, als sollen die km. heinte umb zehen uhr unter publicirunge des abschides seliglich vorschiden sein.",
            "ner_sample": {
                "text": "Und hieneben sollen euern kfl. Gn. wir mit betrübten gemüte underthenigst nicht vorhalten, das heute gegen abendts fast von meiniglich und zwar unvorholen von der km. hofgesinde so wol als von andern dovon geredt und auch bestendiglich dafür gehalten wirdt, als sollen die km. heinte umb zehen uhr unter publicirunge des abschides seliglich vorschiden sein.",
                "entities": [
                    [
                        107,
                        114,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        288,
                        297,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46605/",
            "ner_text": "Ob aber ire Mt. itzt erst oder vor der zeitt mit tode abgangen, solchs konnen wir eigentlich nicht wissen, und gleich dise stunde hat die kgl. Mt. uns unnd andere, wie wir berichtet, nach alhier anwesende stende durch den secretarium Erstenberger zu irer Mt. morgen umb siben uhr erfordern und, wie wir zuerachten, werden ire kgl. Mt. alsdan solchen der km. abschiedt vormelden lassen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ob aber ire Mt. itzt erst oder vor der zeitt mit tode abgangen, solchs konnen wir eigentlich nicht wissen, und gleich dise stunde hat die kgl. Mt. uns unnd andere, wie wir berichtet, nach alhier anwesende stende durch den secretarium Erstenberger zu irer Mt. morgen umb siben uhr erfordern und, wie wir zuerachten, werden ire kgl. Mt. alsdan solchen der km. abschiedt vormelden lassen.",
                "entities": [
                    [
                        234,
                        246,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        270,
                        279,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46610/",
            "ner_text": "Zuvolge unsers gestrigen schreibens sollen euer kfl. Gn. wir underthenigst nicht vorhalten, das die röm. kgl. und numehr km. auf gesterig beschehenes erfordern heute nach siben uren den churfurstlichen abgesandten in irer Mt. gegenwart irer Mt. hern vaters hochstloblichster seliger gedechtnus tödlich abgangk durch den hern vice cantzler Doctor Weber vormelden lassen und das ire Mt. gestern freitags gegen mittag vorschiden. Mit ferner anmeldung, das ire Mt. durch deren sonderliche schickung an die churfursten solchs auch gelangen lassen wollen, mit allergnedigstem begern, da wir die allerseits rethe ehe bey unsern gnedigsten hern ankommen möchten, das denselben wir solchs mitleidenlich anmelden wolten. Es haben auch ire Mt. hernach selbst geredt und sich zu freindtschafft und allem guttem gegen den churfursten erbetten. Darauf der meintzische cantzler wegen aller abgesandten eine underthenigste mitleidliche antwortt gethan.",
            "ner_sample": {
                "text": "Zuvolge unsers gestrigen schreibens sollen euer kfl. Gn. wir underthenigst nicht vorhalten, das die röm. kgl. und numehr km. auf gesterig beschehenes erfordern heute nach siben uren den churfurstlichen abgesandten in irer Mt. gegenwart irer Mt. hern vaters hochstloblichster seliger gedechtnus tödlich abgangk durch den hern vice cantzler Doctor Weber vormelden lassen und das ire Mt. gestern freitags gegen mittag vorschiden. Mit ferner anmeldung, das ire Mt. durch deren sonderliche schickung an die churfursten solchs auch gelangen lassen wollen, mit allergnedigstem begern, da wir die allerseits rethe ehe bey unsern gnedigsten hern ankommen möchten, das denselben wir solchs mitleidenlich anmelden wolten. Es haben auch ire Mt. hernach selbst geredt und sich zu freindtschafft und allem guttem gegen den churfursten erbetten. Darauf der meintzische cantzler wegen aller abgesandten eine underthenigste mitleidliche antwortt gethan.",
                "entities": [
                    [
                        166,
                        181,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        339,
                        351,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        408,
                        414,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46611/",
            "ner_text": "Wir andern, ausserhalb mein, des von Sebottendorfs, seint bedacht, nach heute gegen abents von hinnen zuvorrucken und seint euern kfl. Gn. underthenigste getrewe dinste gehorsambs vleisses zu leisten schuldig und willig. Datum Regensburg, den 13. Octobris anno 76.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wir andern, ausserhalb mein, des von Sebottendorfs, seint bedacht, nach heute gegen abents von hinnen zuvorrucken und seint euern kfl. Gn. underthenigste getrewe dinste gehorsambs vleisses zu leisten schuldig und willig. Datum Regensburg, den 13. Octobris anno 76.",
                "entities": [
                    [
                        84,
                        90,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        227,
                        237,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        239,
                        263,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46615/",
            "ner_text": "Heute mittags seint wir berichtet wurden, wie davor Junge, als er heute aus dem rathe gangen, sich sol haben vornemen lassen, das von der km. zu ewern kfl. Gn. und dem churfursten zu Brandenburgk Doctor Viheusser abgefertigt werden wurde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Heute mittags seint wir berichtet wurden, wie davor Junge, als er heute aus dem rathe gangen, sich sol haben vornemen lassen, das von der km. zu ewern kfl. Gn. und dem churfursten zu Brandenburgk Doctor Viheusser abgefertigt werden wurde.",
