GET /api/ner-sample/?ner_ent_type__contains=PER&ner_source__title=RITA
HTTP 200 OK
Allow: GET, POST, HEAD, OPTIONS
Content-Type: application/json
Vary: Accept

{
    "count": 383,
    "next": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/?limit=100&ner_ent_type__contains=PER&ner_source__title=RITA&offset=100",
    "previous": null,
    "results": [
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53861/",
            "ner_text": "Voreingefierter Gerhab Joseph Hueber Lähner hat in gehorsambe angebracht, wen nicht widrig sein zu khenen, das die erricht sein sollende Testamentliche Verordnung abgelesen werde, nach dern Beschech aber er ihme das weitere anzubringen, in vorbehalt nimbet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Voreingefierter Gerhab Joseph Hueber Lähner hat in gehorsambe angebracht, wen nicht widrig sein zu khenen, das die erricht sein sollende Testamentliche Verordnung abgelesen werde, nach dern Beschech aber er ihme das weitere anzubringen, in vorbehalt nimbet.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        43,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53865/",
            "ner_text": "Der Wittiber Joseph Stainer bedanckhet sich gegen loblicher Ob Pfleg und Landtgerichts Obrigkheit der grosgonzlich vorgenombenen Publication und bittet noch weills umb Obrigkheit lich manutention.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Wittiber Joseph Stainer bedanckhet sich gegen loblicher Ob Pfleg und Landtgerichts Obrigkheit der grosgonzlich vorgenombenen Publication und bittet noch weills umb Obrigkheit lich manutention.",
                "entities": [
                    [
                        13,
                        27,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53866/",
            "ner_text": "Gerhab kumbt zu danckh an, aus vorigen recess des Wittibern das der selbe von Ihro wohlErwirden den Herrn Cooperator Waiz kheine Attestation erwitteret hat, in dem ybrigen wegen beschechner Erweitterung und aussag des Andreen Vischnaller vermeldet der selben das ain Zeig in ainen Testament khein Probmache, reserviert ime hierwider zu seiner Zeit, alle Notturfft Einzubringen, und langet Inzwischen an, noch anheut dato mit beschreib- und Ergenzung des Vermigens vortzufahrn, vor allen aber den Wittiber die Zuesprechung zu thuen, das selber alles getreulichen zu beschreiben herfirgebe, und bei Straf L. R. und Verliehrung seiner Testaments Sprich nicht serhalten solle, Salvis.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gerhab kumbt zu danckh an, aus vorigen recess des Wittibern das der selbe von Ihro wohlErwirden den Herrn Cooperator Waiz kheine Attestation erwitteret hat, in dem ybrigen wegen beschechner Erweitterung und aussag des Andreen Vischnaller vermeldet der selben das ain Zeig in ainen Testament khein Probmache, reserviert ime hierwider zu seiner Zeit, alle Notturfft Einzubringen, und langet Inzwischen an, noch anheut dato mit beschreib- und Ergenzung des Vermigens vortzufahrn, vor allen aber den Wittiber die Zuesprechung zu thuen, das selber alles getreulichen zu beschreiben herfirgebe, und bei Straf L. R. und Verliehrung seiner Testaments Sprich nicht serhalten solle, Salvis.",
                "entities": [
                    [
                        117,
                        121,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        218,
                        237,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53867/",
            "ner_text": "Der Wittiber Joseph Stainer nimbet aus den gegnerischen recess all denstliches zu danckh an, und widerspicht umb so mehrers, das das Herrn Cooperatorn",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Wittiber Joseph Stainer nimbet aus den gegnerischen recess all denstliches zu danckh an, und widerspicht umb so mehrers, das das Herrn Cooperatorn",
                "entities": [
                    [
                        13,
                        27,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53868/",
            "ner_text": "Waiz habende disfellige notiz mit erweittert worden seye, als er Wittiber die attestation von wohl dem selben beizupringen, in seiner Instanz bereits reseviert, und solliges von den gegenthaill kheines wegs widersprochen, volgsamb zuegestanden woren, bittet dahero ime gerhaben von seinen alzuspaten attentamen grosgonzlich abzuweisen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Waiz habende disfellige notiz mit erweittert worden seye, als er Wittiber die attestation von wohl dem selben beizupringen, in seiner Instanz bereits reseviert, und solliges von den gegenthaill kheines wegs widersprochen, volgsamb zuegestanden woren, bittet dahero ime gerhaben von seinen alzuspaten attentamen grosgonzlich abzuweisen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        4,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53874/",
            "ner_text": "Von seiten des Gerichts, solle dem Wittiber Joseph Stainer die attestation beizubringen unverwerte die Khinder verpflichten gerhaben aber, ein solliches unpraejudicierlich sein, allermassen zu seiner Zeit sowohl auf das ein, als das andere beherigermassen reflectiert werden solle, wie dan zuvolg den billichmessigen begehrn, dem Wittiber Josephen Stainer die Obrigkheitliche Zuesprechung beschicht, alles was zu seiner verabgeleibten Ehewirthin geherig zu sein, Ihme",
            "ner_sample": {
                "text": "Von seiten des Gerichts, solle dem Wittiber Joseph Stainer die attestation beizubringen unverwerte die Khinder verpflichten gerhaben aber, ein solliches unpraejudicierlich sein, allermassen zu seiner Zeit sowohl auf das ein, als das andere beherigermassen reflectiert werden solle, wie dan zuvolg den billichmessigen begehrn, dem Wittiber Josephen Stainer die Obrigkheitliche Zuesprechung beschicht, alles was zu seiner verabgeleibten Ehewirthin geherig zu sein, Ihme",
                "entities": [
                    [
                        44,
                        58,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        339,
                        355,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53922/",
            "ner_text": "Aus disen eingetragnen Vermigen ist zins flissige Haubtsach begrifen 428 fl 57 x so den Wittiber an Tag der Verheyrathung zue und eingebracht worden, volglich er hievon die Morgengab zu geben schuldig were, zu mahlen aber er Wittiber von Herrn Sebastian Waiz Cooperatorn alda zu St. Lorenzen ein attestation bei gebracht, krafft wellicher der selbe d attestiert, von der Ableiberin nach abgelegter Reumietigen Beicht vernomben zu haben, das gemelte Morgengaab ime Wittiber frey von Handen geschenckht, nun verehrt sein solle, als hat man Es auch bei sollicher Beschafenheit, weillen der gerhab hierwider nicht sonder widerliches eingewendet, von seiten der Obrigkheit, darbei verbleiben gelassen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Aus disen eingetragnen Vermigen ist zins flissige Haubtsach begrifen 428 fl 57 x so den Wittiber an Tag der Verheyrathung zue und eingebracht worden, volglich er hievon die Morgengab zu geben schuldig were, zu mahlen aber er Wittiber von Herrn Sebastian Waiz Cooperatorn alda zu St. Lorenzen ein attestation bei gebracht, krafft wellicher der selbe d attestiert, von der Ableiberin nach abgelegter Reumietigen Beicht vernomben zu haben, das gemelte Morgengaab ime Wittiber frey von Handen geschenckht, nun verehrt sein solle, als hat man Es auch bei sollicher Beschafenheit, weillen der gerhab hierwider nicht sonder widerliches eingewendet, von seiten der Obrigkheit, darbei verbleiben gelassen.",
                "entities": [
                    [
                        244,
                        291,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53945/",
            "ner_text": "Bei den Martin Pruner Wirth beim Wiellandt, ist bei der begrebnus durch den Khirchvolckh und anheut dato bei der Abhandlung Wirths Zehrung Erloffen 0 fl 0",
            "ner_sample": {
                "text": "Bei den Martin Pruner Wirth beim Wiellandt, ist bei der begrebnus durch den Khirchvolckh und anheut dato bei der Abhandlung Wirths Zehrung Erloffen 0 fl 0",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        42,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53950/",
            "ner_text": "32 fl 31 x Hieryber verbleibt noch Maria Hueberisches Vermigen vorstendig.",
            "ner_sample": {
                "text": "32 fl 31 x Hieryber verbleibt noch Maria Hueberisches Vermigen vorstendig.",
                "entities": [
                    [
                        35,
                        53,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53952/",
            "ner_text": "Nach sollich ergenzten Vermigen, hat der Wittiber Joseph Stainer gebetten, ihme solliches Vermigen zuvolg der verhandenen testamentlichen Verordnung zum genus einzuraumben",
            "ner_sample": {
                "text": "Nach sollich ergenzten Vermigen, hat der Wittiber Joseph Stainer gebetten, ihme solliches Vermigen zuvolg der verhandenen testamentlichen Verordnung zum genus einzuraumben",
                "entities": [
                    [
                        50,
                        64,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53953/",
            "ner_text": "166 mit den Erlerm, die zwai verhandene Khinder zu unterhalten, und best meglichist recomendiert sein zu lassen, wo dargegen der Khinder verpflichte Gerhab und Vetter Joseph Hueber vorgetragen, das Testament mit kheiner Ordnung aufgerichtet worden zu sein, zum deme were ime Wittiber Schon mit der nachgesechnen Morgengaab ein favor beschechen mithin der selbe nicht merer zuegeben khente, als das ihme Wittiber solliches Vermigen bis entlich jedes Khindt, das 16 ende Jahr erfilt haben wirdet zum genus gegen deme eingeraumbt werde, das er gleichwollen nebst unclagparer Unterhaltug der zwo Khinder, auch vorig in bianco auszuwerfen gelassne Gerichts, und Wirths uncosten, aus seinen Peitl ohne mindiste Anrechung zu bezahlen verbunden sein solle, auf welliches hindan, und in Erwegung ain und anderer umbstenden, vorderisten das aus allegierter Testaments Urkhunt, der Willen der Ableiberin satsamb constieret und von dem selben nit wohl abzuweichen sein wirdet.",
            "ner_sample": {
                "text": "166 mit den Erlerm, die zwai verhandene Khinder zu unterhalten, und best meglichist recomendiert sein zu lassen, wo dargegen der Khinder verpflichte Gerhab und Vetter Joseph Hueber vorgetragen, das Testament mit kheiner Ordnung aufgerichtet worden zu sein, zum deme were ime Wittiber Schon mit der nachgesechnen Morgengaab ein favor beschechen mithin der selbe nicht merer zuegeben khente, als das ihme Wittiber solliches Vermigen bis entlich jedes Khindt, das 16 ende Jahr erfilt haben wirdet zum genus gegen deme eingeraumbt werde, das er gleichwollen nebst unclagparer Unterhaltug der zwo Khinder, auch vorig in bianco auszuwerfen gelassne Gerichts, und Wirths uncosten, aus seinen Peitl ohne mindiste Anrechung zu bezahlen verbunden sein solle, auf welliches hindan, und in Erwegung ain und anderer umbstenden, vorderisten das aus allegierter Testaments Urkhunt, der Willen der Ableiberin satsamb constieret und von dem selben nit wohl abzuweichen sein wirdet.",
                "entities": [
                    [
                        167,
                        180,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53954/",
            "ner_text": "Entzwischen dem Wittiber, und Vater Josephen Stainer, und der zwo Khinder verpflichten",
            "ner_sample": {
                "text": "Entzwischen dem Wittiber, und Vater Josephen Stainer, und der zwo Khinder verpflichten",
                "entities": [
                    [
                        36,
                        52,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53955/",
            "ner_text": "gerhaben, und Veter Josephen Hueber nomine der Eben, auf wissen und wohl praejectiert worden, volgendes Genus Vertragl",
            "ner_sample": {
                "text": "gerhaben, und Veter Josephen Hueber nomine der Eben, auf wissen und wohl praejectiert worden, volgendes Genus Vertragl",
                "entities": [
                    [
                        20,
                        35,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53956/",
            "ner_text": "Nemblichen und Erstens solle widerholten Vater, und Wittiber Josephen Stainer zuvolg der verhandenen, und ordentlich erwitterten Testamentlichen Verordnung, sowohl das zinsplissig als auf Ableiben der Ableiberin Vatern Michaelen Hueber, weiters anfahlendt hievor beschribne Haubt Vermigen sovil noch an sollichen yber die 32 f 31 x Abzug vorstendig, verbleibt, bis jedes Khindt das 17 jehriger alter erfilt haben wirdet, zum Genus, gegen deme zuestehen, eingeraumbt sein- und verbleiben, das selber dargegen Andertens verobligiert, die verhandene zwo Khinder, an solicher in sollicher Genusheit mit all und Ieder Leibs Notturfft, an ZuchtCost- und Claidung, sowohl gesunt, als Khranckher zu Unterhalten, und ohne Abgang zuverpflegen, selbe auch das lesn und schreiben, und Materni wesen Erlehrnen zu lassen, vorderisten aber sie auf der Forcht Gottes, und christlichen Tugenden zu erziechen, in den Heilligen gebett zu Instruiern, und alles das jenige zu Obser¬",
            "ner_sample": {
