GET /api/ner-sample/?ner_ent_type__contains=LOC&ner_source__title=RTA&offset=4000
HTTP 200 OK
Allow: GET, POST, HEAD, OPTIONS
Content-Type: application/json
Vary: Accept

{
    "count": 4093,
    "next": null,
    "previous": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/?limit=100&ner_ent_type__contains=LOC&ner_source__title=RTA&offset=3900",
    "results": [
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53546/",
            "ner_text": "Wiewol nun 28 vota uff den gemeinen pfenning verrichtet, so ist dochs mehrer alß 34 uff denn reichs anschlag geweßenn unndt fast alle uff der weltlichenn bannck, exceptis Lüneburg unnd Gülch, ego uff denn römerzueg aus bevelch m. gn. hernn, grave Ludwigs vonn Wittgennstein, mit erholung, das solche 48 monat inn sechs jahrenn, jedes jahr 8 monat zuerlegen unnd nach dem reichs abschiedt anno 66 inzupringen. Dabey Pfalz unndt Gulch expresse reservirt alle güeter, so unnder denn hern gelegen, mit der steuer zubelegen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wiewol nun 28 vota uff den gemeinen pfenning verrichtet, so ist dochs mehrer alß 34 uff denn reichs anschlag geweßenn unndt fast alle uff der weltlichenn bannck, exceptis Lüneburg unnd Gülch, ego uff denn römerzueg aus bevelch m. gn. hernn, grave Ludwigs vonn Wittgennstein, mit erholung, das solche 48 monat inn sechs jahrenn, jedes jahr 8 monat zuerlegen unnd nach dem reichs abschiedt anno 66 inzupringen. Dabey Pfalz unndt Gulch expresse reservirt alle güeter, so unnder denn hern gelegen, mit der steuer zubelegen.",
                "entities": [
                    [
                        171,
                        179,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        185,
                        190,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        241,
                        273,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        388,
                        395,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        415,
                        420,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        427,
                        432,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53548/",
            "ner_text": "Ist des aptts vonn Fulda contra Würtzburg sachenn zue berathschlagung proponirt, zueforderst aber ein supplication der würtzburgischenn räthe, darinn sie communicationem actorum unndt sie zuvor daruff zuhörenn, auch, weill es furstliche eher unndt würden betreffe, keinn praeiudicial bescheidt zugebenn, sonder ad commissarios geistlich undt weltlich furstenn zuremittiren pitten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist des aptts vonn Fulda contra Würtzburg sachenn zue berathschlagung proponirt, zueforderst aber ein supplication der würtzburgischenn räthe, darinn sie communicationem actorum unndt sie zuvor daruff zuhörenn, auch, weill es furstliche eher unndt würden betreffe, keinn praeiudicial bescheidt zugebenn, sonder ad commissarios geistlich undt weltlich furstenn zuremittiren pitten.",
                "entities": [
                    [
                        32,
                        41,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53550/",
            "ner_text": "Wiewol nun viel, als Österreich, Salzburg unnd anndere unnötig geachtet habenn, ihrer pitt statt zugebenn, weill man diese sachenn bey diesem reichstag nit werde können verrichten, sonnder an die ksl. Mt. werde remittiren muessen, derenn die restitution anzudeutten nit ex rationibus, die Fulda angezeigt, sonndern weil es in conspectu imperatoris geschehenn, item weill die ksl. Mt. mandata eludirt wordenn unnd also res mali exempli.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wiewol nun viel, als Österreich, Salzburg unnd anndere unnötig geachtet habenn, ihrer pitt statt zugebenn, weill man diese sachenn bey diesem reichstag nit werde können verrichten, sonnder an die ksl. Mt. werde remittiren muessen, derenn die restitution anzudeutten nit ex rationibus, die Fulda angezeigt, sonndern weil es in conspectu imperatoris geschehenn, item weill die ksl. Mt. mandata eludirt wordenn unnd also res mali exempli.",
                "entities": [
                    [
                        21,
                        31,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        33,
                        41,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        289,
                        294,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53551/",
            "ner_text": "So hatt doch das mehrer fur guet angesehen, daß fur fernnerer hanndlunge Wurzburg fernners zuhörenn unnd derowegenn die ksl. Mt. umb communication der actorum in relatione zuersuchen sey. Diesen hab ich auch mit meinem voto zugefallenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "So hatt doch das mehrer fur guet angesehen, daß fur fernnerer hanndlunge Wurzburg fernners zuhörenn unnd derowegenn die ksl. Mt. umb communication der actorum in relatione zuersuchen sey. Diesen hab ich auch mit meinem voto zugefallenn.",
                "entities": [
                    [
                        73,
                        81,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53552/",
            "ner_text": "Nota. Daß die hessischenn dem jhenigen, so zu actis furpracht, alß soltte Saxenn und Hessen den stifft Fulda innehmen wöllenn, widersprochen unndt ihre hernn zum bestenn verannttwurtten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nota. Daß die hessischenn dem jhenigen, so zu actis furpracht, alß soltte Saxenn und Hessen den stifft Fulda innehmen wöllenn, widersprochen unndt ihre hernn zum bestenn verannttwurtten.",
                "entities": [
                    [
                        74,
                        80,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        85,
                        91,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        103,
                        108,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53554/",
            "ner_text": "Im supplication rath ist furkhommenn des aptts vonn Stabell supplication, darin er sich beclagt, das die burgundische regirung ime die graveschafft Longien de facto abgetrungenn, pitt restitutionem zubefurdernn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Im supplication rath ist furkhommenn des aptts vonn Stabell supplication, darin er sich beclagt, das die burgundische regirung ime die graveschafft Longien de facto abgetrungenn, pitt restitutionem zubefurdernn.",
                "entities": [
                    [
                        148,
                        155,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53555/",
            "ner_text": "Daruff die trierischenn bericht gethan, das diß hauß inn vorzeittenn durch die franntzoßenn eingenomen, gebauett unnd daraus, alß einem raubhaus viel schadenn gethann, derowegen kayser Carolo V. in electione unnder anndernn auch ufferlegt, solches wider zum Reich auß Frannckreichs handen zueprinngen. Daruff auch ire ksl. Mt. deß hauß sich angenommen, erobert, geschleifft unnd dem aptt volgenndts wider eingeraumbt. Als nun bey izigem niderlänndischen kriegs weßenn Spangen etwas dessenn nachrichtung befunden, habenn sie sich dessenn doch ohne grund wider angemast.",
            "ner_sample": {
                "text": "Daruff die trierischenn bericht gethan, das diß hauß inn vorzeittenn durch die franntzoßenn eingenomen, gebauett unnd daraus, alß einem raubhaus viel schadenn gethann, derowegen kayser Carolo V. in electione unnder anndernn auch ufferlegt, solches wider zum Reich auß Frannckreichs handen zueprinngen. Daruff auch ire ksl. Mt. deß hauß sich angenommen, erobert, geschleifft unnd dem aptt volgenndts wider eingeraumbt. Als nun bey izigem niderlänndischen kriegs weßenn Spangen etwas dessenn nachrichtung befunden, habenn sie sich dessenn doch ohne grund wider angemast.",
                "entities": [
                    [
                        178,
                        194,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        268,
                        281,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        468,
                        475,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53557/",
            "ner_text": "Unnd daruff fur guett angesehenn, entweder ein legation oder außführlich schreibenn an Spanngen inn der ksl. Mt. unnd aller stennde nahmen abzuferttigen, darin umb abschaffung der beschwerdten oder zum wehnnigsten nachparliche communication angehalttenn werde, darzu die nechste drey kreyß, alß churfurstlich, rheinisch unndt westphälisch zuordnen unndt dennselben uff denn fall, nichts soltte erfolgenn, denn weg der repressalien zubefelhen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Unnd daruff fur guett angesehenn, entweder ein legation oder außführlich schreibenn an Spanngen inn der ksl. Mt. unnd aller stennde nahmen abzuferttigen, darin umb abschaffung der beschwerdten oder zum wehnnigsten nachparliche communication angehalttenn werde, darzu die nechste drey kreyß, alß churfurstlich, rheinisch unndt westphälisch zuordnen unndt dennselben uff denn fall, nichts soltte erfolgenn, denn weg der repressalien zubefelhen.",
                "entities": [
                    [
                        87,
                        95,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53558/",
            "ner_text": "Diesem habenn der mehrertheil zugefallen, wiewol Pfalz alleinn auff die legation gesehenn, woltte mann aber schreibenn, so müeste ein comminatio höfflich angedeuttet werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Diesem habenn der mehrertheil zugefallen, wiewol Pfalz alleinn auff die legation gesehenn, woltte mann aber schreibenn, so müeste ein comminatio höfflich angedeuttet werden.",
                "entities": [
                    [
                        49,
                        54,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53559/",
            "ner_text": "Cöllnn beschwerdt sich der commination, vielmehr der repressalien ratio, er ist spanischer besteltter.",
            "ner_sample": {
                "text": "Cöllnn beschwerdt sich der commination, vielmehr der repressalien ratio, er ist spanischer besteltter.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        6,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53560/",
            "ner_text": "Meinz pleibt beim schreibenn unnd das es gescherpfft unnd dem kayserlichenn oratorem inn Hispanienn expedirt werde. Gehe viel uff die legation, richten doch wehnig auß, im fall nichts erfolgenn soltt, könndte die kreyß denn weg der repressalien an die hanndt nehmenn. Berichtenn hiebey, das uff die schreibenn unnd werbung sey vonn Spanngen allerhannd enntschuldigung unndt erpieten erfolgt, aber nichts geleistett.",
            "ner_sample": {
                "text": "Meinz pleibt beim schreibenn unnd das es gescherpfft unnd dem kayserlichenn oratorem inn Hispanienn expedirt werde. Gehe viel uff die legation, richten doch wehnig auß, im fall nichts erfolgenn soltt, könndte die kreyß denn weg der repressalien an die hanndt nehmenn. Berichtenn hiebey, das uff die schreibenn unnd werbung sey vonn Spanngen allerhannd enntschuldigung unndt erpieten erfolgt, aber nichts geleistett.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        89,
                        99,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        332,
                        340,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53561/",
            "ner_text": "Volgenndts der statt Goßler supplication, darinn sie anzeigenn, in waß eusserstenn verderben sie durch Braunschweig gesezt wordenn, derowegen ihnen unmöglich, ihrenn altten anschlag inn die reichs anlage, nemblich 100 zuefuß, zuerstattenn unndt dieweill sie hiebevor uff ettlich jahr uff 30 moderirt, dieselbige aber numehr herumb, so pittenn sie prorogationem unnd endschiedt in causa principali. Zue dessenn behülff seinndt integra acta unndt ein augenschein durch Hessenn, alß geordnetem commissarien nebenn Paderborn, inn güete getriebenn furkhommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Volgenndts der statt Goßler supplication, darinn sie anzeigenn, in waß eusserstenn verderben sie durch Braunschweig gesezt wordenn, derowegen ihnen unmöglich, ihrenn altten anschlag inn die reichs anlage, nemblich 100 zuefuß, zuerstattenn unndt dieweill sie hiebevor uff ettlich jahr uff 30 moderirt, dieselbige aber numehr herumb, so pittenn sie prorogationem unnd endschiedt in causa principali. Zue dessenn behülff seinndt integra acta unndt ein augenschein durch Hessenn, alß geordnetem commissarien nebenn Paderborn, inn güete getriebenn furkhommen.",
                "entities": [
                    [
                        21,
                        27,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        467,
                        474,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        511,
                        520,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53562/",
            "ner_text": "Wiewol nun Saxenn unnd anndre, alß Pfalz, Hessenn, ego unndt Straßburg gern gesehen, daß solche moderatio prologirt worden, so ists doch durch mehrer uff die moderatores verschoben unnd das in puncto principali der ksl. Mt. zusprechen soltt der gebüer wider zugeschobenn werdenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wiewol nun Saxenn unnd anndre, alß Pfalz, Hessenn, ego unndt Straßburg gern gesehen, daß solche moderatio prologirt worden, so ists doch durch mehrer uff die moderatores verschoben unnd das in puncto principali der ksl. Mt. zusprechen soltt der gebüer wider zugeschobenn werdenn.",
                "entities": [
                    [
                        11,
                        17,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        35,
                        40,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        42,
                        49,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        61,
                        70,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53564/",
            "ner_text": "In causa Fuldensi.",
            "ner_sample": {
                "text": "In causa Fuldensi.",
                "entities": [
                    [
                        9,