                "entities": [
                    [
                        6,
                        13,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        52,
                        57,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        196,
                        212,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46626/",
            "ner_text": "Heute haben wir von den kfl. brandenburgischen vornohmen, das gemelter Doctor von uns zu inen kommen und dergleichen vormeldung seiner vorhabenden reise halb bey ihnen auch anbracht, darauf sie mit ime fast auf eine solche meynung, wie von uns geschehen, sich underredet. Und weil er gestern mit uns vorlassen, heute uns ferner wissent zumachen, ob seine reise nach fortgengig oder nit, hat er itzo gegen abent nach 8 uhren zu uns geschicket und antzeigen lassen, wie die km. vor gutt angesehen, das seine reise nach auf ein tag oder zwene ein gestellet und das ire Mt. morgen die replica des zu erst proponirten puncts ubergeben lassen wurde. Wie uns nu die sachen ansehen, mochte solche reise villeicht wol gar vorbleiben. Was wir aber ferner derwegen vermercken werden, solhs wollen euern kfl. Gn. wir in eile underthenigst zuerkennen geben.",
            "ner_sample": {
                "text": "Heute haben wir von den kfl. brandenburgischen vornohmen, das gemelter Doctor von uns zu inen kommen und dergleichen vormeldung seiner vorhabenden reise halb bey ihnen auch anbracht, darauf sie mit ime fast auf eine solche meynung, wie von uns geschehen, sich underredet. Und weil er gestern mit uns vorlassen, heute uns ferner wissent zumachen, ob seine reise nach fortgengig oder nit, hat er itzo gegen abent nach 8 uhren zu uns geschicket und antzeigen lassen, wie die km. vor gutt angesehen, das seine reise nach auf ein tag oder zwene ein gestellet und das ire Mt. morgen die replica des zu erst proponirten puncts ubergeben lassen wurde. Wie uns nu die sachen ansehen, mochte solche reise villeicht wol gar vorbleiben. Was wir aber ferner derwegen vermercken werden, solhs wollen euern kfl. Gn. wir in eile underthenigst zuerkennen geben.",
                "entities": [
                    [
                        405,
                        410,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        416,
                        423,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46653/",
            "ner_text": "Hertzog Albrecht zu Baiern, so nechten alhier ankommen und heute frue umb siben uhr bei der km. gewest, sol, wie wir vermercken, wenig tage alhier vorm vorwartten wollen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Hertzog Albrecht zu Baiern, so nechten alhier ankommen und heute frue umb siben uhr bei der km. gewest, sol, wie wir vermercken, wenig tage alhier vorm vorwartten wollen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        26,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        65,
                        69,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        74,
                        83,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46665/",
            "ner_text": "ist die röm. ksl. Mt. sampt deren geliebten gemahelin, der röm. kayßerin, deren töchter, darunter die geweßene könnigin auß Franckreich, sampt den zweien jungen ertzhertzogen Mathia und Maximiliano, beneben herrtzog Wilhelm in Bayern alhier zwischen 4 und 5 nach mittage glucklich eingetzogen und seind ihr Mt., der bischof von Regenspurgk und pfaltzgraf Ludewig, stadthalter in der Obern Pfaltz zu Ambergk, pfaltzgraff Pfilips Ludewig Pfalz-Neuburg und pfaltzgraf Otto Heinrich von Neuburgk, welche den 13. vor dießen alhier ankommen, entgegen getzogenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "ist die röm. ksl. Mt. sampt deren geliebten gemahelin, der röm. kayßerin, deren töchter, darunter die geweßene könnigin auß Franckreich, sampt den zweien jungen ertzhertzogen Mathia und Maximiliano, beneben herrtzog Wilhelm in Bayern alhier zwischen 4 und 5 nach mittage glucklich eingetzogen und seind ihr Mt., der bischof von Regenspurgk und pfaltzgraf Ludewig, stadthalter in der Obern Pfaltz zu Ambergk, pfaltzgraff Pfilips Ludewig Pfalz-Neuburg und pfaltzgraf Otto Heinrich von Neuburgk, welche den 13. vor dießen alhier ankommen, entgegen getzogenn.",
                "entities": [
                    [
                        124,
                        135,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        161,
                        181,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        186,
                        197,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        207,
                        233,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        250,
                        251,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        256,
                        270,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        344,
                        362,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        383,
                        395,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        399,
                        406,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        408,
