GET /api/ner-sample/?ner_ent_type__contains=GPE&ner_source__title=MRP&offset=1700
HTTP 200 OK
Allow: GET, POST, HEAD, OPTIONS
Content-Type: application/json
Vary: Accept

{
    "count": 1764,
    "next": null,
    "previous": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/?limit=100&ner_ent_type__contains=GPE&ner_source__title=MRP&offset=1600",
    "results": [
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64700/",
            "ner_text": "Die Bezirke Agram, Warasdin, Fiume und Essek, wo Gerichtshöfe errichtet werden, sollen besondere politische Bezirksämter, die übrigen 42 Bezirke aber gemischte Bezirksämter erhalten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die Bezirke Agram, Warasdin, Fiume und Essek, wo Gerichtshöfe errichtet werden, sollen besondere politische Bezirksämter, die übrigen 42 Bezirke aber gemischte Bezirksämter erhalten.",
                "entities": [
                    [
                        12,
                        17,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        19,
                        27,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        29,
                        34,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        39,
                        44,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64733/",
            "ner_text": "Hierdurch werden nämlich die Bestimmungen der in der Rede stehenden kaiserlichen Verordnung auch auf die Städte Oedenburg, Kaschau, Eperies und Großwardein, welche keine Hauptstädte des Landes sind, wo sich aber Polizeidirektionen befinden, ausgedehnt werden können.",
            "ner_sample": {
                "text": "Hierdurch werden nämlich die Bestimmungen der in der Rede stehenden kaiserlichen Verordnung auch auf die Städte Oedenburg, Kaschau, Eperies und Großwardein, welche keine Hauptstädte des Landes sind, wo sich aber Polizeidirektionen befinden, ausgedehnt werden können.",
                "entities": [
                    [
                        112,
                        121,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        123,
                        130,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        132,
                        139,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        144,
                        155,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64766/",
            "ner_text": "Über die von Sr. Majestät gemachte Bemerkung, daß es angezeigt sei, die ausschließende Kompetenz des Obersthofmarschallamts zur Vornahme gerichtlicher Akte in den kaiserlichen Hofgebäuden oder Lustschlössern in Wien und Umgebung als ein auf uralten landesfürstlichen Anordnungen und Herkommen gegründetes und an sich unnachteiliges Privilegium aufrechtzuerhalten, vereinigte sich der Ministerrat zu dem Antrage, daß die Textierung des Absatzes III entsprechend modifiziert und nur den Gerichtsvollziehern der ordentlichen Gerichte von nun an die Befugnis eingeräumt werde, gerichtliche Erlässe in den gedachten Hofgebäuden zuzustellen, da die Zustellung eines Dekrets der eines Briefes gleichzuachten ist, selbe keinen eigentlichen gerichtlichen Akt begründet und gleichwohl an Zeit bedeutend gewonnen wird, wenn nicht auch dazu die Dazwischenkunft des Obersthofmarschallamts benötigt wird.",
            "ner_sample": {
                "text": "Über die von Sr. Majestät gemachte Bemerkung, daß es angezeigt sei, die ausschließende Kompetenz des Obersthofmarschallamts zur Vornahme gerichtlicher Akte in den kaiserlichen Hofgebäuden oder Lustschlössern in Wien und Umgebung als ein auf uralten landesfürstlichen Anordnungen und Herkommen gegründetes und an sich unnachteiliges Privilegium aufrechtzuerhalten, vereinigte sich der Ministerrat zu dem Antrage, daß die Textierung des Absatzes III entsprechend modifiziert und nur den Gerichtsvollziehern der ordentlichen Gerichte von nun an die Befugnis eingeräumt werde, gerichtliche Erlässe in den gedachten Hofgebäuden zuzustellen, da die Zustellung eines Dekrets der eines Briefes gleichzuachten ist, selbe keinen eigentlichen gerichtlichen Akt begründet und gleichwohl an Zeit bedeutend gewonnen wird, wenn nicht auch dazu die Dazwischenkunft des Obersthofmarschallamts benötigt wird.",
                "entities": [
                    [
                        13,
                        25,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        211,
                        215,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        384,
                        395,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64776/",
            "ner_text": "Der Minister des Inneren eröffnete, daß er sich durch verschiedene Anzeigen veranlaßt gefunden habe, erheben zu lassen, was es mit der fortwährenden Umlage der sogenannten „Tassa Marinovich“ und der angeblichen Repartierung der Einrichtungskosten des Feldmarschalls Radetzky auf die Steuerpflichtigen des lombardisch-venezianischen Königreichs für eine Bewandtnis habe.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Minister des Inneren eröffnete, daß er sich durch verschiedene Anzeigen veranlaßt gefunden habe, erheben zu lassen, was es mit der fortwährenden Umlage der sogenannten „Tassa Marinovich“ und der angeblichen Repartierung der Einrichtungskosten des Feldmarschalls Radetzky auf die Steuerpflichtigen des lombardisch-venezianischen Königreichs für eine Bewandtnis habe.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        24,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        266,
                        274,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        305,
                        343,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64777/",
            "ner_text": "III. Judenkontribution in Ungarn und Kategorisierung der ungarischen politisch Belasteten.",
            "ner_sample": {
                "text": "III. Judenkontribution in Ungarn und Kategorisierung der ungarischen politisch Belasteten.",
                "entities": [
                    [
                        26,
                        32,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64782/",
            "ner_text": "IV. Uniform der Staatsbeamten in Ungarn und Kroatien.",
            "ner_sample": {
                "text": "IV. Uniform der Staatsbeamten in Ungarn und Kroatien.",
                "entities": [
                    [
                        33,
                        39,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        44,
                        52,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64784/",
            "ner_text": "Der Ministerrat neigte sich zur Ansicht, daß in Kroatien und Ungarn hinsichtlich des Schnittes des Rocks, dann des Gebrauchs von Kalpak und Säbel fakultativ eine gewisse Freiheit einzuräumen wäre, da nun einmal schon diese Kostümfrage von den Zeloten zu einer heiligen Nationalsache gestempelt wurde, auf die man dortlands das größte Gewicht legt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Ministerrat neigte sich zur Ansicht, daß in Kroatien und Ungarn hinsichtlich des Schnittes des Rocks, dann des Gebrauchs von Kalpak und Säbel fakultativ eine gewisse Freiheit einzuräumen wäre, da nun einmal schon diese Kostümfrage von den Zeloten zu einer heiligen Nationalsache gestempelt wurde, auf die man dortlands das größte Gewicht legt.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        15,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        48,
                        56,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        61,
                        67,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64786/",
            "ner_text": "V. Regelung der politischen Zustände Neapels.",
            "ner_sample": {