                        17,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53566/",
            "ner_text": "Uber das auch die fränckische ritterschafft ein scharpff unnd bedreuliche schrifftenn ubergebenn, darin sie sich expresse erclarenn, daß sie denn aptt vonn Fulda zu einem praelaten des orts nit leidenn können; item vermögen mit irem anhang soviel alß drey fursten, daraus nit allein unruhe im Reich, sonnder auch der ksl. Mt. an andern irenn furnehmen allerhannd verhinderung zubesorgen. Weill auch Würtzburg nit genug gehört, so sehen sie uff denn lindesten weg, nemlich das der ksl. Mt. den stifft Fulda zu sich sequesters weyß nehmen, commissarios zue gütlicher oder rechtlicher außführung verordnete, an welchenn sequestratorem die ritter unnd landtschafft inmittelst zuweyßenn, vorbehaltlich irer Mt. straaff, auch dem abgestandenen aptt seiner underhaltung remota omni appellatione et reductione.",
            "ner_sample": {
                "text": "Uber das auch die fränckische ritterschafft ein scharpff unnd bedreuliche schrifftenn ubergebenn, darin sie sich expresse erclarenn, daß sie denn aptt vonn Fulda zu einem praelaten des orts nit leidenn können; item vermögen mit irem anhang soviel alß drey fursten, daraus nit allein unruhe im Reich, sonnder auch der ksl. Mt. an andern irenn furnehmen allerhannd verhinderung zubesorgen. Weill auch Würtzburg nit genug gehört, so sehen sie uff denn lindesten weg, nemlich das der ksl. Mt. den stifft Fulda zu sich sequesters weyß nehmen, commissarios zue gütlicher oder rechtlicher außführung verordnete, an welchenn sequestratorem die ritter unnd landtschafft inmittelst zuweyßenn, vorbehaltlich irer Mt. straaff, auch dem abgestandenen aptt seiner underhaltung remota omni appellatione et reductione.",
                "entities": [
                    [
                        156,
                        161,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        399,
                        408,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        500,
                        505,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53567/",
            "ner_text": "Diesem ist Beyernn fast durchaus beygefallenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Diesem ist Beyernn fast durchaus beygefallenn.",
                "entities": [
                    [
                        11,
                        18,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53568/",
            "ner_text": "Dagegenn Salzburg angezeigt, weil gleichwol der vertrag nitt wissen uffgericht unnd volgenndts ratificirt, auch Würtzburg nitt ungleich mitt Fulda getheilt, also ein ehrlichenn unnderhalt habe, sey resignatio unnd cessio permediate geschehen, so kann er nitt sehen, wie a sequestratione (quae rem semper facit litigiosum) anzufahen, sonndern sey die sachenn inn dem stanndte, wie sie durch die partheyen abgehandlet, pillich zulassenn, doch solltte die ksl. Mt. zu pittenn sein, commissarios zuverordnen, welche beide theil gnugsam hörenn, anfenglich die guet versuchen unnd da dieselbige entstüende, alßdann durch schleünigen furgeschriebnen proceß diese irrung rechtlich erörttern lassen. Uff welches die ksl. Mt. der gepüer diffinitive zusprechen unnd allegirt Senecae dictu iudex etiamsi iudicet ex equitate tum si non audiat utramque partem non cum dicendum iudex equus. So treffe es hohe fürstliche unnd adeliche personenn an, sey groß gefährde zubesorgenn, sowol ex sequestratione als ex restitutione.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dagegenn Salzburg angezeigt, weil gleichwol der vertrag nitt wissen uffgericht unnd volgenndts ratificirt, auch Würtzburg nitt ungleich mitt Fulda getheilt, also ein ehrlichenn unnderhalt habe, sey resignatio unnd cessio permediate geschehen, so kann er nitt sehen, wie a sequestratione (quae rem semper facit litigiosum) anzufahen, sonndern sey die sachenn inn dem stanndte, wie sie durch die partheyen abgehandlet, pillich zulassenn, doch solltte die ksl. Mt. zu pittenn sein, commissarios zuverordnen, welche beide theil gnugsam hörenn, anfenglich die guet versuchen unnd da dieselbige entstüende, alßdann durch schleünigen furgeschriebnen proceß diese irrung rechtlich erörttern lassen. Uff welches die ksl. Mt. der gepüer diffinitive zusprechen unnd allegirt Senecae dictu iudex etiamsi iudicet ex equitate tum si non audiat utramque partem non cum dicendum iudex equus. So treffe es hohe fürstliche unnd adeliche personenn an, sey groß gefährde zubesorgenn, sowol ex sequestratione als ex restitutione.",
                "entities": [
                    [
                        9,
                        17,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        112,
                        121,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        141,
                        146,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53569/",
            "ner_text": "Diesem habenn 28 vota eingefallen unnd hat Saxenn vernünfftig davon geredt, nemlich dieweill Fulda nit aus seiner herschafft mit der that verstoßen und solches auch nit beweyßen, also kan er kein spolium allegiren et per consequens non esse restituendum.",
            "ner_sample": {
                "text": "Diesem habenn 28 vota eingefallen unnd hat Saxenn vernünfftig davon geredt, nemlich dieweill Fulda nit aus seiner herschafft mit der that verstoßen und solches auch nit beweyßen, also kan er kein spolium allegiren et per consequens non esse restituendum.",
                "entities": [
                    [
                        43,
                        49,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        93,
                        98,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53570/",
            "ner_text": "Sonndern sey ein tranßactio ufgericht, welche der aptt uber 14 tage hernacher aus dem Neuenhove mit der hanndlung mit dem wurzburgischen secretarien gepflogen ratificirtt unnd dieweill Fulda die arme leuth unnd ritterschafft wider denn religionfrieden unnd die ksl. declaration dringen wöllenn zum bapsthumb ahder ire altte stamm guetter zuverkauffen unnd das lannd zurhaumen, so hab er zue diesenn dingen ursach gebenn, darumb obgleich ex parte Wurzburg etwas zuviel gehanndlet, mueste man ihme das best darzu redenn, repedirt derwegenn daß salzburgisch votum.",
            "ner_sample": {
                "text": "Sonndern sey ein tranßactio ufgericht, welche der aptt uber 14 tage hernacher aus dem Neuenhove mit der hanndlung mit dem wurzburgischen secretarien gepflogen ratificirtt unnd dieweill Fulda die arme leuth unnd ritterschafft wider denn religionfrieden unnd die ksl. declaration dringen wöllenn zum bapsthumb ahder ire altte stamm guetter zuverkauffen unnd das lannd zurhaumen, so hab er zue diesenn dingen ursach gebenn, darumb obgleich ex parte Wurzburg etwas zuviel gehanndlet, mueste man ihme das best darzu redenn, repedirt derwegenn daß salzburgisch votum.",
                "entities": [
                    [
                        86,
                        95,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        185,
                        190,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        446,
                        454,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53571/",
            "ner_text": "Die dritte uff der gaistlichenn bannck alß Aystädt, Costanntz habenn furgeschlagenn, die ksl. Mt. solle bey wehrendenn reichs tag güetliche hanndlunge zwüschenn beiden partheyenn lassenn pflegen, wo nitt solches soltte folgenn den stifft sequestrirenn unnd ein schleünigen außtrag furschreiben, vorbehaltlich der straaffen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die dritte uff der gaistlichenn bannck alß Aystädt, Costanntz habenn furgeschlagenn, die ksl. Mt. solle bey wehrendenn reichs tag güetliche hanndlunge zwüschenn beiden partheyenn lassenn pflegen, wo nitt solches soltte folgenn den stifft sequestrirenn unnd ein schleünigen außtrag furschreiben, vorbehaltlich der straaffen.",
                "entities": [
                    [
                        43,
                        50,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        52,
                        61,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53572/",
            "ner_text": "Cölnn alß administrator zue Paderborn pure uff die restitutionem wie auch im churfursten rath.",
            "ner_sample": {
                "text": "Cölnn alß administrator zue Paderborn pure uff die restitutionem wie auch im churfursten rath.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        28,
                        37,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53573/",
            "ner_text": "Ego wie Salzburg unndt Saxenn nach innhaltt beyligennden begriffs meins voten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ego wie Salzburg unndt Saxenn nach innhaltt beyligennden begriffs meins voten.",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        16,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        23,
                        29,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53576/",
            "ner_text": "Ist allenn stennden umb 2. uhr nach mittage angesagt unnd verleßenn wordenn ein außführlich schreibenn der franzosischen ritterschafft, darin sie pitten, den aptt zue Würzburg nitt zu restituiren, sondern Würzburg bey seiner possession handzuhabenn, würt meines erachtens dictirt werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist allenn stennden umb 2. uhr nach mittage angesagt unnd verleßenn wordenn ein außführlich schreibenn der franzosischen ritterschafft, darin sie pitten, den aptt zue Würzburg nitt zu restituiren, sondern Würzburg bey seiner possession handzuhabenn, würt meines erachtens dictirt werden.",
                "entities": [
                    [
                        24,
                        43,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        167,
                        175,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        205,
                        213,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53580/",
            "ner_text": "Hiernechst hatt der churfurstenrath ir bedenncken in causa Fuldensi referirt. Darunder der maintzische canntzler ganntz weitlaufftig seiner affection nach erholet, welcher gestalt die ksl. Mt. vier unnderschiedliche mandata an bischoff zue Würzburg, dechant unnd capittull, so dann ritterschafft zue Fulda außgehn lassenn, welchenn fur allenn dinngen hetten sollenn parirt werden; wehre res mali exempli et nutritiva peccati. Sonnderlich weill dieße dinng in conspectu imperatoris furganngen. Unnd obgleich Würzburg furgebe, er wehre nit genug gehört, so wehre aber dißfals fur irer Mt. quando de facti veritate constaret (wie dann auß der verleßnen bericht unnd gegenbericht gnugsam erschienenn) allem ... simplici et pleno zu procedirenn cum imperator sit viva lex et quasi deus in terris. Unnd hab der ritter unndt lanndschafft zuvorderst dem capittull nit gepüert gegenn ihrenn hernn conventicula anzustellenn, zue conspirirenn unnd per impressionem ire fl. gn. deren furstenthumb unnd was deme anhangt de facto zuenntsezenn. Denn obgleich ire fl. gn. die ding verbriefft unnd underschrieben, item resionirt, so sey es doch nit mit willenn, sonder höchstem unwillen beschehenn unnd mit gewalt auß forcht dahien getriebenn, ungeacht das ihre fl. gnaden auß dem Neuenhove uberetlich tage, solches, wie Würzburg furgebe, soltte ratificirt habenn, denn der aptt derzeitt uff fuldischer oberkeitt ebenn so wol geweßenn, welche der zeitt nitt mehr dem aptt, sonder Würtzburg zugestannden geweßenn. Nun sagenn die recht quandum quis est in territorio in quo captus est tam diu durare metum, so sey der gewaldt gnugsam gestannden, nemlich wie sie die ritterschafft mit gewehrter hanndt den apt uberlauffenn. Derwegenn weil vis et metus per confessionem partis adversa gnugsam beweyßenn, sey unnötig, irer Mt. darinn fernner bericht und erkhundigung einzunehmen, cum imperator etiam in propria causa possit esse iudex. Doch hat solches auch seinn maß, derowegenn auch alle ex parte Würzburg furpracht argumenta puncto defensione seyenn unerheblich. Weill aber aus der ganntzen handlungen erscheine, daß dechannd unnd capittul denn bischoff zu Würzburg, wie auch die ritter unnd lanndschafft zu diesenn dinngen gereizt, mit dem furgebenn, alß solttenn sie irenn aptt zusezen unndt zuenntsezen haben, welchs doch keinn grundt noch ansehenns, auch keine consuetudo, sonnder corruptela seye, verführet unnd zu diesem werck anleittung unndt ursach gebenn, so seye der bischoff, wie auch die ritter unndt lanndschafft hierunder zuentschuldigenn, doch gleichwoll ritter unnd landtschafft, zue mehrerm gehorsam hinfurtters zuvermahnen, daß capittull aber als uffwickler in exemplum hartt zuestraaffenn unnd dann der aptt inn vorigenn stanndt zue restituirenn unndt die ksl. mandata usque ad paritionem zue continuiren.",
            "ner_sample": {