                "text": "Nemblichen und Erstens solle widerholten Vater, und Wittiber Josephen Stainer zuvolg der verhandenen, und ordentlich erwitterten Testamentlichen Verordnung, sowohl das zinsplissig als auf Ableiben der Ableiberin Vatern Michaelen Hueber, weiters anfahlendt hievor beschribne Haubt Vermigen sovil noch an sollichen yber die 32 f 31 x Abzug vorstendig, verbleibt, bis jedes Khindt das 17 jehriger alter erfilt haben wirdet, zum Genus, gegen deme zuestehen, eingeraumbt sein- und verbleiben, das selber dargegen Andertens verobligiert, die verhandene zwo Khinder, an solicher in sollicher Genusheit mit all und Ieder Leibs Notturfft, an ZuchtCost- und Claidung, sowohl gesunt, als Khranckher zu Unterhalten, und ohne Abgang zuverpflegen, selbe auch das lesn und schreiben, und Materni wesen Erlehrnen zu lassen, vorderisten aber sie auf der Forcht Gottes, und christlichen Tugenden zu erziechen, in den Heilligen gebett zu Instruiern, und alles das jenige zu Obser¬",
                "entities": [
                    [
                        61,
                        77,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        219,
                        235,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53958/",
            "ner_text": "yber Khurz oder Lang mit Todet abgehen, solle er gemeltes Vermigen in Conformitet ersagten Testaments, auf sein Leibs lebe lang zu geniessen haben, Indessen aber und weillen Finfftens ihme Vatern und Wittiber wievor gemelt, auch Schon die noch nicht zinsplissig angefahlne 230 fl vorleifig zum Genus Eingeraumbt worden hat Er Vater vermig seines aignen Erclernss, so baldt solliche zinsplissig anfahlen, jeden Khindt bis erfilt 17 jehrigen Alters, jehrlichen den gerhaben zuverraitten, zu ainer Erhausung 1 fl zu bestellen, und willfahren zu lassen, belangende Sechstens die 32 fl 31 x Abzüg, solliche solle widerholter Vater und Wittiber Joseph Stainer, sambt denen yber disen Todtfahl, und Abhandlung allenthalbig ergangen, und noch Ergehender Gerichts und Wirths Uncosten, Schreib Siglgelter beistender Besoldungen und dergleichen, nichts ausgenomben, angeherde abzufiehrn und zu bezahlen, hingegen an sollichen nur allein Khunfftig die 32 fl 31 x anzubegehrn, alle ybrige aber zugeschweigen haben,",
            "ner_sample": {
                "text": "yber Khurz oder Lang mit Todet abgehen, solle er gemeltes Vermigen in Conformitet ersagten Testaments, auf sein Leibs lebe lang zu geniessen haben, Indessen aber und weillen Finfftens ihme Vatern und Wittiber wievor gemelt, auch Schon die noch nicht zinsplissig angefahlne 230 fl vorleifig zum Genus Eingeraumbt worden hat Er Vater vermig seines aignen Erclernss, so baldt solliche zinsplissig anfahlen, jeden Khindt bis erfilt 17 jehrigen Alters, jehrlichen den gerhaben zuverraitten, zu ainer Erhausung 1 fl zu bestellen, und willfahren zu lassen, belangende Sechstens die 32 fl 31 x Abzüg, solliche solle widerholter Vater und Wittiber Joseph Stainer, sambt denen yber disen Todtfahl, und Abhandlung allenthalbig ergangen, und noch Ergehender Gerichts und Wirths Uncosten, Schreib Siglgelter beistender Besoldungen und dergleichen, nichts ausgenomben, angeherde abzufiehrn und zu bezahlen, hingegen an sollichen nur allein Khunfftig die 32 fl 31 x anzubegehrn, alle ybrige aber zugeschweigen haben,",
                "entities": [
                    [
                        639,
                        653,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53959/",
            "ner_text": "168 Sibendens hat gerhab Joseph Hueber vorige Inventurs Posten bis auf das Wittibpeth (so den Wittiber in unverkherten Wittibstant gegen gueter Einhaltung zum genus zu verbleiben hat) zu sich in verwahr zunemben, solliche jehrlichen wohl auszuwittern.",
            "ner_sample": {
                "text": "168 Sibendens hat gerhab Joseph Hueber vorige Inventurs Posten bis auf das Wittibpeth (so den Wittiber in unverkherten Wittibstant gegen gueter Einhaltung zum genus zu verbleiben hat) zu sich in verwahr zunemben, solliche jehrlichen wohl auszuwittern.",
                "entities": [
                    [
                        25,
                        38,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53963/",
            "ner_text": "vorzunemben oder zuhandlen sondern alles Vest und Stätt zuhalten, haben er Wittiber Joseph Stainer, und der Khinder verpflichte Gerhab und Veter Joseph Hueber noe derselben, Ihro gestreng vorwohl eingefierten Herrn Pfleger das Hant Anloben, und zu ausfertigung zwoer sollichen Testamenter die Siglpith erstath, Geschechen der entliche Vertrag nebst den Gerichts Beisas",
            "ner_sample": {
                "text": "vorzunemben oder zuhandlen sondern alles Vest und Stätt zuhalten, haben er Wittiber Joseph Stainer, und der Khinder verpflichte Gerhab und Veter Joseph Hueber noe derselben, Ihro gestreng vorwohl eingefierten Herrn Pfleger das Hant Anloben, und zu ausfertigung zwoer sollichen Testamenter die Siglpith erstath, Geschechen der entliche Vertrag nebst den Gerichts Beisas",
                "entities": [
                    [
                        84,
                        98,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        145,
                        158,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53964/",
            "ner_text": "In beisein alsgezeigen Herrn Johan Franzen Piazza, und Herrn Josephen Deberto, als gebrauchten Beistendern den 9 Juni, in 1750isten Jahr Abstehrungs Acum Sanct Lorenzen den 3ten Julli Liquidation 1750 x Joseph Kircher",
            "ner_sample": {
                "text": "In beisein alsgezeigen Herrn Johan Franzen Piazza, und Herrn Josephen Deberto, als gebrauchten Beistendern den 9 Juni, in 1750isten Jahr Abstehrungs Acum Sanct Lorenzen den 3ten Julli Liquidation 1750 x Joseph Kircher",
                "entities": [
                    [
                        29,
                        49,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        61,
                        77,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        154,
                        168,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        203,
                        217,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53965/",
            "ner_text": "Vor ihm gestreng dem Herrn Pfleger Lit Joseph Ignati Englmohr.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vor ihm gestreng dem Herrn Pfleger Lit Joseph Ignati Englmohr.",
                "entities": [
                    [
                        39,
                        61,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53966/",
            "ner_text": "Paul Fahler",
            "ner_sample": {
                "text": "Paul Fahler",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        11,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53967/",
            "ner_text": "Zugegen der firnemben Hansen Hueber Rindler, und Wirth zu Saallen, und Petern Helweger Ofner zu Reischach.",
            "ner_sample": {
                "text": "Zugegen der firnemben Hansen Hueber Rindler, und Wirth zu Saallen, und Petern Helweger Ofner zu Reischach.",
                "entities": [
                    [
                        22,
                        65,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        71,
                        105,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53968/",
            "ner_text": "Nachdeme Paul Fahler",
            "ner_sample": {
                "text": "Nachdeme Paul Fahler",
                "entities": [
                    [
                        9,
                        20,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53969/",
            "ner_text": "Harrassackherer zu Stefansdorf, sein zu bestandt inengehabte Peintnerische Haab- und Gueth daselbs, nebst der empfangnen Vich und Vahrnus Stellung am 18 verwichnen Monats Juni, der Catharina Mayrin und ihren Ehewirth Josephen Khircher Velder Unterkhniepas als unz geniessern weillendt der Georg Miterhofer Peintnerischen Verlassenschafft zu Stefansdorf die zurugg",
            "ner_sample": {
                "text": "Harrassackherer zu Stefansdorf, sein zu bestandt inengehabte Peintnerische Haab- und Gueth daselbs, nebst der empfangnen Vich und Vahrnus Stellung am 18 verwichnen Monats Juni, der Catharina Mayrin und ihren Ehewirth Josephen Khircher Velder Unterkhniepas als unz geniessern weillendt der Georg Miterhofer Peintnerischen Verlassenschafft zu Stefansdorf die zurugg",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        30,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        181,
                        197,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        217,
                        255,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        289,
                        320,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        341,
                        352,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53970/",
            "ner_text": "109 Stellung gethan, wurde auf anheut dato Liquidations anstalt ernant, allermassen daraufhin entzwischen Ime Pauln Fahler, und gemelten Josephen Khircher vorbeigangen dise Abstehrungs Liqudation",
            "ner_sample": {
                "text": "109 Stellung gethan, wurde auf anheut dato Liquidations anstalt ernant, allermassen daraufhin entzwischen Ime Pauln Fahler, und gemelten Josephen Khircher vorbeigangen dise Abstehrungs Liqudation",
                "entities": [
                    [
                        110,
                        122,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        137,
                        154,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53971/",
            "ner_text": "Als erstlichen hat widerholter Joseph Khircher auf jezt verwichen Sonebenten ainen ganzen bestant zins abgefahlnermassen zu begehrn mit 130 f id est 130 f 0",
            "ner_sample": {
                "text": "Als erstlichen hat widerholter Joseph Khircher auf jezt verwichen Sonebenten ainen ganzen bestant zins abgefahlnermassen zu begehrn mit 130 f id est 130 f 0",
                "entities": [
                    [
                        31,
                        46,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53973/",
            "ner_text": "18 Juni, anno 1739 haben die Khircherische Eheleith ihme Paul Fahler eine unterschidliche Vich und Vahrnus Stellung",
            "ner_sample": {
                "text": "18 Juni, anno 1739 haben die Khircherische Eheleith ihme Paul Fahler eine unterschidliche Vich und Vahrnus Stellung",
                "entities": [
                    [
                        57,
                        68,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53974/",
            "ner_text": "umb per 397 f 53 x gethan, an wellicher aber der selbe wie in oballegierten Stellungs Inventari ad marginem zuegeschribner zu ersechen, yber der besser, und Lezerung,und mit gestelten ain par Oxen, nur allein umb per 321 f 56 x zurugg praestiert, also zwahr das er Paul Fahler inen Khircherischen Eheleithen, willen weniger Praestierter Stell herauszubezahlen, um zu ersezen schuldig verblieben, 75 f 57 x idest 75 f 57 x Thuet ein Josephen Khirchers begehrn, 205 f 57 x 205 f 57 x Dargegen hat er Paul Fahler volgendes anbegehrtermassen in Abzug zubringen, als willen bey aufziehrn, unnd machen gelassener Maur zunuzen der Peintnerischen Giettern, habe er ausgelegt vermig seiner vorgewissner aufschreibung, bei 68 f wegen wellicher Sie sich aber vor angefangner Erpauung verglichen, das er Paul Pau Fahler selbsten die helffte hieraus bezahlen solle, khombete also die ybrige Helffte mit 34 f ihme Guethzumachen, weillen",
            "ner_sample": {
                "text": "umb per 397 f 53 x gethan, an wellicher aber der selbe wie in oballegierten Stellungs Inventari ad marginem zuegeschribner zu ersechen, yber der besser, und Lezerung,und mit gestelten ain par Oxen, nur allein umb per 321 f 56 x zurugg praestiert, also zwahr das er Paul Fahler inen Khircherischen Eheleithen, willen weniger Praestierter Stell herauszubezahlen, um zu ersezen schuldig verblieben, 75 f 57 x idest 75 f 57 x Thuet ein Josephen Khirchers begehrn, 205 f 57 x 205 f 57 x Dargegen hat er Paul Fahler volgendes anbegehrtermassen in Abzug zubringen, als willen bey aufziehrn, unnd machen gelassener Maur zunuzen der Peintnerischen Giettern, habe er ausgelegt vermig seiner vorgewissner aufschreibung, bei 68 f wegen wellicher Sie sich aber vor angefangner Erpauung verglichen, das er Paul Pau Fahler selbsten die helffte hieraus bezahlen solle, khombete also die ybrige Helffte mit 34 f ihme Guethzumachen, weillen",
                "entities": [
                    [
                        265,
                        276,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        432,
                        450,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        498,
                        509,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        792,
                        807,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53977/",
            "ner_text": "Baltsarn Hell aus obigen 295 fl",
            "ner_sample": {
                "text": "Baltsarn Hell aus obigen 295 fl",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        13,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53978/",
            "ner_text": "39 x bei ersagten Herrn Jacoben Mitterhofer",
            "ner_sample": {
                "text": "39 x bei ersagten Herrn Jacoben Mitterhofer",
                "entities": [
                    [
                        24,
                        43,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53979/",
            "ner_text": "238 f von verwichen Sonbenten angeraitt, in alten Stant und Rechten, par einzulegen und zu empfangen, ybergeen abgetretten, cediert, und mithin sich solche Schuldt gegen den Hell losgemacht haben, verbleibt also Herr Miterhofer die selben noch schuldig 57 f 39 x und zumahlen des Balthsarn Hell",
            "ner_sample": {
                "text": "238 f von verwichen Sonbenten angeraitt, in alten Stant und Rechten, par einzulegen und zu empfangen, ybergeen abgetretten, cediert, und mithin sich solche Schuldt gegen den Hell losgemacht haben, verbleibt also Herr Miterhofer die selben noch schuldig 57 f 39 x und zumahlen des Balthsarn Hell",