                "text": "V. Regelung der politischen Zustände Neapels.",
                "entities": [
                    [
                        37,
                        44,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64788/",
            "ner_text": "Es wurde dabei angedeutet, daß Neapel den Vorgang Österreichs bei der dermaligen Konstituierung des lombardisch-venezianischen Königreichs zum Anhaltspunkt zu nehmen gedächte.",
            "ner_sample": {
                "text": "Es wurde dabei angedeutet, daß Neapel den Vorgang Österreichs bei der dermaligen Konstituierung des lombardisch-venezianischen Königreichs zum Anhaltspunkt zu nehmen gedächte.",
                "entities": [
                    [
                        31,
                        37,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        50,
                        61,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        100,
                        138,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64789/",
            "ner_text": "Man vereinigte sich dahin, daß dem König von Neapel unter Hinweisung auf die wesentlich verschiedenen Verhältnisse im lombardisch-venezianischen Königreiche zu empfehlen wäre, die Munizipalverfassungen auf eine den Lokalinteressen gedeihliche Weise zu entwickeln und überhaupt Verbesserungen in den verschiedenen Zweigen des öffentlichen Dienstes einzuführen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Man vereinigte sich dahin, daß dem König von Neapel unter Hinweisung auf die wesentlich verschiedenen Verhältnisse im lombardisch-venezianischen Königreiche zu empfehlen wäre, die Munizipalverfassungen auf eine den Lokalinteressen gedeihliche Weise zu entwickeln und überhaupt Verbesserungen in den verschiedenen Zweigen des öffentlichen Dienstes einzuführen.",
                "entities": [
                    [
                        35,
                        51,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        118,
                        156,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64793/",
            "ner_text": "Die Sache sei von keiner finanziellen Wichtigkeit und mache in der Türkei böses Blut.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die Sache sei von keiner finanziellen Wichtigkeit und mache in der Türkei böses Blut.",
                "entities": [
                    [
                        67,
                        73,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64796/",
            "ner_text": "Schließlich vereinigten sich die mehreren Stimmen mit dem Antrage des Barons Bruck, gegen den Finanzminister, daß dem Vizehafenkapitän de Michielli zu Rovigno bei der Pensionsbemessung drei nicht strenge anrechenbare Dienstjahre in die Gesamtdienstzeit aus Gnade miteingerechnet würden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Schließlich vereinigten sich die mehreren Stimmen mit dem Antrage des Barons Bruck, gegen den Finanzminister, daß dem Vizehafenkapitän de Michielli zu Rovigno bei der Pensionsbemessung drei nicht strenge anrechenbare Dienstjahre in die Gesamtdienstzeit aus Gnade miteingerechnet würden.",
                "entities": [
                    [
                        70,
                        82,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        94,
                        108,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        135,
                        147,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        151,
                        158,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64797/",
            "ner_text": "I. Nichtbestätigung der Wahl des Dr. Giovanni de Basseggio zum Podestà von Triest.",
            "ner_sample": {
                "text": "I. Nichtbestätigung der Wahl des Dr. Giovanni de Basseggio zum Podestà von Triest.",
                "entities": [
                    [
                        37,
                        58,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        75,
                        81,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64798/",
            "ner_text": "Bei der am 11. April l. J. stattgefundenen zweiten Podestà-Wahl für Triest wurde der Advokat Dr. Basseggio mit 31 gegen 19 Stimmen, welche letzteren auf den Landesgerichtsrat Dr. Porenta fielen, gewählt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Bei der am 11. April l. J. stattgefundenen zweiten Podestà-Wahl für Triest wurde der Advokat Dr. Basseggio mit 31 gegen 19 Stimmen, welche letzteren auf den Landesgerichtsrat Dr. Porenta fielen, gewählt.",
                "entities": [
                    [
                        68,
                        74,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        97,
                        106,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        179,
                        186,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64799/",
            "ner_text": "Basseggio ist der bewährteste Parteigänger der Ultras im Stadtrate, und um seine Wahl zu ermöglichen, wurde ihm das Ehrenbürgerrecht von Triest verliehen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Basseggio ist der bewährteste Parteigänger der Ultras im Stadtrate, und um seine Wahl zu ermöglichen, wurde ihm das Ehrenbürgerrecht von Triest verliehen.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        9,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        137,
                        143,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64800/",
            "ner_text": "Dieses einer eklatanten Demonstration gegen die Regierung gleichkommende Resultat veranlaßte das Statthaltereipräsidium zu dem Antrage, daß die Wahl des Dr. Basseggio zum Podestà von Triest nicht bestätiget, der Stadtrat aufgelöst und zu der durch den Abgang eines Podestà bedingten Auflösung der Delegation und Einsetzung einer Vertrauenskommission bis zum Wiedereintritte der statutenmäßigen Munizipalorgane geschritten werde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dieses einer eklatanten Demonstration gegen die Regierung gleichkommende Resultat veranlaßte das Statthaltereipräsidium zu dem Antrage, daß die Wahl des Dr. Basseggio zum Podestà von Triest nicht bestätiget, der Stadtrat aufgelöst und zu der durch den Abgang eines Podestà bedingten Auflösung der Delegation und Einsetzung einer Vertrauenskommission bis zum Wiedereintritte der statutenmäßigen Munizipalorgane geschritten werde.",
                "entities": [
                    [
                        157,
                        166,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        183,
                        189,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64827/",
            "ner_text": "Abgesehen davon, daß eine solche Maßregel das Ansehen der Regierung sehr kompromittieren möchte, würde selbe höchstens nur neue Forderungen hervorrufen, wie man es in der Tat in Tirol bereits erlebt hat.",
            "ner_sample": {
                "text": "Abgesehen davon, daß eine solche Maßregel das Ansehen der Regierung sehr kompromittieren möchte, würde selbe höchstens nur neue Forderungen hervorrufen, wie man es in der Tat in Tirol bereits erlebt hat.",
                "entities": [
                    [
                        58,
                        67,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        178,
                        183,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64889/",