                        435,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        436,
                        449,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        454,
                        491,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        500,
                        507,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46670/",
            "ner_text": "Wie nun ihr Mt. sich des reißens und beschwerlichen leibs schwacheit etwas erholet, haben ihr Mt. den 24. huius durch den reichs marschalck den reichsstenden ansagen laßen, das sie die stende nachvolgenden morgen umb 6 uhrn in ihrer Mt. hoff ufwarten, mit ihrer Mt. zur kirchen gehen und volgendts zu anhörung der ksl. proposition uf dem rathhauße erscheinen solten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wie nun ihr Mt. sich des reißens und beschwerlichen leibs schwacheit etwas erholet, haben ihr Mt. den 24. huius durch den reichs marschalck den reichsstenden ansagen laßen, das sie die stende nachvolgenden morgen umb 6 uhrn in ihrer Mt. hoff ufwarten, mit ihrer Mt. zur kirchen gehen und volgendts zu anhörung der ksl. proposition uf dem rathhauße erscheinen solten.",
                "entities": [
                    [
                        98,
                        105,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        217,
                        223,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46688/",
            "ner_text": "umb 12 uhr des reichs marschalcks diener den gesandten uf empfangenen zettel aus der meintzischen cantzley angesagt, das ein yeder standt seinen vortraueten schreiber mit furzeigung gebuhrender urkundt umb ein uhrn uf das rathhauß zu abschreibung der ksl. proposition vorordnen wolle, mit dießen sondern ksl. bevhel, denselben bei seinen pflichten ufzuerlegenn, solche abgeschriebene ksl. proposition wieder = weder ganz noch stuckweiß keinen andern als seinen herrn abtzuschreiben zuzustellen noch zuvormeldenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "umb 12 uhr des reichs marschalcks diener den gesandten uf empfangenen zettel aus der meintzischen cantzley angesagt, das ein yeder standt seinen vortraueten schreiber mit furzeigung gebuhrender urkundt umb ein uhrn uf das rathhauß zu abschreibung der ksl. proposition vorordnen wolle, mit dießen sondern ksl. bevhel, denselben bei seinen pflichten ufzuerlegenn, solche abgeschriebene ksl. proposition wieder = weder ganz noch stuckweiß keinen andern als seinen herrn abtzuschreiben zuzustellen noch zuvormeldenn.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        10,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        206,
                        214,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46691/",
            "ner_text": "Wie nun die proposition abgeschrieben, hat des reichs marschalcks diener an stadt seins herrn auf den 27. Junii den stenden uf kunfftigen morgen umb 7 uhrn ufs rathauß zu rath zuerscheinen angesagt. Darauf die churf. räthe in der stube uf der rechten handt erschienen und von dem meintzischen cantzler, wie volgett, vornommhen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wie nun die proposition abgeschrieben, hat des reichs marschalcks diener an stadt seins herrn auf den 27. Junii den stenden uf kunfftigen morgen umb 7 uhrn ufs rathauß zu rath zuerscheinen angesagt. Darauf die churf. räthe in der stube uf der rechten handt erschienen und von dem meintzischen cantzler, wie volgett, vornommhen.",
                "entities": [
                    [
                        102,
                        111,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        138,
                        144,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        149,
                        155,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46760/",
            "ner_text": "Mainz: Weil es 10 geschlagen, ob die consultation einzustellen und do es ihnen, den herrn, gefellig, nach der malzeit hin wieder zuerscheinen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mainz: Weil es 10 geschlagen, ob die consultation einzustellen und do es ihnen, den herrn, gefellig, nach der malzeit hin wieder zuerscheinen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        15,
                        17,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46762/",
            "ner_text": "Eodem die a prandio hora secunda",
            "ner_sample": {
                "text": "Eodem die a prandio hora secunda",
                "entities": [
                    [
                        12,
                        32,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46821/",
            "ner_text": "Nachdem der ksl. Mt. die zwischen Meinz und Sachßen der ansag halben entstandene strittikeiten furbracht und ihr Mt. dorauß so viel ersehen, das solches an der heuptsachen vorhinderung geben wurde, hat ihr Mt. die vier churf. räthe durch denn reichs marschalck, welcher ferrer seinen diener Thomaßenn darzu gebraucht, den 4. Julii hora nona fur sich bescheiden und ihnen durch Dr.Webern vormelden laßen:",
            "ner_sample": {
                "text": "Nachdem der ksl. Mt. die zwischen Meinz und Sachßen der ansag halben entstandene strittikeiten furbracht und ihr Mt. dorauß so viel ersehen, das solches an der heuptsachen vorhinderung geben wurde, hat ihr Mt. die vier churf. räthe durch denn reichs marschalck, welcher ferrer seinen diener Thomaßenn darzu gebraucht, den 4. Julii hora nona fur sich bescheiden und ihnen durch Dr.Webern vormelden laßen:",