                "entities": [
                    [
                        174,
                        178,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        217,
                        227,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        280,
                        294,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53981/",
            "ner_text": "Gewalthaber Michael Mayr, auch solche Schuldt, bei Herrn Miterhofer angenamben, und mithin die Frau Wachtlin umb ihre schuldig geweste 238 fl quitiert, als hat ersagter Herr Jacob Miterhofer an solchen 238 fl die 8 fl Ime abgeordneten gewalthaber Michael Mayr par bezalt, die noch Restierendt und Richtig einbethantliche 230 fl dargegen, verspricht mer ernenter Herr Jacob Miterhofer fir sich und seine Erben, unter Verpfendung seines ganz und velligen Vermigens, hievon nichts ausgenomben, Ime Balthsarn Hell und dessen Erben oder einer andren Rechtmessigen titls Inhabern dis breifs, von verwichen Sonebenten angeraitt und Sonebenten anno 1751 Erstmahls, sodan vort und vort, in wehrende Stilfeits.",
            "ner_sample": {
                "text": "Gewalthaber Michael Mayr, auch solche Schuldt, bei Herrn Miterhofer angenamben, und mithin die Frau Wachtlin umb ihre schuldig geweste 238 fl quitiert, als hat ersagter Herr Jacob Miterhofer an solchen 238 fl die 8 fl Ime abgeordneten gewalthaber Michael Mayr par bezalt, die noch Restierendt und Richtig einbethantliche 230 fl dargegen, verspricht mer ernenter Herr Jacob Miterhofer fir sich und seine Erben, unter Verpfendung seines ganz und velligen Vermigens, hievon nichts ausgenomben, Ime Balthsarn Hell und dessen Erben oder einer andren Rechtmessigen titls Inhabern dis breifs, von verwichen Sonebenten angeraitt und Sonebenten anno 1751 Erstmahls, sodan vort und vort, in wehrende Stilfeits.",
                "entities": [
                    [
                        12,
                        24,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        57,
                        67,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        100,
                        108,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        174,
                        190,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        247,
                        259,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        367,
                        383,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        495,
                        509,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53985/",
            "ner_text": "asser Jacob Untergasser igen.",
            "ner_sample": {
                "text": "asser Jacob Untergasser igen.",
                "entities": [
                    [
                        6,
                        23,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53990/",
            "ner_text": "In semtblichen Solle Jene bestehenden Eheleiten Hansen Untergasser und seiner Ehewirthin Ursula Lienspergerin hiemit und zuchrafft dies nach best und bestendigisten formb oberdeuten tyrollischen Landts Rechten, auf die negst noch einander volgende 6 Jahrlang, iedoch jeden thail zum driten reservierter wohlund waigerung, von verwichen Georgi dis",
            "ner_sample": {
                "text": "In semtblichen Solle Jene bestehenden Eheleiten Hansen Untergasser und seiner Ehewirthin Ursula Lienspergerin hiemit und zuchrafft dies nach best und bestendigisten formb oberdeuten tyrollischen Landts Rechten, auf die negst noch einander volgende 6 Jahrlang, iedoch jeden thail zum driten reservierter wohlund waigerung, von verwichen Georgi dis",
                "entities": [
                    [
                        48,
                        66,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        89,
                        109,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54001/",
            "ner_text": "Also und dergestalten, das firs ander sie bestehende Eheleith Hans Untergassen und Ursula Lienspergerin khenen, sollen, und migen, sollich alles in Zeitwehrenden Bestants Jahrn inne haben, nuzen, und geniessen, dabei aber schuldig und verpunden, die ligenden Gietter vilmehr zu bessern, als zu lezern solche in guetter Befestigung und arbeith zuhalten, von allerhandt unkhraut und Wurzen zu seibern, das wismadt zum anderten Jahr vellig zu ybertungen, die Zein so sich zwai dermahlen in schlechten Stant be¬",
            "ner_sample": {
                "text": "Also und dergestalten, das firs ander sie bestehende Eheleith Hans Untergassen und Ursula Lienspergerin khenen, sollen, und migen, sollich alles in Zeitwehrenden Bestants Jahrn inne haben, nuzen, und geniessen, dabei aber schuldig und verpunden, die ligenden Gietter vilmehr zu bessern, als zu lezern solche in guetter Befestigung und arbeith zuhalten, von allerhandt unkhraut und Wurzen zu seibern, das wismadt zum anderten Jahr vellig zu ybertungen, die Zein so sich zwai dermahlen in schlechten Stant be¬",
                "entities": [
                    [
                        62,
                        78,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        83,
                        103,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54002/",
            "ner_text": "finden, recht einzuhalten und khunfftig guetter zu stellen, an denen Marckhen und Confinen guete obsicht zutragen, und nichts vergeben, oder entziechen zu lassen, wie auch die Feyr und Fuetter Behausung sovil englichen (ausser Gots Gewaldt) vor alle Feyrs gefahr, und andre schedlichen Unrath zu Conserviern, und zu bewahren, wie nitweniger den Grundt Zins von den Raut, den Herrn Merb zu Sanct Georgen in solcher bestantszeit jehrlichen abzurichten, auch die Zechenden von denen zu bestant verlasnen Giettern, sovil dran geben in natura ligen zu lassen, wodargegeg die weitern gruntund andren Zins, auch Landtschafft und Cassiern Steyrn, der Verlasser jehrlichen selbsten abzorichten und zubezahlen auf sich behalten, und inen disfahls nichts yberpunden hat.",
            "ner_sample": {
                "text": "finden, recht einzuhalten und khunfftig guetter zu stellen, an denen Marckhen und Confinen guete obsicht zutragen, und nichts vergeben, oder entziechen zu lassen, wie auch die Feyr und Fuetter Behausung sovil englichen (ausser Gots Gewaldt) vor alle Feyrs gefahr, und andre schedlichen Unrath zu Conserviern, und zu bewahren, wie nitweniger den Grundt Zins von den Raut, den Herrn Merb zu Sanct Georgen in solcher bestantszeit jehrlichen abzurichten, auch die Zechenden von denen zu bestant verlasnen Giettern, sovil dran geben in natura ligen zu lassen, wodargegeg die weitern gruntund andren Zins, auch Landtschafft und Cassiern Steyrn, der Verlasser jehrlichen selbsten abzorichten und zubezahlen auf sich behalten, und inen disfahls nichts yberpunden hat.",
                "entities": [
                    [
                        381,
                        385,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        389,
                        402,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54003/",
            "ner_text": "Zum driten hat Verlasser Bartlmer Lanz inen bestehenden Eheleiten auch unterschidliche Haus Vahrnussen gestelt, welche verliebtermasen giettigen Stants, durch Hagen Hueber Rindler und Wirth zu Saatlen, und das mit bestehenden Ehewirthin anweiser voreingefirten Jacoben Untergasser taxiert, und widrholt bestehenden Eheleiten mit deme wirckhlichen eingeantworttet worden, das gedacht bestehende Eheleith solch allein",
            "ner_sample": {
                "text": "Zum driten hat Verlasser Bartlmer Lanz inen bestehenden Eheleiten auch unterschidliche Haus Vahrnussen gestelt, welche verliebtermasen giettigen Stants, durch Hagen Hueber Rindler und Wirth zu Saatlen, und das mit bestehenden Ehewirthin anweiser voreingefirten Jacoben Untergasser taxiert, und widrholt bestehenden Eheleiten mit deme wirckhlichen eingeantworttet worden, das gedacht bestehende Eheleith solch allein",
                "entities": [
                    [
                        25,
                        38,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        159,
                        200,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        261,
                        280,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54022/",
            "ner_text": "Schuldig und verpunden sein sollen, ausser obig, und hernach khombenden Obligation, und beschwerden, dem Verlasser Bartlmeen Lanz wegen solcher Bestants Verlassen zu ainen bestants yberzins 80 fl jehrlichen und zwahr Erstmahls von 1750sten Jahrs Nuzen, auf Liechtmössen und Georgi 1751 darauf, unter zwo Mehl, als jedes mahl die Helffte in guetten parn und also vort und vort in gueten parn",
            "ner_sample": {
                "text": "Schuldig und verpunden sein sollen, ausser obig, und hernach khombenden Obligation, und beschwerden, dem Verlasser Bartlmeen Lanz wegen solcher Bestants Verlassen zu ainen bestants yberzins 80 fl jehrlichen und zwahr Erstmahls von 1750sten Jahrs Nuzen, auf Liechtmössen und Georgi 1751 darauf, unter zwo Mehl, als jedes mahl die Helffte in guetten parn und also vort und vort in gueten parn",
                "entities": [
                    [
                        115,
                        129,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54024/",
            "ner_text": "jehrlich zuraichen habenden 80 f betantzins, fir das erste Jahr, weiters aber mit gemaint, 6 fl nach gesechen, und fir mithin nur 74 fl geben zu derstalt obligiert sein, die ybrig und weitere Jahr aber, hat es bei die 80 fl Jehrlichen Bstant zins sein verbliben, und damit Sechstens der verlasser Bartlmee Lanz der abfahlenden Bestantzinsen in etwas versicheret seye, haben sie bestehende Eheleith Ime Verlasser 54 f 10 x pares Geldt hinain gelichen, erlegt, und bezalt, von welchen aber sie bestehende Eheleits, die hievon jehrlich abfahlende Interesse mit 1 f 45 x und zwahr auf Sonebenten 1751 erstmahls und so vortan, slang der bestant tauret, an den bstant- zins alle Jahr abzuziechen befuegt, und die selben kunfftig bei den Abzug widerholt hinein",
            "ner_sample": {
                "text": "jehrlich zuraichen habenden 80 f betantzins, fir das erste Jahr, weiters aber mit gemaint, 6 fl nach gesechen, und fir mithin nur 74 fl geben zu derstalt obligiert sein, die ybrig und weitere Jahr aber, hat es bei die 80 fl Jehrlichen Bstant zins sein verbliben, und damit Sechstens der verlasser Bartlmee Lanz der abfahlenden Bestantzinsen in etwas versicheret seye, haben sie bestehende Eheleith Ime Verlasser 54 f 10 x pares Geldt hinain gelichen, erlegt, und bezalt, von welchen aber sie bestehende Eheleits, die hievon jehrlich abfahlende Interesse mit 1 f 45 x und zwahr auf Sonebenten 1751 erstmahls und so vortan, slang der bestant tauret, an den bstant- zins alle Jahr abzuziechen befuegt, und die selben kunfftig bei den Abzug widerholt hinein",
                "entities": [
                    [
                        297,
                        310,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54029/",
            "ner_text": "iu St. Lorenzen, und Hagen Hueber Wirth und Rindler zu Saallen, sie 16 augusten Jahr in 1750isten",
            "ner_sample": {
                "text": "iu St. Lorenzen, und Hagen Hueber Wirth und Rindler zu Saallen, sie 16 augusten Jahr in 1750isten",
                "entities": [
                    [
                        21,
                        39,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54030/",
            "ner_text": "Als nun diser Bstants Contract abgelesen worden, haben es sowohl ain, als anderer thaill hierbei ungeenderter Verbleiben lassen, auch zu dessen Bechrafftigung sowohl der verlassende Bartlmee Lanz, alszugleich die bestehende Eheleith Hans Untergasser und sein Ehewirthin Ursula Lienspergerin und dero anweiser Jacob Untergasser in absentia Ihro gstreng des Herrn Pfleger lit Joseph Ignatien Englmohrs, den Landtgerichtschreiber Johan Kherschpaumber das Hant Anloben und zu ausfertigung zuvor bestant brief, die Sigl pith erstatt Beschechen Inbeisein als gezeugen Herrn Jacoben Miterhofer Burger auch Wirth und gastgeben beim Auholzer alda",
            "ner_sample": {
                "text": "Als nun diser Bstants Contract abgelesen worden, haben es sowohl ain, als anderer thaill hierbei ungeenderter Verbleiben lassen, auch zu dessen Bechrafftigung sowohl der verlassende Bartlmee Lanz, alszugleich die bestehende Eheleith Hans Untergasser und sein Ehewirthin Ursula Lienspergerin und dero anweiser Jacob Untergasser in absentia Ihro gstreng des Herrn Pfleger lit Joseph Ignatien Englmohrs, den Landtgerichtschreiber Johan Kherschpaumber das Hant Anloben und zu ausfertigung zuvor bestant brief, die Sigl pith erstatt Beschechen Inbeisein als gezeugen Herrn Jacoben Miterhofer Burger auch Wirth und gastgeben beim Auholzer alda",
                "entities": [
                    [
                        182,
                        195,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        233,
                        249,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        270,
                        290,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        309,
                        326,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        374,
                        399,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        427,
                        447,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        491,
                        498,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        568,
                        632,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54031/",