            "ner_text": "Der Finanzminister gab über die administrativen Angelegenheiten der Südbahn näheren Aufschluß, zeigte an, daß man den Betrieb dieser ganzen Bahn, soweit sie auf österreichischem Boden läuft, von Wien aus und durch einen Deutschen leiten werde und versprach, durch den Verwaltungsrat zu veranlassen, daß die vom FML. Degenfeld vorgebrachten Wünsche erfüllt werden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Finanzminister gab über die administrativen Angelegenheiten der Südbahn näheren Aufschluß, zeigte an, daß man den Betrieb dieser ganzen Bahn, soweit sie auf österreichischem Boden läuft, von Wien aus und durch einen Deutschen leiten werde und versprach, durch den Verwaltungsrat zu veranlassen, daß die vom FML. Degenfeld vorgebrachten Wünsche erfüllt werden.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        68,
                        75,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        195,
                        199,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        220,
                        229,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        316,
                        325,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE,PER,LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64898/",
            "ner_text": "Mögen auch immerhin die lf. Behörden in Ungarn aus dem doktrinären Grunde der gleichen Behandlung aller Staatsbürger für diese Ausdehnung der ungarischen Steuer gestimmt haben: dies sei zuverlässig nicht die Meinung der steuernden Bevölkerung!",
            "ner_sample": {
                "text": "Mögen auch immerhin die lf. Behörden in Ungarn aus dem doktrinären Grunde der gleichen Behandlung aller Staatsbürger für diese Ausdehnung der ungarischen Steuer gestimmt haben: dies sei zuverlässig nicht die Meinung der steuernden Bevölkerung!",
                "entities": [
                    [
                        40,
                        46,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64908/",
            "ner_text": "Es handle sich hier überhaupt nur darum, ein System, welches in Ungarn bei den Gemeinden mit 2000 Seelen und darüber bereits mit gutem Erfolge angewendet wird, nach Prinzipien der Gerechtigkeit allgemein durchzuführen und dem Staatsschatze eine jährliche Mehreinnahme von elf Millionen zuzuführen, die sich mit der Zeit noch erhöhen muß.",
            "ner_sample": {
                "text": "Es handle sich hier überhaupt nur darum, ein System, welches in Ungarn bei den Gemeinden mit 2000 Seelen und darüber bereits mit gutem Erfolge angewendet wird, nach Prinzipien der Gerechtigkeit allgemein durchzuführen und dem Staatsschatze eine jährliche Mehreinnahme von elf Millionen zuzuführen, die sich mit der Zeit noch erhöhen muß.",
                "entities": [
                    [
                        64,
                        70,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64909/",
            "ner_text": "Diese Maßregel bilde den Schlußstein des österreichischen indirekten Steuersystems, und es sei die bezügliche Steuerquote weit niedriger als z. B. in Preußen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Diese Maßregel bilde den Schlußstein des österreichischen indirekten Steuersystems, und es sei die bezügliche Steuerquote weit niedriger als z. B. in Preußen.",
                "entities": [
                    [
                        150,
                        157,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64911/",
            "ner_text": "Der Justizminister schließt sich der Meinung des Finanzministers an, da er für unmöglich halte, den Entgang dieser elf Millionen auf eine andere Weise hereinzubringen, das große Defizit aber durch Auslagenersparung allein nicht gehoben werden kann, übrigens hofft er, daß die Bevölkerung sich an diese Ausdehnung der Steuer ebenso gewöhnen werde, wie sie sich an die für unmöglich gehaltene erste Einführung der Verzehrungs­steuer in den größeren Orten und des Tabakmonopols in Ungarn gewöhnt habe.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Justizminister schließt sich der Meinung des Finanzministers an, da er für unmöglich halte, den Entgang dieser elf Millionen auf eine andere Weise hereinzubringen, das große Defizit aber durch Auslagenersparung allein nicht gehoben werden kann, übrigens hofft er, daß die Bevölkerung sich an diese Ausdehnung der Steuer ebenso gewöhnen werde, wie sie sich an die für unmöglich gehaltene erste Einführung der Verzehrungs­steuer in den größeren Orten und des Tabakmonopols in Ungarn gewöhnt habe.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        49,
                        64,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        478,
                        484,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64919/",
            "ner_text": "Zur Belebung des öffentlichen Verkehrs erscheint es dringend notwendig, daß das österreichische und [das] preußische Eisenbahnnetz miteinander in vielfachere Verbindung gebracht werde und sonach der Übelstand verschwinde, welcher darin besteht, daß längs der langgestreckten österreichisch-preußischen Grenze zwischen Oderberg und Reichenberg nirgend ein Bahnanschluß besteht.",
            "ner_sample": {
                "text": "Zur Belebung des öffentlichen Verkehrs erscheint es dringend notwendig, daß das österreichische und [das] preußische Eisenbahnnetz miteinander in vielfachere Verbindung gebracht werde und sonach der Übelstand verschwinde, welcher darin besteht, daß längs der langgestreckten österreichisch-preußischen Grenze zwischen Oderberg und Reichenberg nirgend ein Bahnanschluß besteht.",
                "entities": [
                    [
                        318,
                        326,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        331,
                        342,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64921/",
            "ner_text": "Allen diesen Interessen würde entsprochen, wenn die Pardubitzer Bahn sowohl in nördlicher als auch in östlicher Richtung, d. i. von Löbau nach Cottbus und von Schwadowitz in der Richtung auf Waldenburg, fortgesetzt und an die preußischen Bahnen angeschlossen würde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Allen diesen Interessen würde entsprochen, wenn die Pardubitzer Bahn sowohl in nördlicher als auch in östlicher Richtung, d. i. von Löbau nach Cottbus und von Schwadowitz in der Richtung auf Waldenburg, fortgesetzt und an die preußischen Bahnen angeschlossen würde.",
                "entities": [
                    [
                        52,
                        68,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        132,
                        137,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        143,
                        150,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        159,
                        170,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        191,
                        201,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64922/",
            "ner_text": "Die Fortsetzung der Josefstadt-Schwadowitzer Flügelbahn bis zum Anschlusse an die preußischen Bahnen bei Waldenburg würde der Pardubitzer Bahn den Transitoverkehr zwischen Breslau und Süddeutschland sichern und dieselbe überdies durch massenhafte Kohlentransporte aus dem nahegelegenen Waldenburger Kohlenreviere zureichend alimentieren.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die Fortsetzung der Josefstadt-Schwadowitzer Flügelbahn bis zum Anschlusse an die preußischen Bahnen bei Waldenburg würde der Pardubitzer Bahn den Transitoverkehr zwischen Breslau und Süddeutschland sichern und dieselbe überdies durch massenhafte Kohlentransporte aus dem nahegelegenen Waldenburger Kohlenreviere zureichend alimentieren.",
                "entities": [
                    [
                        105,
                        115,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        126,