                "text": "Hiernechst hatt der churfurstenrath ir bedenncken in causa Fuldensi referirt. Darunder der maintzische canntzler ganntz weitlaufftig seiner affection nach erholet, welcher gestalt die ksl. Mt. vier unnderschiedliche mandata an bischoff zue Würzburg, dechant unnd capittull, so dann ritterschafft zue Fulda außgehn lassenn, welchenn fur allenn dinngen hetten sollenn parirt werden; wehre res mali exempli et nutritiva peccati. Sonnderlich weill dieße dinng in conspectu imperatoris furganngen. Unnd obgleich Würzburg furgebe, er wehre nit genug gehört, so wehre aber dißfals fur irer Mt. quando de facti veritate constaret (wie dann auß der verleßnen bericht unnd gegenbericht gnugsam erschienenn) allem ... simplici et pleno zu procedirenn cum imperator sit viva lex et quasi deus in terris. Unnd hab der ritter unndt lanndschafft zuvorderst dem capittull nit gepüert gegenn ihrenn hernn conventicula anzustellenn, zue conspirirenn unnd per impressionem ire fl. gn. deren furstenthumb unnd was deme anhangt de facto zuenntsezenn. Denn obgleich ire fl. gn. die ding verbriefft unnd underschrieben, item resionirt, so sey es doch nit mit willenn, sonder höchstem unwillen beschehenn unnd mit gewalt auß forcht dahien getriebenn, ungeacht das ihre fl. gnaden auß dem Neuenhove uberetlich tage, solches, wie Würzburg furgebe, soltte ratificirt habenn, denn der aptt derzeitt uff fuldischer oberkeitt ebenn so wol geweßenn, welche der zeitt nitt mehr dem aptt, sonder Würtzburg zugestannden geweßenn. Nun sagenn die recht quandum quis est in territorio in quo captus est tam diu durare metum, so sey der gewaldt gnugsam gestannden, nemlich wie sie die ritterschafft mit gewehrter hanndt den apt uberlauffenn. Derwegenn weil vis et metus per confessionem partis adversa gnugsam beweyßenn, sey unnötig, irer Mt. darinn fernner bericht und erkhundigung einzunehmen, cum imperator etiam in propria causa possit esse iudex. Doch hat solches auch seinn maß, derowegenn auch alle ex parte Würzburg furpracht argumenta puncto defensione seyenn unerheblich. Weill aber aus der ganntzen handlungen erscheine, daß dechannd unnd capittul denn bischoff zu Würzburg, wie auch die ritter unnd lanndschafft zu diesenn dinngen gereizt, mit dem furgebenn, alß solttenn sie irenn aptt zusezen unndt zuenntsezen haben, welchs doch keinn grundt noch ansehenns, auch keine consuetudo, sonnder corruptela seye, verführet unnd zu diesem werck anleittung unndt ursach gebenn, so seye der bischoff, wie auch die ritter unndt lanndschafft hierunder zuentschuldigenn, doch gleichwoll ritter unnd landtschafft, zue mehrerm gehorsam hinfurtters zuvermahnen, daß capittull aber als uffwickler in exemplum hartt zuestraaffenn unnd dann der aptt inn vorigenn stanndt zue restituirenn unndt die ksl. mandata usque ad paritionem zue continuiren.",
                "entities": [
                    [
                        59,
                        67,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        240,
                        248,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        300,
                        305,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        507,
                        515,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        1304,
                        1312,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        1463,
                        1472,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        1977,
                        1985,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        2138,
                        2146,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53582/",
            "ner_text": "Correferirt daruff unnser des furstennraths bedenncken, wie hie obenn verzeichnet, nemlich wie Saltzburg votiert, die sachen inn der termins, wie sie izo stüennde, zuelassen, commissarios zue güetlicher unnderhandlung unnd wo sich die zuschlüege rechtlichen schleünigen außtrag zuverordnen. Wann dan inn sachenn zu recht beschlossen, soltte ire Mt. darin sprechen, vorbeheltlich dem aptt seiner eingewilligtenn compotenz unnd der straaff des jhenigen, so inn außfuhrung der sachenn unrecht würde befinnden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Correferirt daruff unnser des furstennraths bedenncken, wie hie obenn verzeichnet, nemlich wie Saltzburg votiert, die sachen inn der termins, wie sie izo stüennde, zuelassen, commissarios zue güetlicher unnderhandlung unnd wo sich die zuschlüege rechtlichen schleünigen außtrag zuverordnen. Wann dan inn sachenn zu recht beschlossen, soltte ire Mt. darin sprechen, vorbeheltlich dem aptt seiner eingewilligtenn compotenz unnd der straaff des jhenigen, so inn außfuhrung der sachenn unrecht würde befinnden.",
                "entities": [
                    [
                        95,
                        104,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53585/",
            "ner_text": "Ist die supplication deß bischoffs zu Tridennt unndt dieselbigen vielfaltige beylagen furkhommen unnd daruff vonn Trier berüchtet, das die venetianer in furzeitten das bisthumb Tridennt alß zwüschenn irer regirung unnd Tyroll gelegenn eingenomen. Weyl aber dem hernn graven zue Tyroll Rudolpho I. der venediger nachparschafft beschwerlicher dann des bischoffs, alß habe er uff des bischoffs anrueffenn sich des stiffts angenommen unnd die venetianer herauß getriebenn, daß stifft inngenommen unnd dasselbig lezlich dem bischoff uff etliche conditiones wider gebenn. Solche conditiones habenn sich nach der zeitt gemiltert unndt inn 100 unnd meh jahrenn auch bey kayser Ferdinando empfangen worden, uff welche form der bischoff denn revers ferttigenn wöllenn, aber der izig erzherzog Ferdinannd wolle die conditiones uff die altte form eines leiblichenn juramenti etendirenn intendirenn, darüber sey der stifft mit besazung undt volgendts mitt sequester beschwere.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist die supplication deß bischoffs zu Tridennt unndt dieselbigen vielfaltige beylagen furkhommen unnd daruff vonn Trier berüchtet, das die venetianer in furzeitten das bisthumb Tridennt alß zwüschenn irer regirung unnd Tyroll gelegenn eingenomen. Weyl aber dem hernn graven zue Tyroll Rudolpho I. der venediger nachparschafft beschwerlicher dann des bischoffs, alß habe er uff des bischoffs anrueffenn sich des stiffts angenommen unnd die venetianer herauß getriebenn, daß stifft inngenommen unnd dasselbig lezlich dem bischoff uff etliche conditiones wider gebenn. Solche conditiones habenn sich nach der zeitt gemiltert unndt inn 100 unnd meh jahrenn auch bey kayser Ferdinando empfangen worden, uff welche form der bischoff denn revers ferttigenn wöllenn, aber der izig erzherzog Ferdinannd wolle die conditiones uff die altte form eines leiblichenn juramenti etendirenn intendirenn, darüber sey der stifft mit besazung undt volgendts mitt sequester beschwere.",
                "entities": [
                    [
                        38,
                        46,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        114,
                        119,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        177,
                        185,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        219,
                        225,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        278,
                        284,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        285,
                        296,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        662,
                        679,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        773,
                        793,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53594/",
            "ner_text": "Ist verleßenn, das die stadt Bononiae in Italia latteinisch schreiben unnd darneben ligennde deß izigenn babsts Gregorii 13 ihnen unnd irer schuel gegebenen privilegia, pittenn, dieselbige im Reich zue publicirenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist verleßenn, das die stadt Bononiae in Italia latteinisch schreiben unnd darneben ligennde deß izigenn babsts Gregorii 13 ihnen unnd irer schuel gegebenen privilegia, pittenn, dieselbige im Reich zue publicirenn.",
                "entities": [
                    [
                        29,
                        37,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        41,
                        47,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        105,
                        120,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53604/",
            "ner_text": "Eadem sessione seinnd ettliche concipirtte decreta ad supplicationes Sophei, stifft Münster unnd Goßler verleßenn, die allenn stennden gefallenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Eadem sessione seinnd ettliche concipirtte decreta ad supplicationes Sophei, stifft Münster unnd Goßler verleßenn, die allenn stennden gefallenn.",
                "entities": [
                    [
                        69,
                        75,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        84,
                        91,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        97,
                        103,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53606/",
            "ner_text": "Im supplication rath ist abermals der statt Bononia schreibenn undt beygelegter abdruck irer privilegien furkhommen unnd dabey erwehnnung geschehenn, daß vonn wegenn der neuen undt seith denn tridenntischenn concilio gescherpfften jurament die teutsche nation der selbenn schnell sich enntschlagenn. Wann solches abgeschafft unnd der religion halb niemanndt werde angefochtenn, so durffte diß wenig publicirenns, wann es aber nitt geschehe, so sey es vergeblich, dann sonnsten ein angedeutte freyheit, so die quadraginta des raths habenn, seyen schlecht unnd der teutschenn nation damit wenig geholffen. Wo die ksl. Mt. derhalben zu einer intercession zubewegen unnd etwas damit konte erlanngt werdenn, wehre guet, unnd wans offenntlich verleßenn oder ad describendum ubergebenn, so wehre diß privilegium gnug publicirt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Im supplication rath ist abermals der statt Bononia schreibenn undt beygelegter abdruck irer privilegien furkhommen unnd dabey erwehnnung geschehenn, daß vonn wegenn der neuen undt seith denn tridenntischenn concilio gescherpfften jurament die teutsche nation der selbenn schnell sich enntschlagenn. Wann solches abgeschafft unnd der religion halb niemanndt werde angefochtenn, so durffte diß wenig publicirenns, wann es aber nitt geschehe, so sey es vergeblich, dann sonnsten ein angedeutte freyheit, so die quadraginta des raths habenn, seyen schlecht unnd der teutschenn nation damit wenig geholffen. Wo die ksl. Mt. derhalben zu einer intercession zubewegen unnd etwas damit konte erlanngt werdenn, wehre guet, unnd wans offenntlich verleßenn oder ad describendum ubergebenn, so wehre diß privilegium gnug publicirt.",
                "entities": [
                    [
                        44,
                        51,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53609/",
            "ner_text": "Dabey thuet Bamberg, Würzburg und Nürnberg bericht, wo es denn verstannd hab, das es ihrenn fl. gn. marggraff Georg Friderichen genntzlich nachgelassenn unndt die vom fißcal angesteltte proceß abgeschafft unndt nit uff anndere woltt verschoben werden, seyenn sie es wol zuefrieden. Wo es aber uff sie, die drey stennde, alß die ein zeitlanng auß bevelch der ksl. Mt sein, marggraff Albrechts, lanndt inngehabt unnd geringen nutzen davon gehabt, seyenn onera realia, derowegenn pillicher bey dem possessore zuesuchen. Uber daß habenn sie sich mit dem hauß Brandennburg genntzlich vertragenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dabey thuet Bamberg, Würzburg und Nürnberg bericht, wo es denn verstannd hab, das es ihrenn fl. gn. marggraff Georg Friderichen genntzlich nachgelassenn unndt die vom fißcal angesteltte proceß abgeschafft unndt nit uff anndere woltt verschoben werden, seyenn sie es wol zuefrieden. Wo es aber uff sie, die drey stennde, alß die ein zeitlanng auß bevelch der ksl. Mt sein, marggraff Albrechts, lanndt inngehabt unnd geringen nutzen davon gehabt, seyenn onera realia, derowegenn pillicher bey dem possessore zuesuchen. Uber daß habenn sie sich mit dem hauß Brandennburg genntzlich vertragenn.",
                "entities": [
                    [
                        12,
                        19,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        21,
                        29,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        34,
                        42,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        100,
                        127,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        372,
                        391,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        555,
                        567,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53610/",
            "ner_text": "Hieruff ist im supplication rath furpracht, das etliche stennde, sonnderlich Nortthaußen unndt Quedelburg an diesem gelt innteressirt unnd daruff verwyßenn, wiewol die branndenburgischen berichten, das sie soltten bezahlt sein.",
            "ner_sample": {
                "text": "Hieruff ist im supplication rath furpracht, das etliche stennde, sonnderlich Nortthaußen unndt Quedelburg an diesem gelt innteressirt unnd daruff verwyßenn, wiewol die branndenburgischen berichten, das sie soltten bezahlt sein.",
                "entities": [
                    [
                        77,
                        88,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        95,
                        105,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53613/",
            "ner_text": "Ist im furstennrath fur mittage verleßen ein conceptt des furstenraths bedenckhen in causa Fuldensi, welches Dr. Jung uff der meinzischen canntzley begehrenn zue mehrer richtigung concipirt, darin allerhannd emendationes begert unnd auch erhaltten seinndt wordenn, sonnderlich die narratione, weill sie zuviel praeindicialis zuenndernn unndt dubitative zustellenn, item das tempore sequestrationis, die ritter unndt lanndschafft in exercitio religionis gelassen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist im furstennrath fur mittage verleßen ein conceptt des furstenraths bedenckhen in causa Fuldensi, welches Dr. Jung uff der meinzischen canntzley begehrenn zue mehrer richtigung concipirt, darin allerhannd emendationes begert unnd auch erhaltten seinndt wordenn, sonnderlich die narratione, weill sie zuviel praeindicialis zuenndernn unndt dubitative zustellenn, item das tempore sequestrationis, die ritter unndt lanndschafft in exercitio religionis gelassen.",
                "entities": [
                    [
                        91,
                        99,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        109,
                        117,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53615/",
            "ner_text": "Diß session ist vonn wegenn deß hauß Burgunden auch ein gesanndter erschienen, sich obig Salzburg gesezt, dagegenn Saltzburg protestirt; habenn volgenndts in der session abgewechßeltt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Diß session ist vonn wegenn deß hauß Burgunden auch ein gesanndter erschienen, sich obig Salzburg gesezt, dagegenn Saltzburg protestirt; habenn volgenndts in der session abgewechßeltt.",
                "entities": [
                    [
                        37,
                        46,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        89,