                "entities": [
                    [
                        34,
                        39,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        44,
                        51,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        291,
                        300,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        322,
                        330,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        331,
                        340,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        377,
                        386,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46824/",
            "ner_text": "Darauf die vier churf. räthe hora prima a prandio zusammen kommen und sich dergestalt vorglichenn:",
            "ner_sample": {
                "text": "Darauf die vier churf. räthe hora prima a prandio zusammen kommen und sich dergestalt vorglichenn:",
                "entities": [
                    [
                        29,
                        49,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46838/",
            "ner_text": "So ist auch auf dießen abendt etwan umb 7 uhrn allen churf. gesandten durch den herrn Zintzendorff, so am hoffe gewest, fur ihr Mt. zwischen 6 und 7 uhrn mane zuerscheinen angesagt.",
            "ner_sample": {
                "text": "So ist auch auf dießen abendt etwan umb 7 uhrn allen churf. gesandten durch den herrn Zintzendorff, so am hoffe gewest, fur ihr Mt. zwischen 6 und 7 uhrn mane zuerscheinen angesagt.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        29,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        40,
                        46,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        141,
                        142,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        147,
                        153,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46880/",
            "ner_text": "Achten, des gemeinen pfennigs gar nit zubedencken. Und weil es nun mher speth, achten sie fur guth, umb 2 uhrn hinwieder zusammen zukommen und solches, wies ihr Mt. continuiret, ferrer zu berathschlagen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Achten, des gemeinen pfennigs gar nit zubedencken. Und weil es nun mher speth, achten sie fur guth, umb 2 uhrn hinwieder zusammen zukommen und solches, wies ihr Mt. continuiret, ferrer zu berathschlagen.",
                "entities": [
                    [
                        104,
                        110,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46927/",
            "ner_text": "Heut zwischen 5 und 6 uhr ist die mußcowitersche potschafft, welche von Praga bis gein Regenspurgk von Caspar von Schonburgk beleitet, und mit 800 pferden eingeholet und nichts weiniger die burger zu Regenspurk in ihrer rustung der ordnung nach biß in der mußcowiter losament , als bey der ksl. Mt. ankunfft aufwarten mußen, ankhommen und uf die wage Gasthaus eingelegt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Heut zwischen 5 und 6 uhr ist die mußcowitersche potschafft, welche von Praga bis gein Regenspurgk von Caspar von Schonburgk beleitet, und mit 800 pferden eingeholet und nichts weiniger die burger zu Regenspurk in ihrer rustung der ordnung nach biß in der mußcowiter losament , als bey der ksl. Mt. ankunfft aufwarten mußen, ankhommen und uf die wage Gasthaus eingelegt.",
                "entities": [
                    [
                        14,
                        15,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        20,
                        25,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        72,
                        77,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        87,
                        98,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        103,
                        124,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        200,
                        210,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46929/",
            "ner_text": "Den 8. Julii zwischen 4 und 5 uhrn mane ist der churfurst von Coln selbst dritte, sein hoffgesinde aber umb den mittag deßelben tages alhier ankommen. Denselben die ksl. Mt. deßelben tages nach der mittagmaltzeitt in des Hallerß hauß besucht und empfangenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Den 8. Julii zwischen 4 und 5 uhrn mane ist der churfurst von Coln selbst dritte, sein hoffgesinde aber umb den mittag deßelben tages alhier ankommen. Denselben die ksl. Mt. deßelben tages nach der mittagmaltzeitt in des Hallerß hauß besucht und empfangenn.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        12,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        22,
                        23,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        28,
                        39,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46930/",
            "ner_text": "Den 9. Julii mane hora septima",
            "ner_sample": {
                "text": "Den 9. Julii mane hora septima",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        12,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        13,
                        30,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46969/",
            "ner_text": "A prandio hora tertia eodem die",
            "ner_sample": {