            "ner_text": "270 Eheleiten baidt, sambent, sonders end unverschidenlich, hingegen auch umb die auf den Bestant hinein gelichne 54 f 10 x des Verlasser Lanzens, also baider Thaillern fir und gegen einander ganz und vellig gegenwirtig und zuekhunfftige Vermigen, hievon nichts ausgenomben, den Verlasser aber in Specie die herein gelichen 59 f 10 x hiemit und Inchrafft dies, nach besten Formb Landts Rechten, die Jehrlich erziglende Benuzung aber fir aigenthumb eingesezt verhaff- und verschriben sein, und zuverbleiben haben.",
            "ner_sample": {
                "text": "270 Eheleiten baidt, sambent, sonders end unverschidenlich, hingegen auch umb die auf den Bestant hinein gelichne 54 f 10 x des Verlasser Lanzens, also baider Thaillern fir und gegen einander ganz und vellig gegenwirtig und zuekhunfftige Vermigen, hievon nichts ausgenomben, den Verlasser aber in Specie die herein gelichen 59 f 10 x hiemit und Inchrafft dies, nach besten Formb Landts Rechten, die Jehrlich erziglende Benuzung aber fir aigenthumb eingesezt verhaff- und verschriben sein, und zuverbleiben haben.",
                "entities": [
                    [
                        138,
                        145,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54036/",
            "ner_text": "L. R. Demenach zukhumben haben sie Eheleith Martin Mayr und Elisabeth Unterpergerin auch dero anweiser Jacob Oberhamber dem Gerichtschreiber Johan Kherschpamber das Hant Anloben und zu ausfertigung aus solchen Schuldt und Porgschafft brief, die Siglpith erstatt Testes Herr Joseph Felix Steeger und Peter Morlang Inwohners beedt alda.",
            "ner_sample": {
                "text": "L. R. Demenach zukhumben haben sie Eheleith Martin Mayr und Elisabeth Unterpergerin auch dero anweiser Jacob Oberhamber dem Gerichtschreiber Johan Kherschpamber das Hant Anloben und zu ausfertigung aus solchen Schuldt und Porgschafft brief, die Siglpith erstatt Testes Herr Joseph Felix Steeger und Peter Morlang Inwohners beedt alda.",
                "entities": [
                    [
                        44,
                        55,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        60,
                        83,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        103,
                        119,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        141,
                        160,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        274,
                        294,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        299,
                        322,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54041/",
            "ner_text": "Jos Ignati",
            "ner_sample": {
                "text": "Jos Ignati",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        10,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54042/",
            "ner_text": "Catharina Mutschlechnerin",
            "ner_sample": {
                "text": "Catharina Mutschlechnerin",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        25,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54043/",
            "ner_text": "Hagen Englmohr",
            "ner_sample": {
                "text": "Hagen Englmohr",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        14,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54044/",
            "ner_text": "Miterhofer Mösners zu Reischach geZugegen des firnemben Jacoben westen",
            "ner_sample": {
                "text": "Miterhofer Mösners zu Reischach geZugegen des firnemben Jacoben westen",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        22,
                        31,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        56,
                        70,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54047/",
            "ner_text": "zeitlichen Verlassenschafft vorgenombene Nachdeme die tugentsambe Catharina und aufgericht worden.",
            "ner_sample": {
                "text": "zeitlichen Verlassenschafft vorgenombene Nachdeme die tugentsambe Catharina und aufgericht worden.",
                "entities": [
                    [
                        66,
                        75,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54048/",
            "ner_text": "Mutschlecherin, des ersamben Hagen Unterhofer Mösners zu widerholten Reischach geweste Ehewirthin, das Zeitliche mit dem ebigen beschlossen, Gott gnadt dessen Seellen, hat loblicher Oberkeit der Herrschafft Sanct Michaelspurg nicht ermangelt, noch der",
            "ner_sample": {
                "text": "Mutschlecherin, des ersamben Hagen Unterhofer Mösners zu widerholten Reischach geweste Ehewirthin, das Zeitliche mit dem ebigen beschlossen, Gott gnadt dessen Seellen, hat loblicher Oberkeit der Herrschafft Sanct Michaelspurg nicht ermangelt, noch der",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        97,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        182,
                        225,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54050/",
            "ner_text": "geholtnen Gotts densten, ihren mit und bei dern gehabten Ehewirth und hinterlassenen Wittiber ernenten Hagen Unterhofer, in Pandt der Ehe erzeigt, und ruggs verlassenen drei Khinder namens Hans, Joseph und Maria den wohl ersamben Georgen Steeger Obermayrn zu Yrschling, Landtgerichts Sanct Michaelspurg sessig, zu ainien gerhaben, und anweisser zu vepflichten, Waraufhin den, auf deselben beschechen gehorsamben Anlangen, und yber zuvor den Wittiber Hagen Miterhofer ervolgt gewohnlichen zuesprechen, alles was zu der Eheweiblichen verlassenschafft geherig, gethreulichen anzugeben, und gefehrlicher weise bei Straf Landts Rechten nichts zu verhalten, der Erbgeberin seeligen Hinterlassen rugg und zuerlaiden und der gleichen, vorleifig durch voreingefierten Gerichts verpflichten und beisas, Jacoben Camerer aufgeschriben und taxiert, und solche anheut dato, als ausgezichnen Verabhandlungs Tagsazung, alhero ordentlichen in Protocol einzuschreiben gebracht worden, so an deme bestehent seint.",
            "ner_sample": {
                "text": "geholtnen Gotts densten, ihren mit und bei dern gehabten Ehewirth und hinterlassenen Wittiber ernenten Hagen Unterhofer, in Pandt der Ehe erzeigt, und ruggs verlassenen drei Khinder namens Hans, Joseph und Maria den wohl ersamben Georgen Steeger Obermayrn zu Yrschling, Landtgerichts Sanct Michaelspurg sessig, zu ainien gerhaben, und anweisser zu vepflichten, Waraufhin den, auf deselben beschechen gehorsamben Anlangen, und yber zuvor den Wittiber Hagen Miterhofer ervolgt gewohnlichen zuesprechen, alles was zu der Eheweiblichen verlassenschafft geherig, gethreulichen anzugeben, und gefehrlicher weise bei Straf Landts Rechten nichts zu verhalten, der Erbgeberin seeligen Hinterlassen rugg und zuerlaiden und der gleichen, vorleifig durch voreingefierten Gerichts verpflichten und beisas, Jacoben Camerer aufgeschriben und taxiert, und solche anheut dato, als ausgezichnen Verabhandlungs Tagsazung, alhero ordentlichen in Protocol einzuschreiben gebracht worden, so an deme bestehent seint.",
                "entities": [
                    [
                        103,
                        119,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        189,
                        193,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        195,
                        201,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        206,
                        211,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        230,
                        268,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        270,
                        302,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        450,
                        466,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        793,
                        808,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54071/",
            "ner_text": "gleichthailparn Posten, sollen drei Kindern miteinander geherig, 27 fl 37 x Und zusamben baide Posten 58 fl 25 x Haubvermigen Inhalt Vermigens Thaillung, so auf absterben weillend des wohl ersamben Bartlmeen Mutschlechner gewesten Obermayrs zu Yrschling Landtgerichts Sanct Michaelspurg sössig gewest seeligen, entzwichsen dessen ruggs ver¬",
            "ner_sample": {
                "text": "gleichthailparn Posten, sollen drei Kindern miteinander geherig, 27 fl 37 x Und zusamben baide Posten 58 fl 25 x Haubvermigen Inhalt Vermigens Thaillung, so auf absterben weillend des wohl ersamben Bartlmeen Mutschlechner gewesten Obermayrs zu Yrschling Landtgerichts Sanct Michaelspurg sössig gewest seeligen, entzwichsen dessen ruggs ver¬",
                "entities": [
                    [
                        198,
                        253,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        254,
                        286,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54072/",
            "ner_text": "280 lassnen 4 Techtern, am 20isten October, anno 1735 vor der loblich Michaelspurgerischen Pfleg, und Landtgerichtsobrigkiet vorgangen, ist in der Tochter, und mithin auch diser Erbgeberin Catharina Mutschlechnerin seeligen, yber die wenig gleichlich miteinander verthailten Inventurs Posten, aus den parn 126 fl 42 x väterliches Erb zugestanden, zu sollichen ist auch in allegierter Thaillung das mueterlich Catharina Grien¬, pacherische Erb, sovilen par ableiberin von derselben yberkhumben, sag derselben 30ist handt, und Erbs Thaillung, von 14 Februar anno 1722 mit 196 fl 30 x hinzugesezt worden, also zwahr, das sich das väter- und mieterliche Erb in allen belafen habe, auf 323 fl 12 x umb wellich allen der Schwester Maaria Mutschlechnerin, und der Khinder vepflicht gerhaben, als ernenter Maria Mutschlechnerin Ehewirth Georg Steeger, als Inhaber des Obermayr Hofs zu ersagten Yrschling Schuldner worden, und noch seint, id est 323 fl 12 x Wie in alllgierter väterlichen Erbs Thaillung",
            "ner_sample": {
                "text": "280 lassnen 4 Techtern, am 20isten October, anno 1735 vor der loblich Michaelspurgerischen Pfleg, und Landtgerichtsobrigkiet vorgangen, ist in der Tochter, und mithin auch diser Erbgeberin Catharina Mutschlechnerin seeligen, yber die wenig gleichlich miteinander verthailten Inventurs Posten, aus den parn 126 fl 42 x väterliches Erb zugestanden, zu sollichen ist auch in allegierter Thaillung das mueterlich Catharina Grien¬, pacherische Erb, sovilen par ableiberin von derselben yberkhumben, sag derselben 30ist handt, und Erbs Thaillung, von 14 Februar anno 1722 mit 196 fl 30 x hinzugesezt worden, also zwahr, das sich das väter- und mieterliche Erb in allen belafen habe, auf 323 fl 12 x umb wellich allen der Schwester Maaria Mutschlechnerin, und der Khinder vepflicht gerhaben, als ernenter Maria Mutschlechnerin Ehewirth Georg Steeger, als Inhaber des Obermayr Hofs zu ersagten Yrschling Schuldner worden, und noch seint, id est 323 fl 12 x Wie in alllgierter väterlichen Erbs Thaillung",
                "entities": [
                    [
                        70,
                        124,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        189,
                        214,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        409,
                        438,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        725,
                        747,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        798,
                        819,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        829,
                        842,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        886,
                        895,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54075/",
            "ner_text": "den Inventars Posten, auch ain und andren Mans Claider so selbe von gemelten ihren vatern ererbt, begriefen gewesen, und weillen solliche dero Ehewirth und zu rugg gelassne Wittiber Hans Miterhofer empfangen, als hat",
            "ner_sample": {
                "text": "den Inventars Posten, auch ain und andren Mans Claider so selbe von gemelten ihren vatern ererbt, begriefen gewesen, und weillen solliche dero Ehewirth und zu rugg gelassne Wittiber Hans Miterhofer empfangen, als hat",
                "entities": [
                    [
                        182,
                        197,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54078/",
            "ner_text": "x Unter vorigen Haubtvermigen, seint wievor gemelt, 196 fl 30 x mieterliches Vermigen begrifen so sie Ableiberin seeligen, den Ehewirth Hagen Miterhofer am tag der Veheyrattung zinsflissig zur und eingebracht, von wellichen er Wittiber mithin die gericht und Landtsgebreichige Morgengaab hiesiger Gerichts Observanz gewest, zum driten Pfeninig zuersezen hat, mit 65 fl 30 x Thuet das Haubt Vermigen 392 fl 24 x Summa des ganz, und velligen Vermigens, 450 fl 49 x Dargegen seint verhanden, volgende Abzüg",
            "ner_sample": {
                "text": "x Unter vorigen Haubtvermigen, seint wievor gemelt, 196 fl 30 x mieterliches Vermigen begrifen so sie Ableiberin seeligen, den Ehewirth Hagen Miterhofer am tag der Veheyrattung zinsflissig zur und eingebracht, von wellichen er Wittiber mithin die gericht und Landtsgebreichige Morgengaab hiesiger Gerichts Observanz gewest, zum driten Pfeninig zuersezen hat, mit 65 fl 30 x Thuet das Haubt Vermigen 392 fl 24 x Summa des ganz, und velligen Vermigens, 450 fl 49 x Dargegen seint verhanden, volgende Abzüg",
                "entities": [
                    [
                        136,
                        152,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54088/",
            "ner_text": "Catharina Muntschlechnerisches Vermigen vorstendig.",
            "ner_sample": {