                        97,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        115,
                        124,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53617/",
            "ner_text": "Wiewol nun Österreich unndt viel uff der geistlichenn bannck dahin gesehen, das es bey derselbenn irer Mt. trefflich unnd sonnderlich derselbenn angehenckten bedencken mit den ksl. potentaten , item die fernnere obligation der obersten unnd anderer bevelchs leuthen, deßgleichen auch der lanndhilffenn werde gelassen, so hatt aber der herzog Georg Hannß , item Bayern, Pfalz unndt fast alle uff der weltlichenn bannck sich mit demselben nitt können vergleichen, sonnderlich mitt denn potenten , deren im speyrischenn abschiedt nitt gedacht, sonnder jederzeitt, wie auch bey der nechsten consultation, diß puncten alß teutscher freyheitt zuwider angesehenn unnd nit bewilliget wordenn. Deßgleichenn auch, das sich die stennde gehen hove stellenn unnd daselbstenn sich sollenn justificirenn lassenn, darumb solltte mans beim speyrischenn abschiedt unnd der verfastenn execution ordnung, alß die alberrich gnueg gescherpfft lassenn pleiben, dan viel leges statuiren unnd dieselbige nitt exercirenn, vergeblich unnd spöttlich seye. Die fernnere obligation der bevelchs leuth sey ein unmöglich werck. Die lanndhülff sey facultatis, stehe den genachtparttenn frey unnd sey pillich, das die kreiß inn gueter bereithschafft sizenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wiewol nun Österreich unndt viel uff der geistlichenn bannck dahin gesehen, das es bey derselbenn irer Mt. trefflich unnd sonnderlich derselbenn angehenckten bedencken mit den ksl. potentaten , item die fernnere obligation der obersten unnd anderer bevelchs leuthen, deßgleichen auch der lanndhilffenn werde gelassen, so hatt aber der herzog Georg Hannß , item Bayern, Pfalz unndt fast alle uff der weltlichenn bannck sich mit demselben nitt können vergleichen, sonnderlich mitt denn potenten , deren im speyrischenn abschiedt nitt gedacht, sonnder jederzeitt, wie auch bey der nechsten consultation, diß puncten alß teutscher freyheitt zuwider angesehenn unnd nit bewilliget wordenn. Deßgleichenn auch, das sich die stennde gehen hove stellenn unnd daselbstenn sich sollenn justificirenn lassenn, darumb solltte mans beim speyrischenn abschiedt unnd der verfastenn execution ordnung, alß die alberrich gnueg gescherpfft lassenn pleiben, dan viel leges statuiren unnd dieselbige nitt exercirenn, vergeblich unnd spöttlich seye. Die fernnere obligation der bevelchs leuth sey ein unmöglich werck. Die lanndhülff sey facultatis, stehe den genachtparttenn frey unnd sey pillich, das die kreiß inn gueter bereithschafft sizenn.",
                "entities": [
                    [
                        11,
                        21,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        335,
                        353,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        361,
                        367,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        369,
                        374,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53619/",
            "ner_text": "Ego hab hiebey unnder anndern vermeldt, ich wüste mich wol zuerinnern, das der hertzog etlich mal bey denn stennden dis kreiß unnd meinem gn. hernn alß oberstenn umb hülff hette angesucht unndt zweivelt nitt, ihre fl. gn. werdenn sich gnedig wissenn zuberichten, daß mein gnediger her das jhenig, das irenn gn. als oberstem gepüert, darunder furgenommen, nemlich die sachen an die ausschreibennde furstenn unnd etlich auß denn furnembsten stennden gelanngen lassenn. Daruff dan ervolgt, daß mann zue Wormbs zuesamen khommen, vonn sachenn geredt, ire zugeordnete unnd anndere zu denn frantzoßen geschickt unnd die sachenn zu gueten mitteln gericht. Daß aber irenn fl. gnaden, wie unnd wann sie begehrenn vom kreyß ein stettige hülff verordnett, stehe inn meines gn. hernn bevelch nicht, sonnder der ausschreibenden fursten unnd der gemeinen stennde, woltte hoffen, ire fl. gn. werden m. gn. hernn enntschuldiget halttenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ego hab hiebey unnder anndern vermeldt, ich wüste mich wol zuerinnern, das der hertzog etlich mal bey denn stennden dis kreiß unnd meinem gn. hernn alß oberstenn umb hülff hette angesucht unndt zweivelt nitt, ihre fl. gn. werdenn sich gnedig wissenn zuberichten, daß mein gnediger her das jhenig, das irenn gn. als oberstem gepüert, darunder furgenommen, nemlich die sachen an die ausschreibennde furstenn unnd etlich auß denn furnembsten stennden gelanngen lassenn. Daruff dan ervolgt, daß mann zue Wormbs zuesamen khommen, vonn sachenn geredt, ire zugeordnete unnd anndere zu denn frantzoßen geschickt unnd die sachenn zu gueten mitteln gericht. Daß aber irenn fl. gnaden, wie unnd wann sie begehrenn vom kreyß ein stettige hülff verordnett, stehe inn meines gn. hernn bevelch nicht, sonnder der ausschreibenden fursten unnd der gemeinen stennde, woltte hoffen, ire fl. gn. werden m. gn. hernn enntschuldiget halttenn.",
                "entities": [
                    [
                        500,
                        506,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53620/",
            "ner_text": "Concludit, diese dinng bey dem abschiedt zue Speyer pleibenn zuelassenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Concludit, diese dinng bey dem abschiedt zue Speyer pleibenn zuelassenn.",
                "entities": [
                    [
                        45,
                        51,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53622/",
            "ner_text": "Im supplication rath ist verleß wordenn, der statt Hagenau supplication unnd der erbarnn stöedt inntercession, darin geclagt würdt, daß ir schultheis ettliche arme gefanngne unnd zum todt verurtheilte leuth, welche durch evangelische prediger getröst unnd bericht zuwerdenn begertt habenn, nitt hab wöllenn iuxta sententiam lassenn richtenn unnd exequiren, sonnder hab sie wider lassenn eintziehenn, liegenn viel jahr innhafft, schreyen unnd pittenn selbst umb execution. Item viel seyenn außgeprochenn, etliche inn hafftenn gestorbenn, wölle auch in civilibus keinn execution thun, sie schaffen dann die religion ab.",
            "ner_sample": {
                "text": "Im supplication rath ist verleß wordenn, der statt Hagenau supplication unnd der erbarnn stöedt inntercession, darin geclagt würdt, daß ir schultheis ettliche arme gefanngne unnd zum todt verurtheilte leuth, welche durch evangelische prediger getröst unnd bericht zuwerdenn begertt habenn, nitt hab wöllenn iuxta sententiam lassenn richtenn unnd exequiren, sonnder hab sie wider lassenn eintziehenn, liegenn viel jahr innhafft, schreyen unnd pittenn selbst umb execution. Item viel seyenn außgeprochenn, etliche inn hafftenn gestorbenn, wölle auch in civilibus keinn execution thun, sie schaffen dann die religion ab.",
                "entities": [
                    [
                        51,
                        58,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53627/",
            "ner_text": "Deß nun der große hovemeister, graff Ludwig vonn Wittgennstein, der herr vonn Hohensaxenn, Orttenburg unnd wir anndere gesanndtenn abgedrettenn, habenn sich die räthe unnderredt unnd volgenndts anzeigenn lassenn, das sie der begerttenn intercession wegenn keinn bedenckenns hettenn, wann etliche hartte scharpffte wortt, so inn dem verleßnen concept furlieffenn, solten geendert werdenn. Daruff ire gn. durch mich der erpottenennn intercession sich bedanckhen lassenn, mit vermeldung, daß gleichwol solche hartte wortt durch der papisten außgesprenngte hartte schrifft intitulirt, summarische ableynung verursacht. Da sie aber zuviel hartt angesehenn woltte werdenn, möcht ire gn. unndt wir emendationem leydenn, bätenn, auß irem mittell darzu zuverordnenn, mit erpietung, solches furtters den stenden zu communiciren.",
            "ner_sample": {
                "text": "Deß nun der große hovemeister, graff Ludwig vonn Wittgennstein, der herr vonn Hohensaxenn, Orttenburg unnd wir anndere gesanndtenn abgedrettenn, habenn sich die räthe unnderredt unnd volgenndts anzeigenn lassenn, das sie der begerttenn intercession wegenn keinn bedenckenns hettenn, wann etliche hartte scharpffte wortt, so inn dem verleßnen concept furlieffenn, solten geendert werdenn. Daruff ire gn. durch mich der erpottenennn intercession sich bedanckhen lassenn, mit vermeldung, daß gleichwol solche hartte wortt durch der papisten außgesprenngte hartte schrifft intitulirt, summarische ableynung verursacht. Da sie aber zuviel hartt angesehenn woltte werdenn, möcht ire gn. unndt wir emendationem leydenn, bätenn, auß irem mittell darzu zuverordnenn, mit erpietung, solches furtters den stenden zu communiciren.",
                "entities": [
                    [
                        31,
                        62,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        91,
                        101,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53637/",
            "ner_text": "Eadem sessione habenn die churfursten räthe dem furstenrath ir bedenncken in 1. puncto contributionis eröffnet, nemlich das ksl. Mt. auß angezogenenn ursachenn zur beharlichen hülff 60 monat inn 6 jahren, jeder jahrs 10 monat unnd uff den fall, der türck mitler weill herrauß soltte fallen, noch ferner im selbenn jahr 10 monath inn zweyen terminen Laetare et Nativitatis Mariae zubewilligen. Soltt aber der turck nitt zum feldtzueg khommen, so pliebs bey den 60 monathen. Unnd dieweill periculum in mora, so soltte daß erste ziel izo Martini angehn, unnd furtter Laetare anno 77, das annder uff Nativitatis Mariae deselbenn jahrs, das dritte unndt also fortt inn denn legstädtenn an gutter reichs müntzen unnd ferners wie anno 66 zue Augspurg verabschiedet, solche geltt unnd anlage sey irer Mt. simpliciter zuvertrauenn, damit das kriegs volck schleünig bezahltt unnd willig erhalten werde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Eadem sessione habenn die churfursten räthe dem furstenrath ir bedenncken in 1. puncto contributionis eröffnet, nemlich das ksl. Mt. auß angezogenenn ursachenn zur beharlichen hülff 60 monat inn 6 jahren, jeder jahrs 10 monat unnd uff den fall, der türck mitler weill herrauß soltte fallen, noch ferner im selbenn jahr 10 monath inn zweyen terminen Laetare et Nativitatis Mariae zubewilligen. Soltt aber der turck nitt zum feldtzueg khommen, so pliebs bey den 60 monathen. Unnd dieweill periculum in mora, so soltte daß erste ziel izo Martini angehn, unnd furtter Laetare anno 77, das annder uff Nativitatis Mariae deselbenn jahrs, das dritte unndt also fortt inn denn legstädtenn an gutter reichs müntzen unnd ferners wie anno 66 zue Augspurg verabschiedet, solche geltt unnd anlage sey irer Mt. simpliciter zuvertrauenn, damit das kriegs volck schleünig bezahltt unnd willig erhalten werde.",
                "entities": [
                    [
                        349,
                        356,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        360,
                        378,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        535,
                        542,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        564,
                        579,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        596,
                        614,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        723,
                        730,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        735,
                        743,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53641/",
            "ner_text": "Seind etliche auß allenn stenndenn der augspurgischen confessionisten, ausserhalb Saxenn, bey der ksl. Mt. inn derselbenn zimmer, alß ire Mt. noch fast schwach zue beth gelegenn, unnd ich auch geweßenn, denenn ire Mt. ire fernner resolution in puncto petitae confirmationis ksl. declaration inn schrifftenn verfast, zustellen lassenn, welche apud acta zuefinden, wie sie dann zum abschreibenn unndergebenn unnd fernners würdt berathschlagt werdenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Seind etliche auß allenn stenndenn der augspurgischen confessionisten, ausserhalb Saxenn, bey der ksl. Mt. inn derselbenn zimmer, alß ire Mt. noch fast schwach zue beth gelegenn, unnd ich auch geweßenn, denenn ire Mt. ire fernner resolution in puncto petitae confirmationis ksl. declaration inn schrifftenn verfast, zustellen lassenn, welche apud acta zuefinden, wie sie dann zum abschreibenn unndergebenn unnd fernners würdt berathschlagt werdenn.",
                "entities": [
                    [
                        82,
                        88,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53644/",
            "ner_text": "Ist im furstennrath nebenn anndern hievor annweßennden fursten auch der erzbischoff vonn Salzburg erschienenn unnd alß man die gestrige churfurstliche resolution in 1. puncto contributionis zu fernnerer berathschlagung gezogenn,",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist im furstennrath nebenn anndern hievor annweßennden fursten auch der erzbischoff vonn Salzburg erschienenn unnd alß man die gestrige churfurstliche resolution in 1. puncto contributionis zu fernnerer berathschlagung gezogenn,",
                "entities": [
                    [
                        89,
                        97,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53645/",
            "ner_text": "hatt Salzburg daß erste votum gehabtt unnd solchen churfurstlichenn bedenncken durchaus beygefallen, allein daß die zeitt erstenn termins biß uff Laetare anno 77 zuverstrecken.",
            "ner_sample": {
                "text": "hatt Salzburg daß erste votum gehabtt unnd solchen churfurstlichenn bedenncken durchaus beygefallen, allein daß die zeitt erstenn termins biß uff Laetare anno 77 zuverstrecken.",
                "entities": [
                    [
                        5,
                        13,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        146,
                        161,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53646/",
            "ner_text": "Solchem seinnd herzog Jeorg Hanns , Österreich, Bayernn, Burgundt, Pfalz, Freyßingen, Saxen unndt ettliche mehr beygefallenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Solchem seinnd herzog Jeorg Hanns , Österreich, Bayernn, Burgundt, Pfalz, Freyßingen, Saxen unndt ettliche mehr beygefallenn.",