                "text": "A prandio hora tertia eodem die",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        21,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/46987/",
            "ner_text": "Den 10. Julii mane hora septima",
            "ner_sample": {
                "text": "Den 10. Julii mane hora septima",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        13,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        14,
                        31,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47101/",
            "ner_text": "Mainz: Weil dieße punct so geschloßen, mit der relation fort zufaren. Achten, umb 7 uhrn morgen zusammen zukhommen und solche relation fortzufarenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mainz: Weil dieße punct so geschloßen, mit der relation fort zufaren. Achten, umb 7 uhrn morgen zusammen zukhommen und solche relation fortzufarenn.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        82,
                        88,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47163/",
            "ner_text": "Mainz: Laßenß bei dem gemeinen schluß bleiben und achten, mörgen umb 8 uhr zusammen zukommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mainz: Laßenß bei dem gemeinen schluß bleiben und achten, mörgen umb 8 uhr zusammen zukommen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        69,
                        74,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47224/",
            "ner_text": "Morgen hora septima wieder zusammen zukommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Morgen hora septima wieder zusammen zukommen.",
                "entities": [
                    [
                        7,
                        19,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47315/",
            "ner_text": "Nach beschehener ablesung haben sie im furstenrath das concept zu sich genommen und solches bis mörgen kunfftig in bedencken getzogenn. Hat man sich vorglichen, uf kunfftigen morgen wieder zusammen zukhommen umb 7 uhrn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nach beschehener ablesung haben sie im furstenrath das concept zu sich genommen und solches bis mörgen kunfftig in bedencken getzogenn. Hat man sich vorglichen, uf kunfftigen morgen wieder zusammen zukhommen umb 7 uhrn.",
                "entities": [
                    [
                        212,
                        218,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47509/",
            "ner_text": "Ist umb hora secunda zu erscheinen, vorglichen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist umb hora secunda zu erscheinen, vorglichen.",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        20,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47559/",
            "ner_text": "Mainz: Weil im andern punct der ksl. proposition nunmher geschloßen, wil solches die mentzische cantzley aufs pappir bringen und morgen umb 7 uhrn, wan die herrn zusammen kommen, ableßen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mainz: Weil im andern punct der ksl. proposition nunmher geschloßen, wil solches die mentzische cantzley aufs pappir bringen und morgen umb 7 uhrn, wan die herrn zusammen kommen, ableßen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        140,
                        146,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47607/",
            "ner_text": "Mainz: Nachdem man in den puncten also einig, wil solches die mentz cantzlei ufs pappir bringen und umb 2 uhr heutt ableßen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mainz: Nachdem man in den puncten also einig, wil solches die mentz cantzlei ufs pappir bringen und umb 2 uhr heutt ableßen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        104,
                        109,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47611/",
            "ner_text": "Mainz: Weil es spet, do es den herrn gelegen, umb drei uhr, weil man den steten referiren muß, zusammen zukhommen, solß ihnen nit entgegen sein.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mainz: Weil es spet, do es den herrn gelegen, umb drei uhr, weil man den steten referiren muß, zusammen zukhommen, solß ihnen nit entgegen sein.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        50,
                        58,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47832/",
            "ner_text": "Weil hierinne ohne relation beide in muntz und dießer sachen nicht weiter zuvorfahren, achten sie, morgen umb 7 uhrn zusammen kommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Weil hierinne ohne relation beide in muntz und dießer sachen nicht weiter zuvorfahren, achten sie, morgen umb 7 uhrn zusammen kommen.",
                "entities": [
                    [
                        110,
                        116,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47888/",
            "ner_text": "Do eß den herrn gefellig, möcht man morgen umb sieben uhr deßhalb zur consultation schreiten. Heutigs tages umb fünf uhrn hat die ksl. Mt. der stende außschuß morgen umb 7 uhrn fur ir ksl. Mt. zu erscheinen durch den reichsmarschalck, dem zuforderst ein zedel auß der mentzischen cantzley geben, fordern laßenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Do eß den herrn gefellig, möcht man morgen umb sieben uhr deßhalb zur consultation schreiten. Heutigs tages umb fünf uhrn hat die ksl. Mt. der stende außschuß morgen umb 7 uhrn fur ir ksl. Mt. zu erscheinen durch den reichsmarschalck, dem zuforderst ein zedel auß der mentzischen cantzley geben, fordern laßenn.",