                "text": "Catharina Muntschlechnerisches Vermigen vorstendig.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        30,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54090/",
            "ner_text": "Nach so ergenzten Vermigen, hat der Wittiber und Kinder Vater Hans Miterhofer gebetten, zur ain solliches auf etliche Jahr lang umb so mehrers zum genus Einzuraumben, als unter die 3 Khinder, der Sohn Joseph solcher gestalten tadlhafft, das khein hofnung seye, selber in Stant zukhumben, ihme sein Stikhl broth selbsten verdienen zu khenen, und weillen der verpflicht gerhab Georg Steeger bei solcher Beschaffenheit hierwider kheine sondern Bedenckhen noviert, als hat das Gericht in Beobachtung dessen, auch ain und andere umbstent, auf beederseits Thailler gethaner Submssion, Erhaben und ausgesprochen, dies Genus Vertragl.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nach so ergenzten Vermigen, hat der Wittiber und Kinder Vater Hans Miterhofer gebetten, zur ain solliches auf etliche Jahr lang umb so mehrers zum genus Einzuraumben, als unter die 3 Khinder, der Sohn Joseph solcher gestalten tadlhafft, das khein hofnung seye, selber in Stant zukhumben, ihme sein Stikhl broth selbsten verdienen zu khenen, und weillen der verpflicht gerhab Georg Steeger bei solcher Beschaffenheit hierwider kheine sondern Bedenckhen noviert, als hat das Gericht in Beobachtung dessen, auch ain und andere umbstent, auf beederseits Thailler gethaner Submssion, Erhaben und ausgesprochen, dies Genus Vertragl.",
                "entities": [
                    [
                        62,
                        77,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        201,
                        207,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        375,
                        388,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54091/",
            "ner_text": "iber vorige Abzug noch Restirendt verbleibende ganz und villige Haubt vermigen, weillen deme die Morgengaab ohne das Libs lebenleckhlichen zu gewissen zuetendig, (doch ausser der Inventurs Posten und unangegrifen der Haubtsach) hiemit und chrafft dies, bis die 2 khinder Hans und Maria genant, ieds ihr 20 jehriges alter erfilt haben werden, von den tadlhafften Sohn Joseph aber, sein zuetrefende Erbs portion solang selber lebt, gegen hernachstehenden Condition und Obligation der zum Genus eingeraumbt, und zuestendig sein, und verbleiben, das dargegen Andertens er Vater und Wittiber Hans Miterhofer schuldig und verpunden, die verhandnen drei Khinder in solcher genuszeith mit all und in der nottuefft, an zuechtCosten und Claidung, sowohl gesundt als khranckher gebihrent zu unterhalten, und ohne abgang zuverpflegent, vorderisten aber sie Kinder auf alle Forcht Gottes zuerzichen, in den Heilligen Gebeth zu instruiren, und alles das jenige zu observiern, was sie als ainen Ehrliblichen Vatern von gebliets wegen ohne dene zuthuen obliget, wie dan der Gerhab Georg Steeger obligiert sein solle, hierauf sein gebihrende Obsicht zu tragen, damit besagte Kinder, und sonderheitlich durch ainer etwo yberkhumbenden Stieff Mueter nit wider der Gebihr Grab- unbetruat, und liedenlich hgealten werden, wan aber",
            "ner_sample": {
                "text": "iber vorige Abzug noch Restirendt verbleibende ganz und villige Haubt vermigen, weillen deme die Morgengaab ohne das Libs lebenleckhlichen zu gewissen zuetendig, (doch ausser der Inventurs Posten und unangegrifen der Haubtsach) hiemit und chrafft dies, bis die 2 khinder Hans und Maria genant, ieds ihr 20 jehriges alter erfilt haben werden, von den tadlhafften Sohn Joseph aber, sein zuetrefende Erbs portion solang selber lebt, gegen hernachstehenden Condition und Obligation der zum Genus eingeraumbt, und zuestendig sein, und verbleiben, das dargegen Andertens er Vater und Wittiber Hans Miterhofer schuldig und verpunden, die verhandnen drei Khinder in solcher genuszeith mit all und in der nottuefft, an zuechtCosten und Claidung, sowohl gesundt als khranckher gebihrent zu unterhalten, und ohne abgang zuverpflegent, vorderisten aber sie Kinder auf alle Forcht Gottes zuerzichen, in den Heilligen Gebeth zu instruiren, und alles das jenige zu observiern, was sie als ainen Ehrliblichen Vatern von gebliets wegen ohne dene zuthuen obliget, wie dan der Gerhab Georg Steeger obligiert sein solle, hierauf sein gebihrende Obsicht zu tragen, damit besagte Kinder, und sonderheitlich durch ainer etwo yberkhumbenden Stieff Mueter nit wider der Gebihr Grab- unbetruat, und liedenlich hgealten werden, wan aber",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        4,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        217,
                        226,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        239,
                        246,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        271,
                        275,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        280,
                        292,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        362,
                        373,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        555,
                        564,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        587,
                        602,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        744,
                        751,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        868,
                        874,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1004,
                        1012,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1037,
                        1044,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1050,
                        1053,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1065,
                        1078,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1191,
                        1201,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1217,
                        1230,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1245,
                        1251,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54092/",
            "ner_text": "Hagen Miterhofer hievorbeschriben seiner verstorbnen Ehewirthin Catharina, Mutschlechnerin hinterlassen, und",
            "ner_sample": {
                "text": "Hagen Miterhofer hievorbeschriben seiner verstorbnen Ehewirthin Catharina, Mutschlechnerin hinterlassen, und",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        16,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        64,
                        90,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54095/",
            "ner_text": "262 Dritens ain, oder das andere Kindt und auch der todlhaffte Sohn Joseph von Erfihlung ihres 20 jehrigen alters gettlicher Verfiegung nach mit Todt abgehen wurde, solle ime vater gegen Freyer Aushaltung des, oder desselben Kindts Todtfahls Spessen, dissen vellige Erbs gebihrnus gleichwohen solang zum genus zuestendig sein, unzt das, oder dasselbe sein 20 Jehriges alter erfilt hete, als wan es beileben were, nach erfilten 20 Jahrn aber, hat Viertens jeden Kindt (ausser den Joseph) dessen zuetreffende Mieterliche Erbs Portion zuezufahlen, von den Joseph aber sein Erbs Portion ime Vatern noch weiters vort, solang selber lebt, wie in Ersten puncten gemelt, zum Genus zu verbleiben, da er aber nach erfilten 20 Jahrn verableiben thete, solle auch solcher Genus also gleich aufgehebt und Confiert sein, und dessen Vermigen seinen Geschristrigeten zuverthaillen zuefahlen, doch selbe ambei obligiert sein, die erlaufenden Todtfahls Spesen von selbsten zubezahln, convenirende.",
            "ner_sample": {
                "text": "262 Dritens ain, oder das andere Kindt und auch der todlhaffte Sohn Joseph von Erfihlung ihres 20 jehrigen alters gettlicher Verfiegung nach mit Todt abgehen wurde, solle ime vater gegen Freyer Aushaltung des, oder desselben Kindts Todtfahls Spessen, dissen vellige Erbs gebihrnus gleichwohen solang zum genus zuestendig sein, unzt das, oder dasselbe sein 20 Jehriges alter erfilt hete, als wan es beileben were, nach erfilten 20 Jahrn aber, hat Viertens jeden Kindt (ausser den Joseph) dessen zuetreffende Mieterliche Erbs Portion zuezufahlen, von den Joseph aber sein Erbs Portion ime Vatern noch weiters vort, solang selber lebt, wie in Ersten puncten gemelt, zum Genus zu verbleiben, da er aber nach erfilten 20 Jahrn verableiben thete, solle auch solcher Genus also gleich aufgehebt und Confiert sein, und dessen Vermigen seinen Geschristrigeten zuverthaillen zuefahlen, doch selbe ambei obligiert sein, die erlaufenden Todtfahls Spesen von selbsten zubezahln, convenirende.",
                "entities": [
                    [
                        68,
                        74,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        479,
                        485,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        553,
                        559,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54099/",
            "ner_text": "Ime sein kan, sechen zu versilberen, und das er hiervon erlesende Geldt aufertrg anzulegen, und khunfftig denen Principellen zuversichern, auf der abzüg Sechstens zukhumben, solliche solle benenter gerhab Georg Steeger, den Wittiber doch mit abzug seiner zum Vermigen schuldigen 3 f 42 x wie auch die Gerichs und Wirths uncosten Schreib- und Siglgeldter angeherde abzufiehen und zu bezahlen, und umb die hierzue ausgesteckhten 18 f des Minder, oder mehrern aufganges, Raittuag zuerstatten, und volgsamb solliche zahlung, an seiner schuldigenHaubtsach abzuzichen haben, Firpfandt umb vorig ime wittiber und Vater Hansen Miterhofer zum genus eingeraumbten Vermigens, auch schuldigen Morgengaab, und zu praestiern habende obligationen, solle desselben ganz und vellig gegenwertig, und zuekhunfftige Vermigen nichts ausgenamben, eungesezt verhafft, und verschriben sein und verbleiben.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ime sein kan, sechen zu versilberen, und das er hiervon erlesende Geldt aufertrg anzulegen, und khunfftig denen Principellen zuversichern, auf der abzüg Sechstens zukhumben, solliche solle benenter gerhab Georg Steeger, den Wittiber doch mit abzug seiner zum Vermigen schuldigen 3 f 42 x wie auch die Gerichs und Wirths uncosten Schreib- und Siglgeldter angeherde abzufiehen und zu bezahlen, und umb die hierzue ausgesteckhten 18 f des Minder, oder mehrern aufganges, Raittuag zuerstatten, und volgsamb solliche zahlung, an seiner schuldigenHaubtsach abzuzichen haben, Firpfandt umb vorig ime wittiber und Vater Hansen Miterhofer zum genus eingeraumbten Vermigens, auch schuldigen Morgengaab, und zu praestiern habende obligationen, solle desselben ganz und vellig gegenwertig, und zuekhunfftige Vermigen nichts ausgenamben, eungesezt verhafft, und verschriben sein und verbleiben.",
                "entities": [
                    [
                        205,
                        218,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        612,
                        629,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54101/",
            "ner_text": "Quittung Peter Mayr von Grasstain Catharina Mutschlechnerin",
            "ner_sample": {
                "text": "Quittung Peter Mayr von Grasstain Catharina Mutschlechnerin",
                "entities": [
                    [
                        9,
                        33,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        34,
                        59,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54102/",
            "ner_text": "283 holten, haben der Wittiber und Vater Hans Miterhofer, dan der verpflichte gerhab, Georg Steeger vorwohl eingefiehrt Ihro gstreng dem Herrn Pfleger das Hant anloben, und zu ausfertigung 2er",
            "ner_sample": {
                "text": "283 holten, haben der Wittiber und Vater Hans Miterhofer, dan der verpflichte gerhab, Georg Steeger vorwohl eingefiehrt Ihro gstreng dem Herrn Pfleger das Hant anloben, und zu ausfertigung 2er",
                "entities": [
                    [
                        41,
                        56,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        86,
                        99,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54104/",
            "ner_text": "Testes nebst der Gerichts beisas Herr Johan Antoni Steeger und Bartlmee Wiellant Mayr zu Gassteig.",
            "ner_sample": {
                "text": "Testes nebst der Gerichts beisas Herr Johan Antoni Steeger und Bartlmee Wiellant Mayr zu Gassteig.",
                "entities": [
                    [
                        38,
                        58,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        63,
                        97,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54107/",
            "ner_text": "22isten Julli anno 1744 so zwischen Peter Mayr von Grassain zu Steegen, und der tugentsamben Elisabeth Mutschlechnerin Andreen Mayr Laabschneiders daselbs geweste Ehewirthen, umb dern verwenten haalben",
            "ner_sample": {
                "text": "22isten Julli anno 1744 so zwischen Peter Mayr von Grassain zu Steegen, und der tugentsamben Elisabeth Mutschlechnerin Andreen Mayr Laabschneiders daselbs geweste Ehewirthen, umb dern verwenten haalben",
                "entities": [
                    [
                        36,
                        70,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        93,
                        173,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54108/",