                "entities": [
                    [
                        15,
                        33,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        36,
                        46,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        48,
                        55,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        57,
                        65,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        67,
                        72,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        74,
                        84,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        86,
                        91,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53652/",
            "ner_text": "Der furstennrath hatt darinn beschwerung vonn wegenn der anticipation, das nemlich uff Martini daß erste ziel, unnd also innerhalb jahrs 15 monatt unnd dann der legation costenn inn Moßcauw sollenn erlegt werdenn. Pittenn nachmals, weill es ein unmoglich werck, ir der stennde damit zuverschonen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der furstennrath hatt darinn beschwerung vonn wegenn der anticipation, das nemlich uff Martini daß erste ziel, unnd also innerhalb jahrs 15 monatt unnd dann der legation costenn inn Moßcauw sollenn erlegt werdenn. Pittenn nachmals, weill es ein unmoglich werck, ir der stennde damit zuverschonen.",
                "entities": [
                    [
                        87,
                        94,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        182,
                        189,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53654/",
            "ner_text": "Volgenndts ist verleßenn das concept deß bedennkhenns, so der ksl. Mt. in causa Fulda contra Würzburg, soltt eröffnett werdenn, welches die churfurstlichenn auch also passirenn lassenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Volgenndts ist verleßenn das concept deß bedennkhenns, so der ksl. Mt. in causa Fulda contra Würzburg, soltt eröffnett werdenn, welches die churfurstlichenn auch also passirenn lassenn.",
                "entities": [
                    [
                        80,
                        85,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        93,
                        101,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53655/",
            "ner_text": "Der furstennrath aber hat an demselben merckliche beschwerung, weill es ex parte Fulda unnd sonnderlich uff der churfurstlichenn bedennckenn gannz weithlaufftig außgeführt, aber ex altera parte gar ... unnd kaltt, begerttenn ir votum, so uff deß meinzischenn canzlers begehrenn uffs papir gebracht, solcher relation einzueleibenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der furstennrath aber hat an demselben merckliche beschwerung, weill es ex parte Fulda unnd sonnderlich uff der churfurstlichenn bedennckenn gannz weithlaufftig außgeführt, aber ex altera parte gar ... unnd kaltt, begerttenn ir votum, so uff deß meinzischenn canzlers begehrenn uffs papir gebracht, solcher relation einzueleibenn.",
                "entities": [
                    [
                        81,
                        86,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53660/",
            "ner_text": "Hieruff warde daß concept der duplic, item relation inn sachen Fulda, item des teutschenn ordenns verleßenn unnd vonn allenn stennden approbirt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Hieruff warde daß concept der duplic, item relation inn sachen Fulda, item des teutschenn ordenns verleßenn unnd vonn allenn stennden approbirt.",
                "entities": [
                    [
                        63,
                        68,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53664/",
            "ner_text": "Der schwäbisch ist pliebenn sizen unnd mir fernner kein bescheidt wordenn, also das ich sorge, es werde vergebenns seinn, man hette hievor anno 66 und 70 zu Speyer diß erregenn können, doch sehen ettliche fur rathsam an, das unnsere gnedige hernn zum deputation tage jemanndts abordneten, obs alßdann ad sortes möchte gerathen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der schwäbisch ist pliebenn sizen unnd mir fernner kein bescheidt wordenn, also das ich sorge, es werde vergebenns seinn, man hette hievor anno 66 und 70 zu Speyer diß erregenn können, doch sehen ettliche fur rathsam an, das unnsere gnedige hernn zum deputation tage jemanndts abordneten, obs alßdann ad sortes möchte gerathen.",
                "entities": [
                    [
                        139,
                        146,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        151,
                        153,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        157,
                        163,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53670/",
            "ner_text": "Vor mittage ist im chur unndt furstenrath erstlich der stennde bedencken wie in 4., 5. et 6. punctis uff der ksl. Mt. triplicas, auch ettliche filial kirchenn, so in Bayern gelegenn, unnderstanden uffzuhangen unnd mit andern meßpfaffenn zubesezenn, da doch die zuvor praesentirte auch papistischen geweßenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vor mittage ist im chur unndt furstenrath erstlich der stennde bedencken wie in 4., 5. et 6. punctis uff der ksl. Mt. triplicas, auch ettliche filial kirchenn, so in Bayern gelegenn, unnderstanden uffzuhangen unnd mit andern meßpfaffenn zubesezenn, da doch die zuvor praesentirte auch papistischen geweßenn.",
                "entities": [
                    [
                        166,
                        172,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53672/",
            "ner_text": "Unnd alß der grave sich dessenn beschwerdt, mandata am cammergericht de non offendendo unndt sub poena deß religion unnd landfridens außpracht, hatt der herzog ihme, graven, alle seine im herzogthumb Bayern gelegne gueter uff 1200000 fl. werth eingezogenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Unnd alß der grave sich dessenn beschwerdt, mandata am cammergericht de non offendendo unndt sub poena deß religion unnd landfridens außpracht, hatt der herzog ihme, graven, alle seine im herzogthumb Bayern gelegne gueter uff 1200000 fl. werth eingezogenn.",
                "entities": [
                    [
                        200,
                        206,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53673/",
            "ner_text": "Welches aber Bayern damit viel coloriren, daß es nitt der religion halbenn, sonnder weill der graaff dem lanndhuettischen abschiedt nit parir unnd uff eine citation, darin kein ursach vermeldet, weßhalben ire gnadenn erscheinen sollenn contumatiter außpleibenn geschehenn sey.",
            "ner_sample": {
                "text": "Welches aber Bayern damit viel coloriren, daß es nitt der religion halbenn, sonnder weill der graaff dem lanndhuettischen abschiedt nit parir unnd uff eine citation, darin kein ursach vermeldet, weßhalben ire gnadenn erscheinen sollenn contumatiter außpleibenn geschehenn sey.",
                "entities": [
                    [
                        13,
                        19,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53674/",
            "ner_text": "Solche einziehung hatt der herr grave vonn Orttennberg uff dem wahltag zue Regennspurg der ksl. Mt., auch denn churfursten geclagt. Ob nun wol daruff die churfursten der ksl. Mt. gerathenn, die restitution ante omnia unnd volgenndts commissarios zuverordnenn, so hatt doch die ksl. Mt. uff sonderbar angeben deß herzogenn unnd ongehört des hernn graven per decretum dem hernn graven paritionem unnd volnziehung des lanndtßhuettischen receß unndt volgenndts dem herzogenn die restitutionen respective ufferlegt: Welches dem hernn graven beschwerlich unnd dem Hl. Reich auch selbst ratione directi domini preiudicierlich unnd heltt sich umb denn landshüettischen receß also.",
            "ner_sample": {
                "text": "Solche einziehung hatt der herr grave vonn Orttennberg uff dem wahltag zue Regennspurg der ksl. Mt., auch denn churfursten geclagt. Ob nun wol daruff die churfursten der ksl. Mt. gerathenn, die restitution ante omnia unnd volgenndts commissarios zuverordnenn, so hatt doch die ksl. Mt. uff sonderbar angeben deß herzogenn unnd ongehört des hernn graven per decretum dem hernn graven paritionem unnd volnziehung des lanndtßhuettischen receß unndt volgenndts dem herzogenn die restitutionen respective ufferlegt: Welches dem hernn graven beschwerlich unnd dem Hl. Reich auch selbst ratione directi domini preiudicierlich unnd heltt sich umb denn landshüettischen receß also.",
                "entities": [
                    [
                        75,
                        86,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53675/",
            "ner_text": "Der her grave hatt ettliche erbjachten uff bayrischen geyeider zur graveschafft Orttenburg gehörig inn neupurgischer oberkeitt unnd nit im lannd zu Beyern gelegen, obig der Ennß unnd inn demselben ius foresti mit jachtstraffenn, wie seine gn. sagenn, herpracht, auch mit der bairischen regirung schrifftenn zubescheinen. Uber das hatt sein gravenns herr vatter etliche güeter unnd hoffmarcks gerechtigkeitten unndt jachten zum schloß Neydeck inn anno 49 umb herzog Wilhelm zu Beyern cum omni onere et honore, wie es Bayernn inngehabt, erkaufft unnd inn denselbenn gleich denn anndernn wildtbannen die jachtstraaffen herbrachtt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der her grave hatt ettliche erbjachten uff bayrischen geyeider zur graveschafft Orttenburg gehörig inn neupurgischer oberkeitt unnd nit im lannd zu Beyern gelegen, obig der Ennß unnd inn demselben ius foresti mit jachtstraffenn, wie seine gn. sagenn, herpracht, auch mit der bairischen regirung schrifftenn zubescheinen. Uber das hatt sein gravenns herr vatter etliche güeter unnd hoffmarcks gerechtigkeitten unndt jachten zum schloß Neydeck inn anno 49 umb herzog Wilhelm zu Beyern cum omni onere et honore, wie es Bayernn inngehabt, erkaufft unnd inn denselbenn gleich denn anndernn wildtbannen die jachtstraaffen herbrachtt.",
                "entities": [
                    [
                        80,
                        90,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        148,
                        154,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        446,
                        453,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        458,
                        482,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        476,
                        482,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        516,
                        523,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53676/",
            "ner_text": "Diß jachtstraffenn oder bueßen hatt der bayrisch vogt zue Grießbach dem hernn graven nitt wöllenn gestattenn, derowegen alß herr graff einen bayrischen schüzenn, Holzheimer genanndt, inn irer gnaden wildpannd obig der Enns bey Haffners uff neuburgischem grundt unnd orttenburgischem wildtpanndt wildpredt schießenn bedrettenn unndt denselbenn gehnn Orttennburg fuhrenn, auch daselbst etlich tage gehalttenn unnd 4 fl. abgenommen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Diß jachtstraffenn oder bueßen hatt der bayrisch vogt zue Grießbach dem hernn graven nitt wöllenn gestattenn, derowegen alß herr graff einen bayrischen schüzenn, Holzheimer genanndt, inn irer gnaden wildpannd obig der Enns bey Haffners uff neuburgischem grundt unnd orttenburgischem wildtpanndt wildpredt schießenn bedrettenn unndt denselbenn gehnn Orttennburg fuhrenn, auch daselbst etlich tage gehalttenn unnd 4 fl. abgenommen.",
                "entities": [
                    [
                        162,
                        172,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        349,
                        360,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53677/",
            "ner_text": "Hatt ermelter pfleger inn der graveschafft Orttennburg ein orttennburgischen unnderthanen, der hiebey genannt, gefanngenn unnd inns lannd zue Bayernn gefengklich hingeführt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Hatt ermelter pfleger inn der graveschafft Orttennburg ein orttennburgischen unnderthanen, der hiebey genannt, gefanngenn unnd inns lannd zue Bayernn gefengklich hingeführt.",
                "entities": [
                    [
                        43,
                        54,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        142,
                        149,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53679/",
            "ner_text": "Dessenn hatt sich herr graff bey der bairischen regirung zue Lanndßhuett beclagt, seind darüber furbescheidenn, der grave ist erschienen, doch cum protestatione unnd das er fernners mitt der neydeckischen jachtenn unnd nit der orttenburgischen wegen, viel weniger als ein land saß sie vor richter erkenne unnd mit des pflegers vatter (der zuvor pfleger zu Grießbach geweßenn) hanndschrifft sein ius multandi et coherendi bescheinett. Item in kauffbrieff ist das klein weidwerck nit vorbehaltten, sonnder cum omni honore et onere dem hernn graven verkaufft.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dessenn hatt sich herr graff bey der bairischen regirung zue Lanndßhuett beclagt, seind darüber furbescheidenn, der grave ist erschienen, doch cum protestatione unnd das er fernners mitt der neydeckischen jachtenn unnd nit der orttenburgischen wegen, viel weniger als ein land saß sie vor richter erkenne unnd mit des pflegers vatter (der zuvor pfleger zu Grießbach geweßenn) hanndschrifft sein ius multandi et coherendi bescheinett. Item in kauffbrieff ist das klein weidwerck nit vorbehaltten, sonnder cum omni honore et onere dem hernn graven verkaufft.",
                "entities": [
                    [
                        61,
                        72,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        356,
                        365,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53680/",