                        142,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        172,
                        179,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        184,
                        198,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        286,
                        312,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG,LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64923/",
            "ner_text": "Der Erleichterung der Einfuhr der Waldenburger Kohle nach Böhmen steht kein Bedenken entgegen, da die preußische Kohle im Reichenberger Industriebezirke tatsächlich den Markt beherrscht und dermal auf der Achse zugeführt wird.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Erleichterung der Einfuhr der Waldenburger Kohle nach Böhmen steht kein Bedenken entgegen, da die preußische Kohle im Reichenberger Industriebezirke tatsächlich den Markt beherrscht und dermal auf der Achse zugeführt wird.",
                "entities": [
                    [
                        58,
                        64,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        122,
                        152,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64924/",
            "ner_text": "Die erleichterte Einfuhr würde vielmehr das günstige Resultat zur Folge haben, daß die Industriellen im nordöstlichen Böhmen eine billigere Kohle erhalten würden.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die erleichterte Einfuhr würde vielmehr das günstige Resultat zur Folge haben, daß die Industriellen im nordöstlichen Böhmen eine billigere Kohle erhalten würden.",
                "entities": [
                    [
                        118,
                        124,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64925/",
            "ner_text": "Leider haben aber die früheren Verhandlungen mit der preußischen Regierung zu keinem günstigen Ergebnisse geführt, indem preußischerseits ausschließlich eine Bahnführung von Glatz in der Richtung auf Wildenschwert, welche österreichischerseits aus strategischen Rücksichten für unzulässig erklärt wurde, angestrebt worden ist.",
            "ner_sample": {
                "text": "Leider haben aber die früheren Verhandlungen mit der preußischen Regierung zu keinem günstigen Ergebnisse geführt, indem preußischerseits ausschließlich eine Bahnführung von Glatz in der Richtung auf Wildenschwert, welche österreichischerseits aus strategischen Rücksichten für unzulässig erklärt wurde, angestrebt worden ist.",
                "entities": [
                    [
                        53,
                        74,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        174,
                        179,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        200,
                        213,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64926/",
            "ner_text": "Preußen hat damals die Bahnführung von Löbau nach Cottbus einfach abgelehnt und dem Bahnanschlusse bei Waldenburg, wahrscheinlich im Hinblick auf die Festung Josefstadt, ebenfalls strategische Bedenken entgegengesetzt.",
            "ner_sample": {
                "text": "Preußen hat damals die Bahnführung von Löbau nach Cottbus einfach abgelehnt und dem Bahnanschlusse bei Waldenburg, wahrscheinlich im Hinblick auf die Festung Josefstadt, ebenfalls strategische Bedenken entgegengesetzt.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        7,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        39,
                        44,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        50,
                        57,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        103,
                        113,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        150,
                        168,
                        "LOC"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,LOC",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64927/",
            "ner_text": "Seither ist in dieser Angelegenheit eine Änderung insoferne eingetreten, als die preußische Regierung aufgrund einer königlichen Entschließung den Anschluß bei Waldenburg unter der Bedingung gestatten will, daß österreichischerseits einem Bahnanschlusse bei Wildenschwert kein Hindernis entgegengesetzt werde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Seither ist in dieser Angelegenheit eine Änderung insoferne eingetreten, als die preußische Regierung aufgrund einer königlichen Entschließung den Anschluß bei Waldenburg unter der Bedingung gestatten will, daß österreichischerseits einem Bahnanschlusse bei Wildenschwert kein Hindernis entgegengesetzt werde.",
                "entities": [
                    [
                        81,
                        101,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        160,
                        170,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        258,
                        271,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64928/",
            "ner_text": "Ich könnte es, nur um aller möglichen Besorgnisse los zu werden, mit Freude begrüßen, wenn die preußische Regierung auf die von ihr gestellte Bedingung eines Bahnanschlusses bei Wildenschwert verzichten und daher unbedingt die Führung einer Bahn von Löbau nach Cottbus und den Bahnanschluß in der Richtung auf Waldenburg gestatten würde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Ich könnte es, nur um aller möglichen Besorgnisse los zu werden, mit Freude begrüßen, wenn die preußische Regierung auf die von ihr gestellte Bedingung eines Bahnanschlusses bei Wildenschwert verzichten und daher unbedingt die Führung einer Bahn von Löbau nach Cottbus und den Bahnanschluß in der Richtung auf Waldenburg gestatten würde.",
                "entities": [
                    [
                        95,
                        115,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        178,
                        191,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        250,
                        255,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        261,
                        268,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        310,
                        320,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64929/",
            "ner_text": "Sollte dies jedoch nicht gelingen, so muß ich mich im Interesse des öffentlichen Verkehrs und des mit Vorschußleistungen an die Aktien-Gesellschaft der Süd-Norddeutschen-Verbindungsbahn schwer belasteten Staatsschatzes dahin aussprechen, daß Reziprozität geübt und daher den hinsichtlich Waldenburg schon erteilten und hinsichtlich Löbau-Cottbus noch zu stipulierenden preußischen Zugeständnissen gegenüber der Bahnanschluß bei Wildenschwert gestattet werde, wobei selbstverständlich alle jene Vorsichten in Anwendung zu bringen wären, welche geeignet sind, das Eindringen einer feindlichen Armee auf jener Bahnstrecke zu vereiteln.",
            "ner_sample": {
                "text": "Sollte dies jedoch nicht gelingen, so muß ich mich im Interesse des öffentlichen Verkehrs und des mit Vorschußleistungen an die Aktien-Gesellschaft der Süd-Norddeutschen-Verbindungsbahn schwer belasteten Staatsschatzes dahin aussprechen, daß Reziprozität geübt und daher den hinsichtlich Waldenburg schon erteilten und hinsichtlich Löbau-Cottbus noch zu stipulierenden preußischen Zugeständnissen gegenüber der Bahnanschluß bei Wildenschwert gestattet werde, wobei selbstverständlich alle jene Vorsichten in Anwendung zu bringen wären, welche geeignet sind, das Eindringen einer feindlichen Armee auf jener Bahnstrecke zu vereiteln.",
                "entities": [
                    [
                        152,