            "ner_text": "Behausung in Winckh zuersagten Steegen, auch andern stuckh und giettern mehr vor gangen, hat die verkhaufende Elisabet Mutschlechnerin, Ime Khaufer Petern Mayr von Grasstain unter andern auf den Khaufschillinig, ihrer Schwester Catharina Mutschlechnerin so noch ledigen Stants und zu Steegen sich einPfindet, 66 f Capitall von Martini 1744 anzgeraitt, abzufiehren und zubezahlen yberpunten, und aldieweillen sie Catharina Mutschlechnerin solche 66 f anheut dato von Ime Petern",
            "ner_sample": {
                "text": "Behausung in Winckh zuersagten Steegen, auch andern stuckh und giettern mehr vor gangen, hat die verkhaufende Elisabet Mutschlechnerin, Ime Khaufer Petern Mayr von Grasstain unter andern auf den Khaufschillinig, ihrer Schwester Catharina Mutschlechnerin so noch ledigen Stants und zu Steegen sich einPfindet, 66 f Capitall von Martini 1744 anzgeraitt, abzufiehren und zubezahlen yberpunten, und aldieweillen sie Catharina Mutschlechnerin solche 66 f anheut dato von Ime Petern",
                "entities": [
                    [
                        13,
                        38,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        110,
                        134,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        148,
                        173,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        228,
                        253,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        284,
                        291,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        412,
                        437,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        470,
                        476,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54109/",
            "ner_text": "pergen, verer in Namen der Tochter Margreth, dero Ehewirth Peter Gander, und der Maria ebenfahls der Eheconsorth Hans Pain in vertrett- und Versprechung derselben, sodan von des andort verstorbnen Brueder Hagen Grueber seeligen, die zwo Sohn Bhalthasar und Hans beede fir sich selbs, und Entlichen von des drit verabgeleibten brueder Jacoben Gruber seelig, in eltiste Sohn Georg fir sich selbs, dan in namen und anstatt der drei ledigen Kindern Hans Peter und Maria, dero verpflichte Curator und anweiser Paul Fegde, und Banardt",
            "ner_sample": {
                "text": "pergen, verer in Namen der Tochter Margreth, dero Ehewirth Peter Gander, und der Maria ebenfahls der Eheconsorth Hans Pain in vertrett- und Versprechung derselben, sodan von des andort verstorbnen Brueder Hagen Grueber seeligen, die zwo Sohn Bhalthasar und Hans beede fir sich selbs, und Entlichen von des drit verabgeleibten brueder Jacoben Gruber seelig, in eltiste Sohn Georg fir sich selbs, dan in namen und anstatt der drei ledigen Kindern Hans Peter und Maria, dero verpflichte Curator und anweiser Paul Fegde, und Banardt",
                "entities": [
                    [
                        35,
                        43,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        59,
                        71,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        81,
                        86,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        113,
                        122,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        205,
                        218,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        242,
                        252,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        257,
                        261,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        334,
                        348,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        373,
                        378,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        445,
                        449,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        450,
                        455,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        460,
                        465,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        505,
                        515,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54110/",
            "ner_text": "Mesner anstatt seiner Ehewirthin und Tochter Catharul Grueberin in Vertrett und derato cavierung derselben, wohlbelobt ihro gstreng dem Herrn Pfleger in gehorsamb und Demueth mit Mundt und Handen das Anloben, und zu aisfertigung zwar dergleichen vertrag, dar Siglpith erstatt haben.",
            "ner_sample": {
                "text": "Mesner anstatt seiner Ehewirthin und Tochter Catharul Grueberin in Vertrett und derato cavierung derselben, wohlbelobt ihro gstreng dem Herrn Pfleger in gehorsamb und Demueth mit Mundt und Handen das Anloben, und zu aisfertigung zwar dergleichen vertrag, dar Siglpith erstatt haben.",
                "entities": [
                    [
                        45,
                        63,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54111/",
            "ner_text": "Bechehen neben den gerichts Beisezer, Inbeisein als gezeugen, title Herr Jacob Joseph Weger viertls vertretter und Waldt Mastern in Pisterthall, dan Herrn Josephen De berto als gebrauchten Herrn beistanden und Herrn Johan Antonien Steeger Schreiberey verwohntens alda Ven",
            "ner_sample": {
                "text": "Bechehen neben den gerichts Beisezer, Inbeisein als gezeugen, title Herr Jacob Joseph Weger viertls vertretter und Waldt Mastern in Pisterthall, dan Herrn Josephen De berto als gebrauchten Herrn beistanden und Herrn Johan Antonien Steeger Schreiberey verwohntens alda Ven",
                "entities": [
                    [
                        73,
                        91,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        132,
                        143,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        155,
                        172,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        216,
                        267,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54112/",
            "ner_text": "329 9 den Tag Monats Sebtember, nach der gnadenreichen gebuhrt unsers Lieben Herrn Heillant und Serligmachers Jesu Christi, in 1750isten Jahr Actum beim Brosl zu Mos",
            "ner_sample": {
                "text": "329 9 den Tag Monats Sebtember, nach der gnadenreichen gebuhrt unsers Lieben Herrn Heillant und Serligmachers Jesu Christi, in 1750isten Jahr Actum beim Brosl zu Mos",
                "entities": [
                    [
                        110,
                        122,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        148,
                        165,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54116/",
            "ner_text": "Jos Ignatien",
            "ner_sample": {
                "text": "Jos Ignatien",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        12,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54117/",
            "ner_text": "sössig, Nachdeme Gott dem allmechtigen abermahlen beliebet, seinen allerheilligisten willen zu volziechen, mahl und andurch dem wohl bsamben Veiten",
            "ner_sample": {
                "text": "sössig, Nachdeme Gott dem allmechtigen abermahlen beliebet, seinen allerheilligisten willen zu volziechen, mahl und andurch dem wohl bsamben Veiten",
                "entities": [
                    [
                        141,
                        147,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54118/",
            "ner_text": "Grueber gewesten Prasl zu Mos Landtgerichts Sanct Michaelspurg gesessen, khurz verschien Tag, yber langwirig ausgestandner schweren Kranckheit, und alle empfachten hoch Heilligen Sacramenter mitlst aines ganz Christ und nattürlichen Todt von disen Zeitlichen, zu den Ebigen abzufordern, und zweiflsohne zu sich in die Ebige Freidtund seeligkheit zu beruefen, seine gettliche Maydt woll nit nur allein dise sondern all ander abgestorbene Recht",
            "ner_sample": {
                "text": "Grueber gewesten Prasl zu Mos Landtgerichts Sanct Michaelspurg gesessen, khurz verschien Tag, yber langwirig ausgestandner schweren Kranckheit, und alle empfachten hoch Heilligen Sacramenter mitlst aines ganz Christ und nattürlichen Todt von disen Zeitlichen, zu den Ebigen abzufordern, und zweiflsohne zu sich in die Ebige Freidtund seeligkheit zu beruefen, seine gettliche Maydt woll nit nur allein dise sondern all ander abgestorbene Recht",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        29,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        30,
                        62,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54121/",
            "ner_text": "Auferstehnung, mildtreiches Ortlund entlichen den glorreichen Eingang zum ebig himellischen wohl leben, vaterlichen mit thaillen und Verliechen, hat lobliche Pflög, und Landtgerichts Oberkeit nicht ermanglet, also gleich die verhalten anzulegen und weillen er abgeleibte Veit Grueber seeligen, mit und bei seiner gehabten Ehewirthin, und hinterlassnen Wittiben, der tugentsamben Maria Arnoldtin, in gerechrter Ehe, kheine Eheliche Leibs erben erzeigt, sondern nur allein vor seiner drei baidtpandig, auch verstorbnen gebrieder Hinterbegebene Khinder zu Erben verlassen, als seint dariberhin und nachdeme der abgeleibten Seelen zu mehrerer Hilf und Trost die gewohnlich Heilligen Gotts denst als bestattnus, hibent, und 30ist hinnach gehalten worden, vor wolgemelte loblichen Pfleg und Landtgerchtsoberkeit zu Sanct Michaelspurg beschinen, sein abgeleibten Veiten Gruebens seeligen drey baidtpandigen Gebriedern Khinder, und Vertretter, als weillende des Erbgebers verstorbnen Bruder Georgen Grueber gewester Eispambers zu Mos mit und bei seiner gehabten Ehewirthin und hinterlassnen Wittiben, der tugentsamben Catharina Hintereggerin in pandt der Ehe erzeigt hinter¬",
            "ner_sample": {
                "text": "Auferstehnung, mildtreiches Ortlund entlichen den glorreichen Eingang zum ebig himellischen wohl leben, vaterlichen mit thaillen und Verliechen, hat lobliche Pflög, und Landtgerichts Oberkeit nicht ermanglet, also gleich die verhalten anzulegen und weillen er abgeleibte Veit Grueber seeligen, mit und bei seiner gehabten Ehewirthin, und hinterlassnen Wittiben, der tugentsamben Maria Arnoldtin, in gerechrter Ehe, kheine Eheliche Leibs erben erzeigt, sondern nur allein vor seiner drei baidtpandig, auch verstorbnen gebrieder Hinterbegebene Khinder zu Erben verlassen, als seint dariberhin und nachdeme der abgeleibten Seelen zu mehrerer Hilf und Trost die gewohnlich Heilligen Gotts denst als bestattnus, hibent, und 30ist hinnach gehalten worden, vor wolgemelte loblichen Pfleg und Landtgerchtsoberkeit zu Sanct Michaelspurg beschinen, sein abgeleibten Veiten Gruebens seeligen drey baidtpandigen Gebriedern Khinder, und Vertretter, als weillende des Erbgebers verstorbnen Bruder Georgen Grueber gewester Eispambers zu Mos mit und bei seiner gehabten Ehewirthin und hinterlassnen Wittiben, der tugentsamben Catharina Hintereggerin in pandt der Ehe erzeigt hinter¬",
                "entities": [
                    [
                        158,
                        191,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        271,
                        283,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        379,
                        394,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        775,
                        827,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        856,
                        918,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        983,
                        1025,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        1110,
                        1133,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54122/",
            "ner_text": "330 begebnen 8 Khindern, nemblichen der eltiste Sohn Hans fir sich",
            "ner_sample": {
                "text": "330 begebnen 8 Khindern, nemblichen der eltiste Sohn Hans fir sich",
                "entities": [
                    [
                        53,
                        57,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54123/",
            "ner_text": "selbs dan anstatt den Brueder Joseph, Georg, Mathes, dan der Tochter Ursula, und Catharina, dero verpflichte gerhab und anweiser Andree Pfastenperger Untermayr zu ersagten Mos, verer in namen der Tochter Margreth, dero Ehewirth Peter Gandler Saagmiller zu Ohlang Ambtgerichts Brunegg und der Maria ebenfahls dero Eherconsorth Hans Paur Mösner, an Prags, Landtgerichts Welsperg sössig Ehewirthinen, in vertrett und deratocavierung deroselben, dise solle in fuestolfen dero vatern als Erster Hauptstollen",
            "ner_sample": {
                "text": "selbs dan anstatt den Brueder Joseph, Georg, Mathes, dan der Tochter Ursula, und Catharina, dero verpflichte gerhab und anweiser Andree Pfastenperger Untermayr zu ersagten Mos, verer in namen der Tochter Margreth, dero Ehewirth Peter Gandler Saagmiller zu Ohlang Ambtgerichts Brunegg und der Maria ebenfahls dero Eherconsorth Hans Paur Mösner, an Prags, Landtgerichts Welsperg sössig Ehewirthinen, in vertrett und deratocavierung deroselben, dise solle in fuestolfen dero vatern als Erster Hauptstollen",
                "entities": [
                    [
                        30,
                        36,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        38,
                        43,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        45,
                        51,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        69,
                        75,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        81,
                        90,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        129,
                        175,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        204,
                        212,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        228,
                        262,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        263,