            "ner_text": "Aber dessen ohnangesehen hat die regirung zue Lanndshuet solche jacht straffen in orttenburgischem wildtpannd neuburgischer oberkeitt dem graven aberkennt. Item restitutionem der pfanndung unnd mit dem Holzheimer erlittener gefenngknis und uncosten wegen sich zuvergleichen dem hern graven ufferlegt mit dem anhang, da er, herr graff, gegenn den Holzheimer oder andern derowegen zu clagen soll vor inen der regirung geschehenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Aber dessen ohnangesehen hat die regirung zue Lanndshuet solche jacht straffen in orttenburgischem wildtpannd neuburgischer oberkeitt dem graven aberkennt. Item restitutionem der pfanndung unnd mit dem Holzheimer erlittener gefenngknis und uncosten wegen sich zuvergleichen dem hern graven ufferlegt mit dem anhang, da er, herr graff, gegenn den Holzheimer oder andern derowegen zu clagen soll vor inen der regirung geschehenn.",
                "entities": [
                    [
                        46,
                        56,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        202,
                        212,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        346,
                        356,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53684/",
            "ner_text": "2. Weill sie der jachten halben gesprochen, so nit inn Baiern gelegen, sondern des Reichs eigenthumb unnd seine lehen sinndt.",
            "ner_sample": {
                "text": "2. Weill sie der jachten halben gesprochen, so nit inn Baiern gelegen, sondern des Reichs eigenthumb unnd seine lehen sinndt.",
                "entities": [
                    [
                        55,
                        61,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53686/",
            "ner_text": "Nichts destoweniger unnd ohnangesehen grosser unpilligkeit hat sich der grave erpotten, solchen receß, soviel derselb die neideckische unnd inn Baiern gelegene jachten belannge, zu pariren unnd die ufferlegte 17 fl. 36 kr. 2 d. zuerlegen, welches aber der pfleger nitt annehmen wöllenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nichts destoweniger unnd ohnangesehen grosser unpilligkeit hat sich der grave erpotten, solchen receß, soviel derselb die neideckische unnd inn Baiern gelegene jachten belannge, zu pariren unnd die ufferlegte 17 fl. 36 kr. 2 d. zuerlegen, welches aber der pfleger nitt annehmen wöllenn.",
                "entities": [
                    [
                        144,
                        150,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53691/",
            "ner_text": "Trier, Colle, Maintz, Salzburg, Gülch, Regenspurg unnd praelaten sagen, quod sic, pringen aber keine erhebliche ursachen, sonndern sagen, der grave hab notoriam contumaciam committirt, derowogen dem herzogen alß executori unnd lanndsfursten solches wol gebüerte unnd dieweill solche einziehung per executionis modum per qua nemini fiat iniuria geschehenn. So hab die regula spoliatus ante omnia restitutionem nitt statt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Trier, Colle, Maintz, Salzburg, Gülch, Regenspurg unnd praelaten sagen, quod sic, pringen aber keine erhebliche ursachen, sonndern sagen, der grave hab notoriam contumaciam committirt, derowogen dem herzogen alß executori unnd lanndsfursten solches wol gebüerte unnd dieweill solche einziehung per executionis modum per qua nemini fiat iniuria geschehenn. So hab die regula spoliatus ante omnia restitutionem nitt statt.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        5,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        7,
                        12,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        14,
                        20,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        22,
                        30,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        32,
                        37,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        39,
                        49,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53692/",
            "ner_text": "Contra: Pfalz, Saxenn, Brandenburg, Hessen, Bamberg, wetterauische gravenn, stäedt Straßburg unnd Augspurg sagenn, das Orttennburg solchen receß simpliciter zu parirenn nit schuldig,",
            "ner_sample": {
                "text": "Contra: Pfalz, Saxenn, Brandenburg, Hessen, Bamberg, wetterauische gravenn, stäedt Straßburg unnd Augspurg sagenn, das Orttennburg solchen receß simpliciter zu parirenn nit schuldig,",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        13,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        15,
                        21,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        23,
                        34,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        36,
                        42,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        44,
                        51,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        83,
                        92,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        98,
                        106,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        119,
                        130,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53693/",
            "ner_text": "1. Dieweill der Reichs jachtenn halben, darin praeiudicialiter erkenndt unndt Orttenburg alß graven und lehenman des Reichs sine consensu imperatoris darin nit handlenn mogenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "1. Dieweill der Reichs jachtenn halben, darin praeiudicialiter erkenndt unndt Orttenburg alß graven und lehenman des Reichs sine consensu imperatoris darin nit handlenn mogenn.",
                "entities": [
                    [
                        78,
                        88,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53695/",
            "ner_text": "3. Quia processus per se nullus et iniquus, quia Orttenburg contra dixit.",
            "ner_sample": {
                "text": "3. Quia processus per se nullus et iniquus, quia Orttenburg contra dixit.",
                "entities": [
                    [
                        49,
                        59,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53696/",
            "ner_text": "Unnd obgleich Orttenburg uff die schlechte citation cui nulla fuit inserta causa nit erschienen, sey doch keine notaria contumatia committirt,",
            "ner_sample": {
                "text": "Unnd obgleich Orttenburg uff die schlechte citation cui nulla fuit inserta causa nit erschienen, sey doch keine notaria contumatia committirt,",
                "entities": [
                    [
                        14,
                        24,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53698/",
            "ner_text": "2. dieweill Orttennburg der zeit inn comitatu imperatoris geweßenn unnd irer Mt. endtgegenn gerittenn,",
            "ner_sample": {
                "text": "2. dieweill Orttennburg der zeit inn comitatu imperatoris geweßenn unnd irer Mt. endtgegenn gerittenn,",
                "entities": [
                    [
                        12,
                        23,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53699/",
            "ner_text": "3. dieweil gleichwol ire gnaden sich gegenn inenn, der regirung zue Lanndshuet, in schrifften enndschuldigt,",
            "ner_sample": {
                "text": "3. dieweil gleichwol ire gnaden sich gegenn inenn, der regirung zue Lanndshuet, in schrifften enndschuldigt,",
                "entities": [
                    [
                        68,
                        78,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53704/",
            "ner_text": "4. die executio seye ubermessig, derowegenn pillich das Orttenburg vermög der churfurstlichen bedennckens die restitutio ante omnia widerfahre biß uff ein anzahl gelts, etwan 3 oder 400 fl. welche Baiern entweder hinderlegenn oder inn handen behaltten soltte, biß zu erörtterung iuxta regulam spoliatus, dann das Orttenburg in possessione unnd derselben de facto enntsetzt, sey notorium et ex altera parte confessatum unnd daruff soltte die ksl. Mt. commissarios ordnenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "4. die executio seye ubermessig, derowegenn pillich das Orttenburg vermög der churfurstlichen bedennckens die restitutio ante omnia widerfahre biß uff ein anzahl gelts, etwan 3 oder 400 fl. welche Baiern entweder hinderlegenn oder inn handen behaltten soltte, biß zu erörtterung iuxta regulam spoliatus, dann das Orttenburg in possessione unnd derselben de facto enntsetzt, sey notorium et ex altera parte confessatum unnd daruff soltte die ksl. Mt. commissarios ordnenn.",
                "entities": [
                    [
                        56,
                        66,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        197,
                        203,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        313,
                        323,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53705/",
            "ner_text": "Dieweil dann diese mainung einander zuwider, auch uber die zeitt geweßenn, das man nach mittage wider zusamen khommen unnd abermals nach der länngte davon geredt unnd lezlich verglichenn, das die ksl. Mt. mitt Orttennburg soltte hanndlen, das er dem landshuettischen abschiedt sowol sine praeiudicio Imperii geschehenn könnte unnd thunlich sey parirte, daruff soltte die restitutio cum perceptis fructibus von Baiern erfolgenn unnd alßdann könntten ire Mt. commissarios zue guetlicher oder rechtlicher außführung dieser sachenn ordnen. Die andere rechthengige sachenn aber solttenn in camera pleibenn unndt daselbst erorttert werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dieweil dann diese mainung einander zuwider, auch uber die zeitt geweßenn, das man nach mittage wider zusamen khommen unnd abermals nach der länngte davon geredt unnd lezlich verglichenn, das die ksl. Mt. mitt Orttennburg soltte hanndlen, das er dem landshuettischen abschiedt sowol sine praeiudicio Imperii geschehenn könnte unnd thunlich sey parirte, daruff soltte die restitutio cum perceptis fructibus von Baiern erfolgenn unnd alßdann könntten ire Mt. commissarios zue guetlicher oder rechtlicher außführung dieser sachenn ordnen. Die andere rechthengige sachenn aber solttenn in camera pleibenn unndt daselbst erorttert werden.",
                "entities": [
                    [
                        210,
                        221,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        410,
                        416,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53706/",
            "ner_text": "Nota: Cölnn sagt, mann hat inn gleichen sachen bei diesem reichstag restitutionem nitt gepillichs (Fuld meinend) ergo sollt manns hie auch nitt pillichen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nota: Cölnn sagt, mann hat inn gleichen sachen bei diesem reichstag restitutionem nitt gepillichs (Fuld meinend) ergo sollt manns hie auch nitt pillichen.",
                "entities": [
                    [
                        6,
                        11,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        99,
                        103,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53707/",
            "ner_text": "Ego replicirt, es wehrenn diversae causae quae ius variant. Item summum hic in mora esse periculum nec alimenta subministrari, welches bey andern nit wehre. Item Orttenburg hat zu diesen dingen kein ursach gebenn, wie sonnsten beschehen, praeterea non exemplis, sed legibus esse iudicandum ille econtra, ir werdet mich mit euernn rationibus nit persuadirenn, das ich vonn meinem bevelch abweiche.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ego replicirt, es wehrenn diversae causae quae ius variant. Item summum hic in mora esse periculum nec alimenta subministrari, welches bey andern nit wehre. Item Orttenburg hat zu diesen dingen kein ursach gebenn, wie sonnsten beschehen, praeterea non exemplis, sed legibus esse iudicandum ille econtra, ir werdet mich mit euernn rationibus nit persuadirenn, das ich vonn meinem bevelch abweiche.",
                "entities": [
                    [
                        162,
                        172,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53715/",
            "ner_text": "Seind die churfursten Pfalz unnd brandenburgische, auch aller furstenn unnd stennde der augspurgischenn confession gesanndten unnd ich neben denselben im ksl. losament fur den geheimen räthen, nemlich dem hern Trauzheim, her vonn Harrach, doctor Weber vice cannzler, unnd Dr. Vihauser, erschienen unnd fernnere erinnerung unnd pittschrifft in religion sachenn, item gravamina contra die bestellung des cammergerichts, ich der graven supplication unnd ableinung schrifft von wegen der freystellung furpracht, darneben mundlich fur den gefangnen fursten zu Saxenn intercedirt. Solches alles wöllen die räthe an ire Mt. lassenn gelanngen mit erpietung.",
            "ner_sample": {
                "text": "Seind die churfursten Pfalz unnd brandenburgische, auch aller furstenn unnd stennde der augspurgischenn confession gesanndten unnd ich neben denselben im ksl. losament fur den geheimen räthen, nemlich dem hern Trauzheim, her vonn Harrach, doctor Weber vice cannzler, unnd Dr. Vihauser, erschienen unnd fernnere erinnerung unnd pittschrifft in religion sachenn, item gravamina contra die bestellung des cammergerichts, ich der graven supplication unnd ableinung schrifft von wegen der freystellung furpracht, darneben mundlich fur den gefangnen fursten zu Saxenn intercedirt. Solches alles wöllen die räthe an ire Mt. lassenn gelanngen mit erpietung.",
                "entities": [
                    [
                        22,
                        27,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        239,
                        251,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        272,
                        284,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53717/",