                        185,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        288,
                        298,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        428,
                        441,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64931/",
            "ner_text": "Wird einerseits ein Eindringen der Preußen bei Wildenschwert besorgt, so stünde uns ja ebenso bei Waldenburg ein Vorgehen in Schlesien offen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wird einerseits ein Eindringen der Preußen bei Wildenschwert besorgt, so stünde uns ja ebenso bei Waldenburg ein Vorgehen in Schlesien offen.",
                "entities": [
                    [
                        35,
                        42,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        47,
                        60,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        98,
                        108,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        125,
                        134,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64932/",
            "ner_text": "Wickenburg.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wickenburg.",
                "entities": [
                    [
                        0,
                        10,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64933/",
            "ner_text": "I. Gerüchte über die Ah. Reise nach Kissingen und Karlsbad.",
            "ner_sample": {
                "text": "I. Gerüchte über die Ah. Reise nach Kissingen und Karlsbad.",
                "entities": [
                    [
                        36,
                        45,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        50,
                        58,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64935/",
            "ner_text": "Majestät nach Kissingen und Karlsbad der Konferenz die Mitteilung, daß dieselben gänzlich unbegründet sind, indem bei dieser Zusammenkunft der Monarchen weder die Erneuerung alter Verträge, noch eine Abschließung neuer Verträge je beabsichtigt wurde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Majestät nach Kissingen und Karlsbad der Konferenz die Mitteilung, daß dieselben gänzlich unbegründet sind, indem bei dieser Zusammenkunft der Monarchen weder die Erneuerung alter Verträge, noch eine Abschließung neuer Verträge je beabsichtigt wurde.",
                "entities": [
                    [
                        14,
                        23,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        28,
                        36,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64936/",
            "ner_text": "Die Reise nach Kissingen hatte den Zweck, die seit letzterer Zeit besser gewordenen Verhältnisse mit Rußland zu konstatieren und durch persönliche Besprechung zwischen den beiden Monarchen und den Ministern zu kräftigen, welcher Zweck auch in der Tat vollständig erreicht worden sei.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die Reise nach Kissingen hatte den Zweck, die seit letzterer Zeit besser gewordenen Verhältnisse mit Rußland zu konstatieren und durch persönliche Besprechung zwischen den beiden Monarchen und den Ministern zu kräftigen, welcher Zweck auch in der Tat vollständig erreicht worden sei.",
                "entities": [
                    [
                        15,
                        24,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        101,
                        108,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64937/",
            "ner_text": "In Karlsbad sei hauptsächlich die schleswig-holsteinische Angelegenheit rücksichtlich die weitere Kriegführung Gegenstand der Besprechung gewesen, und zwar zumeist in der Richtung, daß der Krieg, welcher bisher ein lokaler war, auch fernerhin lokalisiert erhalten werde.",
            "ner_sample": {
                "text": "In Karlsbad sei hauptsächlich die schleswig-holsteinische Angelegenheit rücksichtlich die weitere Kriegführung Gegenstand der Besprechung gewesen, und zwar zumeist in der Richtung, daß der Krieg, welcher bisher ein lokaler war, auch fernerhin lokalisiert erhalten werde.",
                "entities": [
                    [
                        3,
                        11,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64939/",
            "ner_text": "II. Gemeindestatut für die schlesische Landeshauptstadt Troppau.",
            "ner_sample": {
                "text": "II. Gemeindestatut für die schlesische Landeshauptstadt Troppau.",
                "entities": [
                    [
                        56,
                        63,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64940/",
            "ner_text": "Der Staatsminister referierte in betreff des vom schlesischen Landtage beschlossenen Gemeindestatutes für die Landeshauptstadt Troppau mit dem Bemerken, daß das Staatsministerium die Nichtgenehmigung desselben au. beantragt, weil er die in den §§ 55, 73 und 81 der Gemeindeordnung enthaltenen Bestimmungen zu beanständen findet.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Staatsminister referierte in betreff des vom schlesischen Landtage beschlossenen Gemeindestatutes für die Landeshauptstadt Troppau mit dem Bemerken, daß das Staatsministerium die Nichtgenehmigung desselben au. beantragt, weil er die in den §§ 55, 73 und 81 der Gemeindeordnung enthaltenen Bestimmungen zu beanständen findet.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        49,
                        70,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        127,
                        134,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        161,
                        178,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64941/",
            "ner_text": "Der § 55, welcher von der Armenpflege handelt, habe eine solche allgemeine Fassung, daß dieselbe zu der Vermutung Anlaß geben könnte, als ob dem Gemeinderate die Leitung und Überwachung über alle in Troppau bestehenden Humanitätsanstalten ohne Unterschied ihrer Provenienz zukomme, und es müßte daher dieser Paragraph so textiert werden, daß man daraus sieht, daß der Gemeinderat nur jene Humanitätsanstalten, welche aus der Kommune dotiert sind, zu überwachen und zu leiten habe.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der § 55, welcher von der Armenpflege handelt, habe eine solche allgemeine Fassung, daß dieselbe zu der Vermutung Anlaß geben könnte, als ob dem Gemeinderate die Leitung und Überwachung über alle in Troppau bestehenden Humanitätsanstalten ohne Unterschied ihrer Provenienz zukomme, und es müßte daher dieser Paragraph so textiert werden, daß man daraus sieht, daß der Gemeinderat nur jene Humanitätsanstalten, welche aus der Kommune dotiert sind, zu überwachen und zu leiten habe.",
                "entities": [
                    [
                        199,
                        206,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64955/",
            "ner_text": "Bei dem § 53, referierte Ritter v. Schmerling weiter, welcher das Bürgermeisteramt ermächtigt, Geldstrafen bis zu 100 fr. und Arreststrafen bis zu 20 Tagen zu verhängen, machte der Staatsrat aufmerksam, daß nach der Ah. Entschließung vom 16. September 1857 selbst lf. Behörden in Fällen, wo kein bestimmtes Strafausmaß verhängt ist, nur ermächtigt sind, Geldstrafen von 1 bis 100 fr. und Arreststrafen von 6 Stunden bis zu 14 Tagen zu verhängen, und daß es daher der Stadt Troppau in keinem Falle zu gestatten wäre, höhere Strafen als die lf. Behörde zu verhängen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Bei dem § 53, referierte Ritter v. Schmerling weiter, welcher das Bürgermeisteramt ermächtigt, Geldstrafen bis zu 100 fr. und Arreststrafen bis zu 20 Tagen zu verhängen, machte der Staatsrat aufmerksam, daß nach der Ah. Entschließung vom 16. September 1857 selbst lf. Behörden in Fällen, wo kein bestimmtes Strafausmaß verhängt ist, nur ermächtigt sind, Geldstrafen von 1 bis 100 fr. und Arreststrafen von 6 Stunden bis zu 14 Tagen zu verhängen, und daß es daher der Stadt Troppau in keinem Falle zu gestatten wäre, höhere Strafen als die lf. Behörde zu verhängen.",