                        283,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        292,
                        297,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        326,
                        352,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        354,
                        376,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54125/",
            "ner_text": "andert verstorbnen Brueder Hagen Grueber in Campil gerichts tharn gewohnt seeligen, bei auch weillende seine gehabtund verabgeleibte Ehewirthin, Anna Elselrin in Ehepant Erworben zwo Sohn, Bhalthasar dermahlen denst khnecht bein",
            "ner_sample": {
                "text": "andert verstorbnen Brueder Hagen Grueber in Campil gerichts tharn gewohnt seeligen, bei auch weillende seine gehabtund verabgeleibte Ehewirthin, Anna Elselrin in Ehepant Erworben zwo Sohn, Bhalthasar dermahlen denst khnecht bein",
                "entities": [
                    [
                        27,
                        40,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        44,
                        50,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        51,
                        65,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        145,
                        158,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        189,
                        199,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54126/",
            "ner_text": "Splpichler und Hans so in Campill verheyrath, beede fir sich selbs Anderter und des Erblassers drit",
            "ner_sample": {
                "text": "Splpichler und Hans so in Campill verheyrath, beede fir sich selbs Anderter und des Erblassers drit",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        10,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        15,
                        19,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        26,
                        33,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54128/",
            "ner_text": "Jacoben Grueber gewesten Thrayers zu Ritparting seeligen, mit und bei seiner gehabt und auch verstorbnen Ehewirthin, der tugentsamben Maria Miterhoferin gewehrter Ehe erzeizt nachgelassne 5 Khinder, als der eltiste Sohn Georg jeztiger Threger fir sich selbs, dan in Namen und an¬",
            "ner_sample": {
                "text": "Jacoben Grueber gewesten Thrayers zu Ritparting seeligen, mit und bei seiner gehabt und auch verstorbnen Ehewirthin, der tugentsamben Maria Miterhoferin gewehrter Ehe erzeizt nachgelassne 5 Khinder, als der eltiste Sohn Georg jeztiger Threger fir sich selbs, dan in Namen und an¬",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        47,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        134,
                        152,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        220,
                        242,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54130/",
            "ner_text": "statt der drei noch ledigen Khinder Hans, Peter und Maria, dero verpflichte Curator und Anweiser Paul Fahler harrassackherer zu Stephansdorf (mossen der nachero geweste Hans Nidermayr jungste tag verstorben und Leonhardt Mosner Inwohner zu Brunegg, als Ehevogt der Tochter Catharina warfir er deratocaviert, und versprochen, Driter Haubt, und Erbstollen, welche insgesambt gebetten, weillen sie sich alle von selbs untereinander vor Rechtmessige Geschwistrigeth Khinder und Erben erwhenen, selbige zu angemelten väterlichen Vermigen von Oberkeits wegen zu inmittiern, zuzulassen, das Vermigen in eine ordenliche Ergenzung zu bringen, sodan die Wittib Maria Arnoldtin mit ihren wittiblichen Sprichren Recht und eingebrachten Vermigen zu entrichten, und so vort das noch erschienende Vermigen unter Inen sodan nach Landts Rechten gleichlichen zuverthaillen, vor allen aber Gemelter Wittiben und ihren anweiser dir zue sprechung zu thuen, das alles getreilichen angezaigt werde, wan man nun von Seiten des Gerichts in solchen begehrn zu deferiern, kheine Bedenckhen gefunden, selbe zumahlen bei Nottorischer Freintschaft inmittiert, die verthaillung des Vermigens verwilliget, und so vort auch auf anheut dato anstalt ernenet, und zuglech",
            "ner_sample": {
                "text": "statt der drei noch ledigen Khinder Hans, Peter und Maria, dero verpflichte Curator und Anweiser Paul Fahler harrassackherer zu Stephansdorf (mossen der nachero geweste Hans Nidermayr jungste tag verstorben und Leonhardt Mosner Inwohner zu Brunegg, als Ehevogt der Tochter Catharina warfir er deratocaviert, und versprochen, Driter Haubt, und Erbstollen, welche insgesambt gebetten, weillen sie sich alle von selbs untereinander vor Rechtmessige Geschwistrigeth Khinder und Erben erwhenen, selbige zu angemelten väterlichen Vermigen von Oberkeits wegen zu inmittiern, zuzulassen, das Vermigen in eine ordenliche Ergenzung zu bringen, sodan die Wittib Maria Arnoldtin mit ihren wittiblichen Sprichren Recht und eingebrachten Vermigen zu entrichten, und so vort das noch erschienende Vermigen unter Inen sodan nach Landts Rechten gleichlichen zuverthaillen, vor allen aber Gemelter Wittiben und ihren anweiser dir zue sprechung zu thuen, das alles getreilichen angezaigt werde, wan man nun von Seiten des Gerichts in solchen begehrn zu deferiern, kheine Bedenckhen gefunden, selbe zumahlen bei Nottorischer Freintschaft inmittiert, die verthaillung des Vermigens verwilliget, und so vort auch auf anheut dato anstalt ernenet, und zuglech",
                "entities": [
                    [
                        36,
                        40,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        42,
                        47,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        52,
                        57,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        97,
                        140,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        169,
                        183,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        211,
                        227,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        240,
                        247,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        273,
                        282,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        651,
                        666,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54132/",
            "ner_text": "331 der zurugg gelassnen Wittiben Maria Arnoldtin, und ihren verpflichten Anweser Mathesen Helweger Auslueger zu Sanct Martin, die oberkeitliche Zuesprechung gethan, das selbe alles gethreulichen was zu der Ehemanlichen Verlassenschafft geherig, und ihro wissent, anzaugen, und gelicher weis bei Straff Landts Rechten und Verliehrung ihrer Wittib Sprich nichts verhalten solle deme sie auch allen nachzukhumben versprochen, und nebst ihren anweiser das Haut Anloben erstatt, als ist daraufhin das Vermigen ergenzt, esagte Wittib, endtricht, und verthailt worden, wie hernach mehrers zu vernemben, und wirdet vor allrn beschriben, das verhandene Vermigen Und zwar erstlichen an Inventurs Posten, bei der praslischen Behausung in der Stuben Ain fiechtes weises Tischl 0 f 18 x per Ain rupfens Tischtichle 0 f 7 x per 5",
            "ner_sample": {
                "text": "331 der zurugg gelassnen Wittiben Maria Arnoldtin, und ihren verpflichten Anweser Mathesen Helweger Auslueger zu Sanct Martin, die oberkeitliche Zuesprechung gethan, das selbe alles gethreulichen was zu der Ehemanlichen Verlassenschafft geherig, und ihro wissent, anzaugen, und gelicher weis bei Straff Landts Rechten und Verliehrung ihrer Wittib Sprich nichts verhalten solle deme sie auch allen nachzukhumben versprochen, und nebst ihren anweiser das Haut Anloben erstatt, als ist daraufhin das Vermigen ergenzt, esagte Wittib, endtricht, und verthailt worden, wie hernach mehrers zu vernemben, und wirdet vor allrn beschriben, das verhandene Vermigen Und zwar erstlichen an Inventurs Posten, bei der praslischen Behausung in der Stuben Ain fiechtes weises Tischl 0 f 18 x per Ain rupfens Tischtichle 0 f 7 x per 5",
                "entities": [
                    [
                        34,
                        49,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        82,
                        125,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54139/",
            "ner_text": "Das darin befindlich unterschidliche Mehl, so sich auf 2 1/2 Stär belaufen mechte, ist der Wittiben gelassen worden, dis zu bericht Witib Ingleichen ist Ernente Maria Arnoldtin",
            "ner_sample": {
                "text": "Das darin befindlich unterschidliche Mehl, so sich auf 2 1/2 Stär belaufen mechte, ist der Wittiben gelassen worden, dis zu bericht Witib Ingleichen ist Ernente Maria Arnoldtin",
                "entities": [
                    [
                        161,
                        176,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54213/",
            "ner_text": "Quitiert Jacob Hilber Hans Pider Maria Prenzlerin",
            "ner_sample": {
                "text": "Quitiert Jacob Hilber Hans Pider Maria Prenzlerin",
                "entities": [
                    [
                        9,
                        21,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        22,
                        32,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        33,
                        49,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54214/",
            "ner_text": "Dato 29 Juni 1750 Bekhent Jacob Hilber Cramer zu Pfalzen an jenigen 419 fl 12 x Khaufschilling Rest, so ime die Erbahrn Ehewirths Leith Hans Pider und sein Ehewirthin Maria Renzlerin willen ab Erkhaufften tobl tolberischen Behausung",
            "ner_sample": {
                "text": "Dato 29 Juni 1750 Bekhent Jacob Hilber Cramer zu Pfalzen an jenigen 419 fl 12 x Khaufschilling Rest, so ime die Erbahrn Ehewirths Leith Hans Pider und sein Ehewirthin Maria Renzlerin willen ab Erkhaufften tobl tolberischen Behausung",
                "entities": [
                    [
                        26,
                        56,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        136,
                        146,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        167,
                        182,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54219/",
            "ner_text": "319 fl 12 x nebst der von velligen Khaufschilling bis anhero verfahlner Interesse, par eingenomben, und empfangen zu haben, darumben er Jacob Hilber fir sich und seine, sie auszahlende Eheleith",
            "ner_sample": {
                "text": "319 fl 12 x nebst der von velligen Khaufschilling bis anhero verfahlner Interesse, par eingenomben, und empfangen zu haben, darumben er Jacob Hilber fir sich und seine, sie auszahlende Eheleith",
                "entities": [
                    [
                        136,
                        148,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54220/",
            "ner_text": "Hagen Pider und Maria Renzlerin und dero Erben hiemit und Inchrafft dies (derhausser der noch Restierenden 100 fl)",
            "ner_sample": {
                "text": "Hagen Pider und Maria Renzlerin und dero Erben hiemit und Inchrafft dies (derhausser der noch Restierenden 100 fl)",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        11,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        16,
                        31,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54221/",
            "ner_text": "Pro interim auf ebig quitiert, frey, ledig und losgesprochen, und demenach zukhumben, den Gerichtschreiber Johan Kherschpamber das Hant Anloben erstattet hat.",
            "ner_sample": {
                "text": "Pro interim auf ebig quitiert, frey, ledig und losgesprochen, und demenach zukhumben, den Gerichtschreiber Johan Kherschpamber das Hant Anloben erstattet hat.",
                "entities": [
                    [
                        107,
                        126,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54222/",
            "ner_text": "Testes Herr Johan Antoni Steeger und Joseph Steeger beedt alda bei der Schaberin Sanct Lorenz",
            "ner_sample": {
                "text": "Testes Herr Johan Antoni Steeger und Joseph Steeger beedt alda bei der Schaberin Sanct Lorenz",
                "entities": [
                    [
                        12,
                        32,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        37,
                        51,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        81,
                        93,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54223/",
            "ner_text": "135 Erbs ThailActum beim Stadler auf Lotten, lung den 21 Jenner, anno 1750 Weillende Hansen Stadlers von Vor Ihro gestreng dem Herrn Pfleger Lotten seel.",
            "ner_sample": {
                "text": "135 Erbs ThailActum beim Stadler auf Lotten, lung den 21 Jenner, anno 1750 Weillende Hansen Stadlers von Vor Ihro gestreng dem Herrn Pfleger Lotten seel.",
                "entities": [
                    [
                        20,
                        43,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        85,
                        100,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54224/",
            "ner_text": "Joseph Ignati Englmohr.",
            "ner_sample": {
                "text": "Joseph Ignati Englmohr.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        22,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54225/",