                "entities": [
                    [
                        47,
                        57,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        112,
                        121,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        170,
                        176,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47897/",
            "ner_text": "Den stenden umb drei uhr zur replic zu erscheinen angesagt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Den stenden umb drei uhr zur replic zu erscheinen angesagt.",
                "entities": [
                    [
                        16,
                        24,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47929/",
            "ner_text": "Nach dießem, weil 3 uhr vorlaufenn gewest, seind die außm churfurstenrath uf den großen sahl gangen und allen stenden des Reichs, die ihnen von der ksl. Mt. wie obgemelt uber den ersten puncto propositionis zugestelte replica von den mentzischen cantzler abgeleßen. Darauf von allen ein abschrifft neben den beilagen begert. Dieselbe replica morgen kunfftig zum abschreiben vo allen stenden vorordtnet. Die beilagen aber sollen nur ein sonderlichen außschuß auß allerhand bedencken mitgetheilet werden. Und ist im churfurstenrath vorglichen, morgen umb zwei uhr nachmittag zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nach dießem, weil 3 uhr vorlaufenn gewest, seind die außm churfurstenrath uf den großen sahl gangen und allen stenden des Reichs, die ihnen von der ksl. Mt. wie obgemelt uber den ersten puncto propositionis zugestelte replica von den mentzischen cantzler abgeleßen. Darauf von allen ein abschrifft neben den beilagen begert. Dieselbe replica morgen kunfftig zum abschreiben vo allen stenden vorordtnet. Die beilagen aber sollen nur ein sonderlichen außschuß auß allerhand bedencken mitgetheilet werden. Und ist im churfurstenrath vorglichen, morgen umb zwei uhr nachmittag zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        18,
                        23,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47971/",
            "ner_text": "Und ist vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Und ist vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukommen.",
                "entities": [
                    [
                        31,
                        42,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47982/",
            "ner_text": "Weil hiebevor von der moderation geredt, alß stehet zu der herrn gefallen, ob sie weiter darvon reden wollen. Ist bis auf den nachmittag umb drei uhr vorschoben worden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Weil hiebevor von der moderation geredt, alß stehet zu der herrn gefallen, ob sie weiter darvon reden wollen. Ist bis auf den nachmittag umb drei uhr vorschoben worden.",
                "entities": [
                    [
                        126,
                        136,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        141,
                        149,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/47989/",
            "ner_text": "Winterfeld hora 12 vorreißet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Winterfeld hora 12 vorreißet.",
                "entities": [
                    [
                        11,
                        18,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48060/",
            "ner_text": "Vorgleichen sich, morgen umb 7 uhr zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorgleichen sich, morgen umb 7 uhr zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        29,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48160/",
            "ner_text": "Weil morgen in den dritten geschloßenen puncten referirt werden muß, stehet zu der herrn gefallen, ob sie morgen umb 7 uhrn wieder zusammen erscheinen wollen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Weil morgen in den dritten geschloßenen puncten referirt werden muß, stehet zu der herrn gefallen, ob sie morgen umb 7 uhrn wieder zusammen erscheinen wollen.",
                "entities": [
                    [
                        117,
                        123,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48273/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn wieder zusammen zu khommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn wieder zusammen zu khommen.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48313/",
            "ner_text": "Haben sich aufm saal vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen, zu der relation ferrer zu schreitenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Haben sich aufm saal vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen, zu der relation ferrer zu schreitenn.",
                "entities": [
                    [
                        44,
                        55,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48347/",
            "ner_text": "MAINZ: Was also referirt und correferirt, das wil die mentzische cantzley ufs pappir bringen und nach mittage umb 3 uhr zur vorbeßerung ableßen.",
            "ner_sample": {
                "text": "MAINZ: Was also referirt und correferirt, das wil die mentzische cantzley ufs pappir bringen und nach mittage umb 3 uhr zur vorbeßerung ableßen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        97,