                "entities": [
                    [
                        25,
                        45,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        181,
                        190,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        473,
                        480,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64963/",
            "ner_text": "Der Marineminister machte die Mitteilung, daß er sich bezüglich seines mittelst au. Vortrages vom 11. Juni l. J., Z. 3365, gestellten Antrages, Se. Majestät geruhen den Admiralen und Stabsoffizieren der Kriegsmarine, im Falle sich dieselben als Kommandanten einer Flotte oder einer Escadre oder einer Schiffsabteilung außerhalb der Meerenge von Gibraltar befinden, zu der für die Levante gegenwärtig bemessenen Funktionszulage noch einen 50%igen Zuschuß Ag. zu bewilligen, mit dem Finanzminister in der Art geeinigt habe, daß ohne eine vorläufige allgemeine Änderung der Zifferansätze in der Bemessung der Funktionszulage für Kommandanten einer Flotte, Escadre oder Schiffsabteilung überhaupt, den Kommandanten der nach der Nordsee eintretenden Escadre und insbesondere dem gegenwärtigen Kontreadmiral v. Tegetthoff als früheren Flottenabteilungskommandanten für die Zeit, seit er die Meerenge von Gibraltar passierte bis zum Tage, als er nach Ablauf des jüngsten Waffenstillstandes mit Dänemark sich mit seiner Schiffsabteilung mit der dem Kommando des Kontreadmirals Baron Wüllerstorf unterstellten Escadre vereinigte, ein Zuschuß von 50% zu der normalmäßigen Repräsentationszulage Ag. bewilligt werde, welcher Zuschuß bereits seine volle Bedeckung habe.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Marineminister machte die Mitteilung, daß er sich bezüglich seines mittelst au. Vortrages vom 11. Juni l. J., Z. 3365, gestellten Antrages, Se. Majestät geruhen den Admiralen und Stabsoffizieren der Kriegsmarine, im Falle sich dieselben als Kommandanten einer Flotte oder einer Escadre oder einer Schiffsabteilung außerhalb der Meerenge von Gibraltar befinden, zu der für die Levante gegenwärtig bemessenen Funktionszulage noch einen 50%igen Zuschuß Ag. zu bewilligen, mit dem Finanzminister in der Art geeinigt habe, daß ohne eine vorläufige allgemeine Änderung der Zifferansätze in der Bemessung der Funktionszulage für Kommandanten einer Flotte, Escadre oder Schiffsabteilung überhaupt, den Kommandanten der nach der Nordsee eintretenden Escadre und insbesondere dem gegenwärtigen Kontreadmiral v. Tegetthoff als früheren Flottenabteilungskommandanten für die Zeit, seit er die Meerenge von Gibraltar passierte bis zum Tage, als er nach Ablauf des jüngsten Waffenstillstandes mit Dänemark sich mit seiner Schiffsabteilung mit der dem Kommando des Kontreadmirals Baron Wüllerstorf unterstellten Escadre vereinigte, ein Zuschuß von 50% zu der normalmäßigen Repräsentationszulage Ag. bewilligt werde, welcher Zuschuß bereits seine volle Bedeckung habe.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        144,
                        156,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        203,
                        215,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        332,
                        354,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        380,
                        387,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        481,
                        495,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        724,
                        731,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        802,
                        815,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        885,
                        907,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        987,
                        995,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        1069,
                        1086,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,LOC,PER,GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64978/",
            "ner_text": "III. Sammlung für verunglückte Christen in Aleppo.",
            "ner_sample": {
                "text": "III. Sammlung für verunglückte Christen in Aleppo.",
                "entities": [
                    [
                        43,
                        49,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64979/",
            "ner_text": "Der Antrag des Ministers des Inneren, das Einschreiten des Erzbischofs von Tripolis um Bewilligung zur Einleitung von Sammlungen milder Beiträge für die beim Aufstande in Aleppo vorigen Jahres verunglückten Christen in den k. k. Staaten bei Sr. Majestät zu unterstützen, erhielt die Beistimmung des Ministerrates, ebenso",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Antrag des Ministers des Inneren, das Einschreiten des Erzbischofs von Tripolis um Bewilligung zur Einleitung von Sammlungen milder Beiträge für die beim Aufstande in Aleppo vorigen Jahres verunglückten Christen in den k. k. Staaten bei Sr. Majestät zu unterstützen, erhielt die Beistimmung des Ministerrates, ebenso",
                "entities": [
                    [
                        15,
                        36,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        75,
                        83,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        171,
                        177,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        241,
                        253,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        299,
                        312,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64983/",
            "ner_text": "Der Statthalter von Böhmen hat sich angefragt, ob die im Gemeindegesetze vorgeschriebene Erneuerung des Drittels des Gemeinderates in Prag heuer vorzunehmen oder aber zu sistieren sei, nachdem die Revision des Gemeindegesetzes bevorsteht.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Statthalter von Böhmen hat sich angefragt, ob die im Gemeindegesetze vorgeschriebene Erneuerung des Drittels des Gemeinderates in Prag heuer vorzunehmen oder aber zu sistieren sei, nachdem die Revision des Gemeindegesetzes bevorsteht.",
                "entities": [
                    [
                        20,
                        26,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        117,
                        138,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64998/",
            "ner_text": "Wirkungskreis des Lazarus Freiherr v. Mamula in Dalmatien.",
            "ner_sample": {
                "text": "Wirkungskreis des Lazarus Freiherr v. Mamula in Dalmatien.",
                "entities": [
                    [
                        18,
                        44,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        48,
                        57,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/64999/",
            "ner_text": "Nachdem Se. Majestät den Generalmajor Mamula zum Stellvertreter des Banus von Kroatien, Dalmatien und Slawonien für das Kronland Dalmatien zu ernennen geruht haben, so dürfte die Bestimmung seines Wirkungskreises notwendig sein.",
            "ner_sample": {