            "ner_text": "Zugegen des Titl Herrn Johan Franzen Piazza von Freyegg, und Christian Hueber Huebers auf Lotten, Zumahlen Jungsthin der Ehrnzichtig Jung gesell Hans Stadler, weillende Mathesen Stadler gewesten Stadlers aus Lotten Landtgerichtst Michaelspurg sössig gewest seel mit und bei seiner gehabt- und auch verstorbnen Ehewirthin der tugentsamben Catharina Graberin, neben andern Khindern mehr in pandt der Ehe erzeigt, und Ruggs verlassne Sohn, bei seinen Brueder Andreen Stadler jeztigen Stadler auf Lotten, nach etwas wenigs ausgestandtner Leibs",
            "ner_sample": {
                "text": "Zugegen des Titl Herrn Johan Franzen Piazza von Freyegg, und Christian Hueber Huebers auf Lotten, Zumahlen Jungsthin der Ehrnzichtig Jung gesell Hans Stadler, weillende Mathesen Stadler gewesten Stadlers aus Lotten Landtgerichtst Michaelspurg sössig gewest seel mit und bei seiner gehabt- und auch verstorbnen Ehewirthin der tugentsamben Catharina Graberin, neben andern Khindern mehr in pandt der Ehe erzeigt, und Ruggs verlassne Sohn, bei seinen Brueder Andreen Stadler jeztigen Stadler auf Lotten, nach etwas wenigs ausgestandtner Leibs",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        55,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        61,
                        96,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        145,
                        157,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        169,
                        214,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        215,
                        242,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        338,
                        356,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        456,
                        499,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54244/",
            "ner_text": "335 Ain par neue Schuech per 0 f 36 x Ain Fatschle und ain gspangts Girtele sambt Messer und Schaidl per 24 x Ain neyes Thyr Schloss per 24 x Ain grosses Puech in Folia von Auslegung der Capihtlen, und Evangelien aufs ganze Jahr eingerichtet, per 1 f 36 x Ain Legent der Heilligen per 1 f 36 x Ain viertl von Leben und leiden Christi in weissen, und ain anders Peth Piechl in schwarzen Einpundt, per 48 x Ain clains Gerdrauten Piechl per 0 f 16 x 2",
            "ner_sample": {
                "text": "335 Ain par neue Schuech per 0 f 36 x Ain Fatschle und ain gspangts Girtele sambt Messer und Schaidl per 24 x Ain neyes Thyr Schloss per 24 x Ain grosses Puech in Folia von Auslegung der Capihtlen, und Evangelien aufs ganze Jahr eingerichtet, per 1 f 36 x Ain Legent der Heilligen per 1 f 36 x Ain viertl von Leben und leiden Christi in weissen, und ain anders Peth Piechl in schwarzen Einpundt, per 48 x Ain clains Gerdrauten Piechl per 0 f 16 x 2",
                "entities": [
                    [
                        326,
                        333,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54269/",
            "ner_text": "Es hat zwar der verabgeleibte Veit Grueber seeligen die Gueter, aniezto aber Proslische Haabund Gueth genant, aigenthumblichen inengehabt, zumahlen aber derselbe solche jungstlich seines verstorbenen Eheleiblichen baidtpandigen Brueder Georgen Grueber gewesten Erschpambers",
            "ner_sample": {
                "text": "Es hat zwar der verabgeleibte Veit Grueber seeligen die Gueter, aniezto aber Proslische Haabund Gueth genant, aigenthumblichen inengehabt, zumahlen aber derselbe solche jungstlich seines verstorbenen Eheleiblichen baidtpandigen Brueder Georgen Grueber gewesten Erschpambers",
                "entities": [
                    [
                        30,
                        42,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        77,
                        101,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        236,
                        273,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54272/",
            "ner_text": "6 noch ledigen Kindern und mit Erben Hans, Joseph, Georg, Mathes, Ursula und Catharina denen Grueberischen Geschwistrigeten vermig der am 15ten Junn dis 1750isten Jahr aufgerichten Khaufs Abredt, mit Einschlus der in Khauf gebnen 2 Terzen, 2 Khien, ain Khalbele, ain Laitter, und ain tunget wagen, auch 2 Pflieg, sambt denen wagenpenten, umb benemtlichen 1500 f Khauf, und 10 f Leykhauf gelt kheiflichen verwendet, und abgetretten, umb welch dern allen selbe noch Schuldner seint, Als ist anstatt solcher Haab und Gueth, nur allein gemelter Khaufschilling und Leykhauf, der Interesse halber von verschin Sonebenten dis 1750iste Jahr angeraitt, alda bei denenselben zum Vermigen zutragen, idest mit 1510 f 0 x Yber solchen seint sie",
            "ner_sample": {
                "text": "6 noch ledigen Kindern und mit Erben Hans, Joseph, Georg, Mathes, Ursula und Catharina denen Grueberischen Geschwistrigeten vermig der am 15ten Junn dis 1750isten Jahr aufgerichten Khaufs Abredt, mit Einschlus der in Khauf gebnen 2 Terzen, 2 Khien, ain Khalbele, ain Laitter, und ain tunget wagen, auch 2 Pflieg, sambt denen wagenpenten, umb benemtlichen 1500 f Khauf, und 10 f Leykhauf gelt kheiflichen verwendet, und abgetretten, umb welch dern allen selbe noch Schuldner seint, Als ist anstatt solcher Haab und Gueth, nur allein gemelter Khaufschilling und Leykhauf, der Interesse halber von verschin Sonebenten dis 1750iste Jahr angeraitt, alda bei denenselben zum Vermigen zutragen, idest mit 1510 f 0 x Yber solchen seint sie",
                "entities": [
                    [
                        37,
                        41,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        43,
                        49,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        51,
                        56,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        58,
                        64,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        66,
                        72,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        77,
                        86,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        93,
                        123,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54273/",
            "ner_text": "Khaufern sag alllgierter Kaufs abredt, unter andere obligiert worden, ime Erblasser und seiner Ehewirthin Maria Arnoldtin, auf dero beederseits libs Lebelang, in solch Verkhauffter Proslischen Haab und Gueths Behausung, die zins, Holz, grien, und Rueb Khraut freye herbrig, in Spe¬",
            "ner_sample": {
                "text": "Khaufern sag alllgierter Kaufs abredt, unter andere obligiert worden, ime Erblasser und seiner Ehewirthin Maria Arnoldtin, auf dero beederseits libs Lebelang, in solch Verkhauffter Proslischen Haab und Gueths Behausung, die zins, Holz, grien, und Rueb Khraut freye herbrig, in Spe¬",
                "entities": [
                    [
                        106,
                        121,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54278/",
            "ner_text": "so sie Imen selbsten zuschafen, auf ihrer Hey und Strey zuhalten, zubeschechen, und ihnen hievon den Nuzen ohne mindste guethmachung Ziechen zulassen, und obwohlen zwahr mitlst des verkhaufenden Eblassers seel Todtfahl die Obligation gegen seiner erloschen, so haben doch sie khaufende Geschwistrigeth gegen seiner gehabten Ehewirthin und Ruggs verlassnen Wittiben Maria Arnoldtin all Ieniges zuvolziechen auszuhalten, und zu verstatten, was nach allegierter Khaufs Abredt fir sie bedingt, und gemelte Keifern bindig worden, Yber solchen seint sie khaufendte 6 noch ledig, und in veidel Hausendt Georg Grueberische geKinder, und Geschwestriget Ime Erblasser seel.",
            "ner_sample": {
                "text": "so sie Imen selbsten zuschafen, auf ihrer Hey und Strey zuhalten, zubeschechen, und ihnen hievon den Nuzen ohne mindste guethmachung Ziechen zulassen, und obwohlen zwahr mitlst des verkhaufenden Eblassers seel Todtfahl die Obligation gegen seiner erloschen, so haben doch sie khaufende Geschwistrigeth gegen seiner gehabten Ehewirthin und Ruggs verlassnen Wittiben Maria Arnoldtin all Ieniges zuvolziechen auszuhalten, und zu verstatten, was nach allegierter Khaufs Abredt fir sie bedingt, und gemelte Keifern bindig worden, Yber solchen seint sie khaufendte 6 noch ledig, und in veidel Hausendt Georg Grueberische geKinder, und Geschwestriget Ime Erblasser seel.",
                "entities": [
                    [
                        365,
                        380,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        596,
                        623,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54280/",
            "ner_text": "Christian Grueberisches Entricht geldt sag besaíz Yberlass und Entrichts Vertrag 8 Marti anno 1709 yber 350 fl von drei",
            "ner_sample": {
                "text": "Christian Grueberisches Entricht geldt sag besaíz Yberlass und Entrichts Vertrag 8 Marti anno 1709 yber 350 fl von drei",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        23,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        43,
                        58,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54281/",
            "ner_text": "Vatern Georgen Grueber beschechner Zahlung, wie in desselben Vermigens Ergenz, und genus vertrags Handlung 13 Jenner und 13 Februari anno dis, per Ausgab getragnermassen zu ersechen, noch zu vergietten schuldig warden 550 fl so bei denesselben alda in alten Stant und Rechten zum Vermigen getragen werden, idest mit 550 f 0 x Interesse auf negst verschin",
            "ner_sample": {
                "text": "Vatern Georgen Grueber beschechner Zahlung, wie in desselben Vermigens Ergenz, und genus vertrags Handlung 13 Jenner und 13 Februari anno dis, per Ausgab getragnermassen zu ersechen, noch zu vergietten schuldig warden 550 fl so bei denesselben alda in alten Stant und Rechten zum Vermigen getragen werden, idest mit 550 f 0 x Interesse auf negst verschin",
                "entities": [
                    [
                        7,
                        22,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54283/",
            "ner_text": "x Ebnermassen hat gemelter Erb geber Veit Grueber seeligen, an der briederlich Jacob Gruebern Threyerischen Verlassenschafft 400 fl Capitall zubegehrn, dem numehro desselben zwo Vermigens besizendt elt, und inigste Sohne, Georg und Peter die Grueber, und Threyer zu Reitparting, sag besiz und Entrichts Vertrag 26isten appril anno 1748 Schuldner worden, und noch seint, idest 400 f 0 x Verzinsung hievon auf negst verwichen Sonebenten verfahlen, von ain Jahr, zu 3 pro Cento 14 f 0 x",
            "ner_sample": {
                "text": "x Ebnermassen hat gemelter Erb geber Veit Grueber seeligen, an der briederlich Jacob Gruebern Threyerischen Verlassenschafft 400 fl Capitall zubegehrn, dem numehro desselben zwo Vermigens besizendt elt, und inigste Sohne, Georg und Peter die Grueber, und Threyer zu Reitparting, sag besiz und Entrichts Vertrag 26isten appril anno 1748 Schuldner worden, und noch seint, idest 400 f 0 x Verzinsung hievon auf negst verwichen Sonebenten verfahlen, von ain Jahr, zu 3 pro Cento 14 f 0 x",
                "entities": [
                    [
                        37,
                        49,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        79,
                        107,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        222,
                        227,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        232,
                        237,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        242,
                        249,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        255,
                        262,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        266,
                        277,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54284/",
            "ner_text": "Bei der Herr Jacob Wachtlerchen Verlassenschafft alda zu Sanct Lorenzen, nunmehro aber",
            "ner_sample": {
                "text": "Bei der Herr Jacob Wachtlerchen Verlassenschafft alda zu Sanct Lorenzen, nunmehro aber",
                "entities": [
                    [
                        13,
                        31,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        57,
                        71,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54285/",
            "ner_text": "338 in ervolgter Vermigens Abthaillung 19 Juni anno dis, bei der mit besizenden Frauen Tochter Maria Elisabetha Wachtlerin Herrn Johanessn Haaberstras Ehewirthin und in dern weiterer verkhaufung sag Khaufs Abredt de dato 22 sten Juni darauf, bei den Herrn Brueder Johan Antoni Wachtler ieztigen Wirth an der Stosen alhier, Haubtsach yberpundnermasen 100 f 0 x Interesse auf Sonebenten",
            "ner_sample": {
                "text": "338 in ervolgter Vermigens Abthaillung 19 Juni anno dis, bei der mit besizenden Frauen Tochter Maria Elisabetha Wachtlerin Herrn Johanessn Haaberstras Ehewirthin und in dern weiterer verkhaufung sag Khaufs Abredt de dato 22 sten Juni darauf, bei den Herrn Brueder Johan Antoni Wachtler ieztigen Wirth an der Stosen alhier, Haubtsach yberpundnermasen 100 f 0 x Interesse auf Sonebenten",
                "entities": [
                    [
                        95,
                        161,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        264,
                        321,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/54287/",
            "ner_text": "Der Martin Moser gros Khofeler zu Sanct Martin ohne verhandenen Firpfants Verschreibung Haubtsach 200 f 0",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Martin Moser gros Khofeler zu Sanct Martin ohne verhandenen Firpfants Verschreibung Haubtsach 200 f 0",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        46,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/8/"
        }
    ]
}