                        109,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        114,
                        119,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48348/",
            "ner_text": "Eodem die a prandio hora tertia aufm sall:",
            "ner_sample": {
                "text": "Eodem die a prandio hora tertia aufm sall:",
                "entities": [
                    [
                        10,
                        31,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48368/",
            "ner_text": "Vorgleichen sich, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zu khommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorgleichen sich, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zu khommen.",
                "entities": [
                    [
                        29,
                        40,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48404/",
            "ner_text": "Ist vorglichen, umb drei uhr nachmittage hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist vorglichen, umb drei uhr nachmittage hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        20,
                        40,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48405/",
            "ner_text": "Eodem die a prandio hora tertio",
            "ner_sample": {
                "text": "Eodem die a prandio hora tertio",
                "entities": [
                    [
                        10,
                        31,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48474/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zu khommenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zu khommenn.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48516/",
            "ner_text": "Morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen vorglichennn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen vorglichennn.",
                "entities": [
                    [
                        11,
                        22,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48553/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen und zur consultation zu schreiten. Allein nach mittage umb zwo uhrn ein schreiben, so an das Reich einkhommen, praesentibus imperii statibus zu erofnen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen und zur consultation zu schreiten. Allein nach mittage umb zwo uhrn ein schreiben, so an das Reich einkhommen, praesentibus imperii statibus zu erofnen.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        34,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        96,
                        108,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        113,
                        121,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48608/",
            "ner_text": "Haben sich vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Haben sich vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        34,
                        45,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48704/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48751/",
            "ner_text": "Vorgleichen sich, morgenn umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorgleichen sich, morgenn umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        30,
                        41,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48790/",
            "ner_text": "Vorglichen sich, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen sich, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        28,
                        39,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48792/",
            "ner_text": "Vorgleichen sich, am Montag umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorgleichen sich, am Montag umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        32,
                        43,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48815/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen frue umb 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen frue umb 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommenn.",
                "entities": [
                    [
                        19,
                        23,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        28,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48866/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen umb 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommen zu ablesung des concepts in den zolsachen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen umb 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommen zu ablesung des concepts in den zolsachen.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        29,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48898/",
            "ner_text": "Vorgleichen sich, morgenn umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorgleichen sich, morgenn umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        30,
                        41,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48910/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48942/",
            "ner_text": "Vorglichen, umb sieben uhrn morgen zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, umb sieben uhrn morgen zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        16,