                "text": "Nachdem Se. Majestät den Generalmajor Mamula zum Stellvertreter des Banus von Kroatien, Dalmatien und Slawonien für das Kronland Dalmatien zu ernennen geruht haben, so dürfte die Bestimmung seines Wirkungskreises notwendig sein.",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        20,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        38,
                        44,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        68,
                        86,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        88,
                        97,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        102,
                        111,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        129,
                        138,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65000/",
            "ner_text": "Von dem Gesichtspunkte ausgehend, daß der Banus in Dalmatien nur dann einen Einfluß auf die Verwaltung des Lands zu nehmen habe, wenn er sich wirklich im Lande befindet, würde der Minister des Inneren glauben, daß dem Stellvertreter des Banus in Dalmatien außer dem oben bemerkten Falle die vollkommen selbständige Leitung der Landesverwaltung wie einem Statthalter zustehe, und würde daher in diesem Sinne, nachdem der Ministerrat hierzu grundsätzlich seine Beistimmung erklärt hatte, die Instruktion für Mamula entwerfen und in Vortrag bringen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Von dem Gesichtspunkte ausgehend, daß der Banus in Dalmatien nur dann einen Einfluß auf die Verwaltung des Lands zu nehmen habe, wenn er sich wirklich im Lande befindet, würde der Minister des Inneren glauben, daß dem Stellvertreter des Banus in Dalmatien außer dem oben bemerkten Falle die vollkommen selbständige Leitung der Landesverwaltung wie einem Statthalter zustehe, und würde daher in diesem Sinne, nachdem der Ministerrat hierzu grundsätzlich seine Beistimmung erklärt hatte, die Instruktion für Mamula entwerfen und in Vortrag bringen.",
                "entities": [
                    [
                        51,
                        60,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        180,
                        200,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        246,
                        255,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        420,
                        431,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        506,
                        512,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65006/",
            "ner_text": "Eingabe der Stadt Triest gegen die Fatierung der Einkommensteuer.",
            "ner_sample": {
                "text": "Eingabe der Stadt Triest gegen die Fatierung der Einkommensteuer.",
                "entities": [
                    [
                        18,
                        24,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65007/",
            "ner_text": "Der Finanzminister referierte über das an Se. Majestät stilisierte, aber nicht selbst Allerhöchstenortes eingereichte Gesuch der Stadt Triest um Loszählung von der Fatierung ihrer Bevölkerung zur Einkommensteuer und um abermalige Zugestehung einer Pauschaleinkommen­steuer.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Finanzminister referierte über das an Se. Majestät stilisierte, aber nicht selbst Allerhöchstenortes eingereichte Gesuch der Stadt Triest um Loszählung von der Fatierung ihrer Bevölkerung zur Einkommensteuer und um abermalige Zugestehung einer Pauschaleinkommen­steuer.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        42,
                        54,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        135,
                        141,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65010/",
            "ner_text": "brachte derselbe Minister die endliche Ausgleichung zwischen dem Ärar und der Stadt Wien in betreff des Kriminalinquisitions- und des Schrannenhauses (wegen des Polizeihauses ist die Unterhandlung noch im Zuge) zur Kenntnis des Ministerrates mit der Anfrage, welcher der beiden Minister, jener des Inneren oder der Finanzen, den bezüglichen Vortrag an Se. Majestät zu erstatten habe, nachdem hier gleichmäßig politische und finanzielle Beziehungen eintreten.",
            "ner_sample": {
                "text": "brachte derselbe Minister die endliche Ausgleichung zwischen dem Ärar und der Stadt Wien in betreff des Kriminalinquisitions- und des Schrannenhauses (wegen des Polizeihauses ist die Unterhandlung noch im Zuge) zur Kenntnis des Ministerrates mit der Anfrage, welcher der beiden Minister, jener des Inneren oder der Finanzen, den bezüglichen Vortrag an Se. Majestät zu erstatten habe, nachdem hier gleichmäßig politische und finanzielle Beziehungen eintreten.",
                "entities": [
                    [
                        84,
                        88,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        228,
                        241,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        352,
                        364,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65025/",
            "ner_text": "II. Quarantäneanstalten in der Walachei und Moldau.",
            "ner_sample": {
                "text": "II. Quarantäneanstalten in der Walachei und Moldau.",
                "entities": [
                    [
                        31,
                        39,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        44,
                        50,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65027/",
            "ner_text": "Die Aufhebung der Quarantäneanstalten in der Moldau soll (worüber der Handelsministe r in der nächsten Sitzung die aktenmäßige Aufklärung zu geben sich vorbehält ) auf Verlangen der Donaudampfschiffahrtsgesellschaft von Seite des Handelsministeriums eingeleitet und ungeachtet einer Gegenvorstellung des Finanzministers als damaliger Internuntius bei der Pforte vom Fürsten Ghika verfügt worden sei.",
            "ner_sample": {
                "text": "Die Aufhebung der Quarantäneanstalten in der Moldau soll (worüber der Handelsministe r in der nächsten Sitzung die aktenmäßige Aufklärung zu geben sich vorbehält ) auf Verlangen der Donaudampfschiffahrtsgesellschaft von Seite des Handelsministeriums eingeleitet und ungeachtet einer Gegenvorstellung des Finanzministers als damaliger Internuntius bei der Pforte vom Fürsten Ghika verfügt worden sei.",
                "entities": [
                    [
                        45,
                        51,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        70,
                        86,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        182,
                        215,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        230,
                        249,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        304,
                        319,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        366,
                        379,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65028/",
            "ner_text": "In der Walachei bestehen zwar die Anstalten noch, es werden aber die Kontumazvorschriften tatsächlich nicht gehandhabt.",
            "ner_sample": {
                "text": "In der Walachei bestehen zwar die Anstalten noch, es werden aber die Kontumazvorschriften tatsächlich nicht gehandhabt.",
                "entities": [
                    [
                        7,
                        15,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65031/",