            "ner_text": "Vor mittage seind der ksl. Mt. entliche resolutiones inn 4., 5. et 6. punctis, item der zweyer bedenncken des neuenn ritter ordenns unndt policey ordnung referirt unnd darin endlich beschlossen wordenn, item in causa Fulda contra Würzburg, wie ex actis erscheinett.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vor mittage seind der ksl. Mt. entliche resolutiones inn 4., 5. et 6. punctis, item der zweyer bedenncken des neuenn ritter ordenns unndt policey ordnung referirt unnd darin endlich beschlossen wordenn, item in causa Fulda contra Würzburg, wie ex actis erscheinett.",
                "entities": [
                    [
                        217,
                        222,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        230,
                        238,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53718/",
            "ner_text": "Ebenn zur selbenn zeitt wie auch volgenndts nach mittage hab ich neben andern stenden Dham von Slbottendorfs rechnung angehört unnd befunden, wie ob dem extract erscheinet unnd weil er anno 70 zue Speyer nit lennger denn uff 2 jahr angenomen, darüber gleichwol sein gannze besoldung jedes jahrs 600 fl. verrechnett unnd gleichwol wenig einpracht, stehet zue der stennde bedenckhen, ob ime solcher postenn 3300 fl. passirenn unnd er bey derselben bestallung lennger soltte pleibenn. Der ausschus sagt, qui non, ist verschobenn biß uff denn deputation tage.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ebenn zur selbenn zeitt wie auch volgenndts nach mittage hab ich neben andern stenden Dham von Slbottendorfs rechnung angehört unnd befunden, wie ob dem extract erscheinet unnd weil er anno 70 zue Speyer nit lennger denn uff 2 jahr angenomen, darüber gleichwol sein gannze besoldung jedes jahrs 600 fl. verrechnett unnd gleichwol wenig einpracht, stehet zue der stennde bedenckhen, ob ime solcher postenn 3300 fl. passirenn unnd er bey derselben bestallung lennger soltte pleibenn. Der ausschus sagt, qui non, ist verschobenn biß uff denn deputation tage.",
                "entities": [
                    [
                        86,
                        108,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        185,
                        192,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        197,
                        203,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53720/",
            "ner_text": "Seinnd die hernn vonn Franckfurt alhie abgezogenn, uff denn abennd ist der junge herzog vonn Bayernn, so zu Lanndshut hauset unndt s. fl. gn. frau mutter, die alte herzoginn, alhie ankhommen unnd gannz spät die ksl. Mt. inn ihrer schwacheitt besucht.",
            "ner_sample": {
                "text": "Seinnd die hernn vonn Franckfurt alhie abgezogenn, uff denn abennd ist der junge herzog vonn Bayernn, so zu Lanndshut hauset unndt s. fl. gn. frau mutter, die alte herzoginn, alhie ankhommen unnd gannz spät die ksl. Mt. inn ihrer schwacheitt besucht.",
                "entities": [
                    [
                        108,
                        117,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53723/",
            "ner_text": "Ego unnd der schwäbisch erinnertten ante suffragia die stennde, waß anno 70 zue Speyer furkhommen unnd patenn, unnsere gn. hernn mitt keinen praeiudicierlichen bescheidt zubeschwerenn, möchten sonnstenn leiden, das ire gn. unnder unnserer gn. hernn session unnd stim gebenn würde, seindt daruff vom reichs mahrschalck abgefordert und ist diese sachenn an die ksl. Mt. remittirt, darinn mitt furwissen der interessenten zusprechenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ego unnd der schwäbisch erinnertten ante suffragia die stennde, waß anno 70 zue Speyer furkhommen unnd patenn, unnsere gn. hernn mitt keinen praeiudicierlichen bescheidt zubeschwerenn, möchten sonnstenn leiden, das ire gn. unnder unnserer gn. hernn session unnd stim gebenn würde, seindt daruff vom reichs mahrschalck abgefordert und ist diese sachenn an die ksl. Mt. remittirt, darinn mitt furwissen der interessenten zusprechenn.",
                "entities": [
                    [
                        68,
                        75,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        80,
                        86,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53724/",
            "ner_text": "Item ist furkhommen der abgeschafftenn grävischenn gesanndten supplication. Daruff beschlossenn, wo die hern selbst khommen, sey inenn den rath, doch sine sessione et voto zubesuchen unverpotten. Aber die gesanndten nit zuzuelassenn, wie dann anno 70 zu Speyer, alß graff Ludwig zue Konigstein selbst im rath geweßenn, Hannß Kelner s. gn. rath vom reichs mahrschalck abgewießen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Item ist furkhommen der abgeschafftenn grävischenn gesanndten supplication. Daruff beschlossenn, wo die hern selbst khommen, sey inenn den rath, doch sine sessione et voto zubesuchen unverpotten. Aber die gesanndten nit zuzuelassenn, wie dann anno 70 zu Speyer, alß graff Ludwig zue Konigstein selbst im rath geweßenn, Hannß Kelner s. gn. rath vom reichs mahrschalck abgewießen.",
                "entities": [
                    [
                        243,
                        250,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        254,
                        260,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        266,
                        293,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        319,
                        331,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53725/",
            "ner_text": "Eadem sessione ist des hernn printzen vonn Uranien, auch der Holanndt unnd Seeland pottschafft gehört worden, hat ein herliche unnd lannge latteynische oration gethann, volgennds copeylich ubergebenn, wie apud acta erscheinet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Eadem sessione ist des hernn printzen vonn Uranien, auch der Holanndt unnd Seeland pottschafft gehört worden, hat ein herliche unnd lannge latteynische oration gethann, volgennds copeylich ubergebenn, wie apud acta erscheinet.",
                "entities": [
                    [
                        61,
                        69,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        75,
                        82,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53728/",
            "ner_text": "Ist in gemeinenn reichs raht, der Steur, Kerndten und Creynn abgesanndten audienz geben und von ihnen, den ständen, wegenn gewilligter hulff contra den turken dancksagung beschehen. Redet damals der herr Hovemann ire gratiarium actio, erscheint apud acta.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist in gemeinenn reichs raht, der Steur, Kerndten und Creynn abgesanndten audienz geben und von ihnen, den ständen, wegenn gewilligter hulff contra den turken dancksagung beschehen. Redet damals der herr Hovemann ire gratiarium actio, erscheint apud acta.",
                "entities": [
                    [
                        34,
                        39,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        41,
                        49,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        54,
                        60,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53729/",
            "ner_text": "Eadem sessione ist verlesenn daß concept des neben abschidts, darin statuiert, das alle deputierte stende den deputation tag zu Franckfurt prima Augusti anno 77. bey poenn 1000 thaler besuchen sollen. Item den halbenn monat zur legation in Moscauw uff Andreae erlegen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Eadem sessione ist verlesenn daß concept des neben abschidts, darin statuiert, das alle deputierte stende den deputation tag zu Franckfurt prima Augusti anno 77. bey poenn 1000 thaler besuchen sollen. Item den halbenn monat zur legation in Moscauw uff Andreae erlegen.",
                "entities": [
                    [
                        128,
                        138,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        139,
                        161,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        240,
                        247,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        252,
                        259,
                        "DATE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53732/",
            "ner_text": "Ist nach mittage im suplication raht die clag schrifft des ksl. cammergerichts contra die churfurstliche Pfaltz und hiergegen ire churfl. gn. gegen bericht deß uffgehalthenen und arestiertenn holtz betrepffen furpracht und darauf durchs mehrer beschlossenn worden, der ksl. Mt. inn bedencken zu eröffnen, daß ire Mt. bey der curfurstlichenn Pfaltz wölle zu wegen bringen, das das arrest eröffnet und zwischen hie und der nechsten visitation uf fur zeigung der alttenn zoll patenten alle victualia zollfrey dem collegio und dessen membris pasiren, doch solten solche patenten ander gestalt nit gegeben werden, den denen, so beym herrnn cammerrichter oder dessen ampts verwalther bey handt trey treu ahn eydts stadt bethuern , daß solche holtz, wein zu irer eignen haußhalthunge und keinem frembden zu guthem selth verpraucht werden, so solttenn auch so lang die proceß suspendiert sein.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ist nach mittage im suplication raht die clag schrifft des ksl. cammergerichts contra die churfurstliche Pfaltz und hiergegen ire churfl. gn. gegen bericht deß uffgehalthenen und arestiertenn holtz betrepffen furpracht und darauf durchs mehrer beschlossenn worden, der ksl. Mt. inn bedencken zu eröffnen, daß ire Mt. bey der curfurstlichenn Pfaltz wölle zu wegen bringen, das das arrest eröffnet und zwischen hie und der nechsten visitation uf fur zeigung der alttenn zoll patenten alle victualia zollfrey dem collegio und dessen membris pasiren, doch solten solche patenten ander gestalt nit gegeben werden, den denen, so beym herrnn cammerrichter oder dessen ampts verwalther bey handt trey treu ahn eydts stadt bethuern , daß solche holtz, wein zu irer eignen haußhalthunge und keinem frembden zu guthem selth verpraucht werden, so solttenn auch so lang die proceß suspendiert sein.",
                "entities": [
                    [
                        105,
                        111,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        341,
                        347,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53733/",
            "ner_text": "Uff der visitation soltte denn von dieser sachen gehandtlet und die jhenigenn, so sich deß zoll zeichens mißbraucht hettenn, inquiriert und gestrafft werden. Wurde aber die sachen damals nit zuvertragenn sein, soltte es den deputierten uff Franckfurt referiert und darvon verners tractiert werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Uff der visitation soltte denn von dieser sachen gehandtlet und die jhenigenn, so sich deß zoll zeichens mißbraucht hettenn, inquiriert und gestrafft werden. Wurde aber die sachen damals nit zuvertragenn sein, soltte es den deputierten uff Franckfurt referiert und darvon verners tractiert werden.",
                "entities": [
                    [
                        240,
                        250,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53734/",
            "ner_text": "Der worth (unsern lieben getreuenn) solthe sich die curfurstliche Pfaltz in uberschrifftenn an daß collegium enthhalthenn, wil alle assessores aller sonnderbaren pflichtenn vermög der ordnung ipso facto erlassenn, doch wan ire churfl. gn. sonderbarenn personen dieß collegii, die iren curfurstlichen gn. lehenns wegenns oder sonsten zugethan schreibenn, stuende ihnen bevor. Solches solt auch umb mehrer glumpfts willenn mit den pfaltzischen abgesandtenn jetzo gehandlet werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der worth (unsern lieben getreuenn) solthe sich die curfurstliche Pfaltz in uberschrifftenn an daß collegium enthhalthenn, wil alle assessores aller sonnderbaren pflichtenn vermög der ordnung ipso facto erlassenn, doch wan ire churfl. gn. sonderbarenn personen dieß collegii, die iren curfurstlichen gn. lehenns wegenns oder sonsten zugethan schreibenn, stuende ihnen bevor. Solches solt auch umb mehrer glumpfts willenn mit den pfaltzischen abgesandtenn jetzo gehandlet werden.",
                "entities": [
                    [
                        66,
                        72,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53735/",
            "ner_text": "Eadem audientia ist im furstenn raht Schwartzburger und anderer gravenn supplication puncto admissionem ad consilium, item sophoischer session furkommen unnd sovil Sophei und Schwartzburg, item hertzog Jörg Hanssen contra Philips Ludtwigen pfaltzgraven anlangt der ksl. Mt. doch sine praeiudicio aliorum und mit furwissen der interessentenn darin zu ordnen heimgestelt, die gravenn, wen sie selbs zum reichsratht kommen, werden zugelassen, aber ire gesanndten nit.",
            "ner_sample": {
                "text": "Eadem audientia ist im furstenn raht Schwartzburger und anderer gravenn supplication puncto admissionem ad consilium, item sophoischer session furkommen unnd sovil Sophei und Schwartzburg, item hertzog Jörg Hanssen contra Philips Ludtwigen pfaltzgraven anlangt der ksl. Mt. doch sine praeiudicio aliorum und mit furwissen der interessentenn darin zu ordnen heimgestelt, die gravenn, wen sie selbs zum reichsratht kommen, werden zugelassen, aber ire gesanndten nit.",
                "entities": [
                    [
                        37,
                        49,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        164,
                        170,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        175,
                        187,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        194,
                        214,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        222,
                        239,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53738/",