                        27,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/48965/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgenn umb 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgenn umb 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        24,
                        30,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49075/",
            "ner_text": "Vorglichen, Montag umb sieben uhrn zusamme zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, Montag umb sieben uhrn zusamme zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49116/",
            "ner_text": "Weil es spet ist worden, ist die consultation biß morgen umb sieben uhrn vorschoben wordenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Weil es spet ist worden, ist die consultation biß morgen umb sieben uhrn vorschoben wordenn.",
                "entities": [
                    [
                        61,
                        72,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49175/",
            "ner_text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorglichen, morgen umb sieben uhrn hinwieder zusammen zukhommen.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        34,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49228/",
            "ner_text": "Vorgleichen sich, morgen umb sieben uhrn hinwieder zu erscheinen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vorgleichen sich, morgen umb sieben uhrn hinwieder zu erscheinen.",
                "entities": [
                    [
                        29,
                        40,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49603/",
            "ner_text": "Haben sich vorglichen, nachdem von dießer sachen geredt und gehandlet, auch dero legaten beantwortet werden müste, morgen zu 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommen, darvon und was fursten noch ubrig zu reden und zu schließenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Haben sich vorglichen, nachdem von dießer sachen geredt und gehandlet, auch dero legaten beantwortet werden müste, morgen zu 7 uhrn hinwieder zusammen zukhommen, darvon und was fursten noch ubrig zu reden und zu schließenn.",
                "entities": [
                    [
                        125,
                        131,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49611/",
            "ner_text": "Heut frü umb sechßen uhr ist die röm. kgl. Mt. beide zu ir ksl. Mt. schwacheit und dan ablesung des abschiedt ankhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Heut frü umb sechßen uhr ist die röm. kgl. Mt. beide zu ir ksl. Mt. schwacheit und dan ablesung des abschiedt ankhommen.",
                "entities": [
                    [
                        5,
                        8,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        13,
                        24,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49660/",
            "ner_text": "Umb 4 uhrn ist Dr. Erstenberger zu den herrn zu Putlist khommen und wegen der kgl. Mt. furbracht, das die herrn neben andern churfursten räthen morgenn umb 7 uhrn fur ir kgl. Mt. sachen halben, so durch Gottes vorhengnus furgefallen und den churfursten und dem gantzen Reich belangeten, erscheinen solten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Umb 4 uhrn ist Dr. Erstenberger zu den herrn zu Putlist khommen und wegen der kgl. Mt. furbracht, das die herrn neben andern churfursten räthen morgenn umb 7 uhrn fur ir kgl. Mt. sachen halben, so durch Gottes vorhengnus furgefallen und den churfursten und dem gantzen Reich belangeten, erscheinen solten.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        10,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        15,
                        31,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        156,
                        162,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49776/",
            "ner_text": "Und da eß zu spat worden, wider durch Meintz stundt ernent, uff morgen wider hora septima zusammen zukommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Und da eß zu spat worden, wider durch Meintz stundt ernent, uff morgen wider hora septima zusammen zukommen.",
                "entities": [
                    [
                        38,
                        44,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        77,
                        89,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/49806/",
            "ner_text": "Demnach mann auch fertig gewesen zur relation in dem polonischen wesen und andern puncten, ist ein ansags zettel verfertigt worden, daß deß Hl. Reichs erbmarschalckh soll den verordneten zum auschuß im churfürsten-, fürsten- und stettrath ansagen, zu furbringung der relation nach mittag umb vier uhrn im keiserlichen hoff zuerscheinen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Demnach mann auch fertig gewesen zur relation in dem polonischen wesen und andern puncten, ist ein ansags zettel verfertigt worden, daß deß Hl. Reichs erbmarschalckh soll den verordneten zum auschuß im churfürsten-, fürsten- und stettrath ansagen, zu furbringung der relation nach mittag umb vier uhrn im keiserlichen hoff zuerscheinen.",
                "entities": [
                    [
                        276,
                        287,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        292,
                        301,
                        "TIME"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        }
    ]
}