            "ner_text": "Volgenndts im furstenrhat die printzische oration zu berahtschlagung furkhommenn, daruf man sich vergleichen, nach mittage wieder zusamenn zu kommenn und waß den gesanndtenn zur anntwurt zugeben, zuschliessenn. Daruf auch die weltliche erschienen, die geistliche aber fast alle ußblibenn, ausserhalb Saltzburg, Ostereich, Burgundt, apt Murbach, Bertißgaden unnd schwebischen praelaten, welches ein seltzam ansehen geben und ob woll man ethlich mal nach ihnen geschicktt, hatt doch sich niemanndt herzu finden wöllen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Volgenndts im furstenrhat die printzische oration zu berahtschlagung furkhommenn, daruf man sich vergleichen, nach mittage wieder zusamenn zu kommenn und waß den gesanndtenn zur anntwurt zugeben, zuschliessenn. Daruf auch die weltliche erschienen, die geistliche aber fast alle ußblibenn, ausserhalb Saltzburg, Ostereich, Burgundt, apt Murbach, Bertißgaden unnd schwebischen praelaten, welches ein seltzam ansehen geben und ob woll man ethlich mal nach ihnen geschicktt, hatt doch sich niemanndt herzu finden wöllen.",
                "entities": [
                    [
                        300,
                        309,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        311,
                        320,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        322,
                        330,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        345,
                        356,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53739/",
            "ner_text": "Unnd weil der meintzische cantzler begerht, nichts destoweniger mit der consultation forhtzufarenn, als hath man umbgefragt und durch mehrer geschlossenn, die ksl. Mt. zupithenn, die hievor bewilligte legation in Hispanien desto mehr zufurderen und etliche chur und furstenn darzu zu ziehen. Der gesant aber soltt seiner anttwurt und endlicher abfertigung halbenn ahn die ksl. Mt. unnd derselbenn geheimenn rehte gewisen werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Unnd weil der meintzische cantzler begerht, nichts destoweniger mit der consultation forhtzufarenn, als hath man umbgefragt und durch mehrer geschlossenn, die ksl. Mt. zupithenn, die hievor bewilligte legation in Hispanien desto mehr zufurderen und etliche chur und furstenn darzu zu ziehen. Der gesant aber soltt seiner anttwurt und endlicher abfertigung halbenn ahn die ksl. Mt. unnd derselbenn geheimenn rehte gewisen werden.",
                "entities": [
                    [
                        213,
                        222,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53740/",
            "ner_text": "Nota: Alß der reichs marschalck im umfragenn die praelatenn gegen den weltlichen furstenn zufragenn angefangenn, haben Saxen und ander solches nit gestathen wöllenn, mit denen worthenn, man wurdt denn apten doch nit juramen, daß sie fur denn fursten (so auß churfurstlichen heussern geborn) votiern, also hat mann alle weltliche fursten nacheinander gefragt unnd volgenndts die drey prelaten mit welchen der neu furstenn gesonthert von wegenn Arnberg abgewechselt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nota: Alß der reichs marschalck im umfragenn die praelatenn gegen den weltlichen furstenn zufragenn angefangenn, haben Saxen und ander solches nit gestathen wöllenn, mit denen worthenn, man wurdt denn apten doch nit juramen, daß sie fur denn fursten (so auß churfurstlichen heussern geborn) votiern, also hat mann alle weltliche fursten nacheinander gefragt unnd volgenndts die drey prelaten mit welchen der neu furstenn gesonthert von wegenn Arnberg abgewechselt.",
                "entities": [
                    [
                        119,
                        124,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        443,
                        450,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53742/",
            "ner_text": "Vor siben uhrenn vor mittage seindt alle stende in deß röm. königs losament uff gestriges ansagen erschienen und mit irer Mt. uffs rahthauß gezogenn, den abschiedt zur publicieren anzuhörenn, seindt vor ihrer Mt. viele der stende und derenn rehte gangenn. Volgendts hertzog Jörg Hanß pfaltzgrave und hertzog Wilhelm von Beyern zu pferde gerithenn, uff welche zu roß gefoht geführt der dreyer weltlichen churfurstenn gesandtenn, m. gn. herr grave Ludwig zu Wittgenstein von wegen churfurstlichen Pfalz in der mittenn, vonn wegenn Saxenn Frid. Volckmer zu Berlips ad dextram und Christopff Neyenberger ad sinistram von wegen Brandenburg. Vor dem könig von wegen Trier der herr thumprobst zu Trier N. von Schönber, volgt der könig allein; dem könig volgtenn vonn Meintz, dumbropst zu Meuntz, Dalburg und N. Furstenberg, von wegen Cöln der drost Domprobst zue Bylstein, Muntz ad dextram, alter ad sinistram.",
            "ner_sample": {
                "text": "Vor siben uhrenn vor mittage seindt alle stende in deß röm. königs losament uff gestriges ansagen erschienen und mit irer Mt. uffs rahthauß gezogenn, den abschiedt zur publicieren anzuhörenn, seindt vor ihrer Mt. viele der stende und derenn rehte gangenn. Volgendts hertzog Jörg Hanß pfaltzgrave und hertzog Wilhelm von Beyern zu pferde gerithenn, uff welche zu roß gefoht geführt der dreyer weltlichen churfurstenn gesandtenn, m. gn. herr grave Ludwig zu Wittgenstein von wegen churfurstlichen Pfalz in der mittenn, vonn wegenn Saxenn Frid. Volckmer zu Berlips ad dextram und Christopff Neyenberger ad sinistram von wegen Brandenburg. Vor dem könig von wegen Trier der herr thumprobst zu Trier N. von Schönber, volgt der könig allein; dem könig volgtenn vonn Meintz, dumbropst zu Meuntz, Dalburg und N. Furstenberg, von wegen Cöln der drost Domprobst zue Bylstein, Muntz ad dextram, alter ad sinistram.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        28,
                        "TIME"
                    ],
                    [
                        266,
                        283,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        300,
                        326,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        440,
                        468,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        495,
                        500,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        529,
                        535,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        536,
                        561,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        577,
                        599,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        623,
                        634,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        660,
                        665,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        689,
                        694,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        760,
                        766,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        827,
                        831,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,TIME",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53743/",
            "ner_text": "Alß nuhn der könig den keyserlichen stul ingenomen unnd alle stende ihre sessiones und nemblich Meintz und Pfaltz ad dextram, Cölnn, Saxenn und Brandenburg ad sinistram, Trier uff einen sondern mit rother samet uberzognen stuol gerad vor dem könig unnd sonstenn die andern stende in irer ordnung, hatt der vice cantzler Dr. Weber den anfang gemacht mit erzellung, uß waß hochwichtigenn ursachen die ksl. Mt. dieser publicationn deß abschieds, wie bey der propositionn beschehenn, nit selbs persönlich beywohnen köndtenn, derhalbenn ahn derenn statt irer Mt. geliebtenn sohnn, den romischen könig geordtnet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Alß nuhn der könig den keyserlichen stul ingenomen unnd alle stende ihre sessiones und nemblich Meintz und Pfaltz ad dextram, Cölnn, Saxenn und Brandenburg ad sinistram, Trier uff einen sondern mit rother samet uberzognen stuol gerad vor dem könig unnd sonstenn die andern stende in irer ordnung, hatt der vice cantzler Dr. Weber den anfang gemacht mit erzellung, uß waß hochwichtigenn ursachen die ksl. Mt. dieser publicationn deß abschieds, wie bey der propositionn beschehenn, nit selbs persönlich beywohnen köndtenn, derhalbenn ahn derenn statt irer Mt. geliebtenn sohnn, den romischen könig geordtnet.",
                "entities": [
                    [
                        96,
                        102,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        107,
                        113,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        126,
                        131,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        133,
                        139,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        144,
                        155,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        170,
                        175,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        320,
                        329,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53757/",
            "ner_text": "Dieser sachen unnd religions raht hab er uß solchem bevelch biß anhero ein zeitlang nit beygewonet, aber weil er auch von m. gn. herrn von Hennenbergs wegen befelch habe und gleichwol kein sonderlich instructionn, wiß er nichts darzu zu reden, will sich gernn mit dem mehrenn vergleichen und ahn Hennenberg referiernn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dieser sachen unnd religions raht hab er uß solchem bevelch biß anhero ein zeitlang nit beygewonet, aber weil er auch von m. gn. herrn von Hennenbergs wegen befelch habe und gleichwol kein sonderlich instructionn, wiß er nichts darzu zu reden, will sich gernn mit dem mehrenn vergleichen und ahn Hennenberg referiernn.",
                "entities": [
                    [
                        139,
                        149,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        296,
                        306,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53761/",
            "ner_text": "Freytags, denn 12. Octobris nacht mittage hatt man den reichs abschidt zu dictierenn angefangen, hatt gewert biß uff montag uff den abendt. Als ich nuhn under dessenn meine particularia sovil muglich verrichtett, hab ich mich dinstag nach der suppen erhobenn unnd wider nacher hauß begebenn, bin also Gott lob Dienstag nach Galli, den 23. Octobris gegen abendt neben m. gn. herrnn, grave Ludwigenn von Witgennstein, zu Buechzpach ankommenn. Dem liebenn barmhertzigen Gott, der mir uff dieser gantzen reyß, auch inn allen meinenn sachen dreulich beygestanden, sey lob und preys inn ewigkeit amenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Freytags, denn 12. Octobris nacht mittage hatt man den reichs abschidt zu dictierenn angefangen, hatt gewert biß uff montag uff den abendt. Als ich nuhn under dessenn meine particularia sovil muglich verrichtett, hab ich mich dinstag nach der suppen erhobenn unnd wider nacher hauß begebenn, bin also Gott lob Dienstag nach Galli, den 23. Octobris gegen abendt neben m. gn. herrnn, grave Ludwigenn von Witgennstein, zu Buechzpach ankommenn. Dem liebenn barmhertzigen Gott, der mir uff dieser gantzen reyß, auch inn allen meinenn sachen dreulich beygestanden, sey lob und preys inn ewigkeit amenn.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        27,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        310,
                        347,
                        "DATE"
                    ],
                    [
                        382,
                        414,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        419,
                        429,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER,DATE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53762/",
            "ner_text": "Nota: Nachdem Franckfurt verabschiedet, daß die supplicationes zu der zolß freyheit sachen aller unserer gn. hernn hieniden gestelt und mir uff Regenspurg soltte zugeschickt werdenn, alß habe ich derselben jeder zeit gewarttet, woltte sie auch der gepur furpracht habenn, weil aber dieselbe mir nit zukommenn, so hoffe ich m. gn. hern und dero rehte werden mich gnedig und gunstig enschuldigt nemmenn, das darin nichts gehandlet wordenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nota: Nachdem Franckfurt verabschiedet, daß die supplicationes zu der zolß freyheit sachen aller unserer gn. hernn hieniden gestelt und mir uff Regenspurg soltte zugeschickt werdenn, alß habe ich derselben jeder zeit gewarttet, woltte sie auch der gepur furpracht habenn, weil aber dieselbe mir nit zukommenn, so hoffe ich m. gn. hern und dero rehte werden mich gnedig und gunstig enschuldigt nemmenn, das darin nichts gehandlet wordenn.",
                "entities": [
                    [
                        14,
                        24,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        144,
                        154,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53763/",
            "ner_text": "Wiewol ich sovil im supplication raht und sonderlich inn sachen cammergerichts contra churfurstlich Pfaltz vernomenn, ob sie gleich furkommen, daß es doch wehnig gefruchtet und vergeblich gewesenn.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wiewol ich sovil im supplication raht und sonderlich inn sachen cammergerichts contra churfurstlich Pfaltz vernomenn, ob sie gleich furkommen, daß es doch wehnig gefruchtet und vergeblich gewesenn.",
                "entities": [
                    [
                        100,
                        106,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/53812/",
            "ner_text": "Dem durchleichtigen, großmechtigen hernn, zar Juan Basilarii, herscher aller reyssenn, großfurstenn zur Wodawie, Moscau unnd Meuget , hernn zu Pleskow, Sindersky unnd Ewersky, zar zu Casan und Astracom, unsernn besondernn liebenn hernn und bruder.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dem durchleichtigen, großmechtigen hernn, zar Juan Basilarii, herscher aller reyssenn, großfurstenn zur Wodawie, Moscau unnd Meuget , hernn zu Pleskow, Sindersky unnd Ewersky, zar zu Casan und Astracom, unsernn besondernn liebenn hernn und bruder.",
                "entities": [
                    [
                        42,
                        60,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        104,
                        111,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        113,
                        119,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        193,
                        201,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "LOC,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/7/"
        }
    ]
}