            "ner_text": "Da der Finanzminister erklärte, daß es gegenwärtig, wo die Friedensunterhand-lungen zwischen den fünf Mächten im Zuge sind, nicht ratsam sein dürfte, wegen Vereinigung der österreichischen mit den fürstlichen Quarantäneanstalten die Verhandlung anzuknüpfen, andererseits der FML. Graf Coronini mit Rücksicht auf das k. k. Armeekorps in den Fürstentümern vollen Grund hat, auf deren Wiederherstellung in der Moldau und auf die Beobachtung der Kontumazvorschriften in der Walachei bei den betreffenden Regierungen zu dringen, so wurde der Antrag des Finanzministers angenommen, die Erwirkung der Wiederherstellung bezüglich Aktivierung der Quarantänen in den Fürstentümern vorderhand dem Grafen Coronini zu überlassen und seine diesfällige Forderung durch geeignete Weisungen an die k. k. Agenten in den Fürstentümern zu unterstützen, die weitere Verhandlung wegen Vereinigung der beiderseitigen Anstalten aber einem späteren Zeitpunkte vorzubehalten, jedoch bevor die k. k. Truppen die Fürstentümer würden geräumt haben.",
            "ner_sample": {
                "text": "Da der Finanzminister erklärte, daß es gegenwärtig, wo die Friedensunterhand-lungen zwischen den fünf Mächten im Zuge sind, nicht ratsam sein dürfte, wegen Vereinigung der österreichischen mit den fürstlichen Quarantäneanstalten die Verhandlung anzuknüpfen, andererseits der FML. Graf Coronini mit Rücksicht auf das k. k. Armeekorps in den Fürstentümern vollen Grund hat, auf deren Wiederherstellung in der Moldau und auf die Beobachtung der Kontumazvorschriften in der Walachei bei den betreffenden Regierungen zu dringen, so wurde der Antrag des Finanzministers angenommen, die Erwirkung der Wiederherstellung bezüglich Aktivierung der Quarantänen in den Fürstentümern vorderhand dem Grafen Coronini zu überlassen und seine diesfällige Forderung durch geeignete Weisungen an die k. k. Agenten in den Fürstentümern zu unterstützen, die weitere Verhandlung wegen Vereinigung der beiderseitigen Anstalten aber einem späteren Zeitpunkte vorzubehalten, jedoch bevor die k. k. Truppen die Fürstentümer würden geräumt haben.",
                "entities": [
                    [
                        7,
                        21,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        280,
                        293,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        407,
                        413,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        470,
                        478,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        548,
                        563,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        657,
                        670,
                        "LOC"
                    ],
                    [
                        686,
                        701,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        967,
                        980,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,LOC,ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65034/",
            "ner_text": "Der Finanzminister erhielt die Zustimmung der Konferenz zu dem bei Sr. Majestät zu stellenden Antrage auf Ag. Verleihung des Silbernen Verdienstkreuzes an den Rhonitzer Schmelzmeister Emerich Hanrich, welcher 52 Jahre treu und ersprießlich gedient hat.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Finanzminister erhielt die Zustimmung der Konferenz zu dem bei Sr. Majestät zu stellenden Antrage auf Ag. Verleihung des Silbernen Verdienstkreuzes an den Rhonitzer Schmelzmeister Emerich Hanrich, welcher 52 Jahre treu und ersprießlich gedient hat.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        67,
                        79,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        184,
                        199,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65036/",
            "ner_text": "Der Finanzminister referierte über die Bewerbung des Oberlandesgerichtsrates für Brünn Freiherrn v. Sommaruga um die Sekretärsstelle bei der hiesigen Börsekammer.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Finanzminister referierte über die Bewerbung des Oberlandesgerichtsrates für Brünn Freiherrn v. Sommaruga um die Sekretärsstelle bei der hiesigen Börsekammer.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        81,
                        86,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        87,
                        109,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        150,
                        161,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65037/",
            "ner_text": "Nachdem Se. Majestät dem Kompetenten die angesuchte Begünstigung, in Wien beim Landesgerichte verwendet zu werden, laut Ah. Entschließung vom 12. März 1855 (MCZ. 889, [sic!])",
            "ner_sample": {
                "text": "Nachdem Se. Majestät dem Kompetenten die angesuchte Begünstigung, in Wien beim Landesgerichte verwendet zu werden, laut Ah. Entschließung vom 12. März 1855 (MCZ. 889, [sic!])",
                "entities": [
                    [
                        8,
                        20,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        69,
                        73,
                        "GPE"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65038/",
            "ner_text": "nicht zu erteilen geruht haben, er aber – aus Familienrücksichten an Wien gebunden – entschlossen ist, die in Rede stehende Stelle anzunehmen, so glaubte der Finanzminister vorläufig die Wohlmeinung der Konferenz darüber einholen zu sollen, ob der Übertragung dieser Stelle an Baron Sommaruga in irgendeiner Beziehung ein Bedenken entgegen stehe.",
            "ner_sample": {
                "text": "nicht zu erteilen geruht haben, er aber – aus Familienrücksichten an Wien gebunden – entschlossen ist, die in Rede stehende Stelle anzunehmen, so glaubte der Finanzminister vorläufig die Wohlmeinung der Konferenz darüber einholen zu sollen, ob der Übertragung dieser Stelle an Baron Sommaruga in irgendeiner Beziehung ein Bedenken entgegen stehe.",
                "entities": [
                    [
                        69,
                        73,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        158,
                        172,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        277,
                        292,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65039/",
            "ner_text": "Der Finanzminister fände seines Orts keines, denn Baron Sommaruga ist ihm von Frankfurt her als gut österreichisch gesinnt bekannt, auch der Minister des Inneren bestätigte dessen konservatives Verhalten während der Maiereignisse im Jahre 1848. Da nun auch von Seite der übrigen Votanten gegen dessen Benehmen und Gesinnung nichts eingewendet wurde, so behielt sich der Finanzminister vor, ihn für die Börsenkammer­sekretärsstelle bei Sr. Majestät in Antrag zu bringen.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Finanzminister fände seines Orts keines, denn Baron Sommaruga ist ihm von Frankfurt her als gut österreichisch gesinnt bekannt, auch der Minister des Inneren bestätigte dessen konservatives Verhalten während der Maiereignisse im Jahre 1848. Da nun auch von Seite der übrigen Votanten gegen dessen Benehmen und Gesinnung nichts eingewendet wurde, so behielt sich der Finanzminister vor, ihn für die Börsenkammer­sekretärsstelle bei Sr. Majestät in Antrag zu bringen.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        18,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        50,
                        65,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        78,
                        87,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        141,
                        161,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        370,
                        384,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        435,
                        447,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65041/",
            "ner_text": "Der Handelsminister erhielt die Beistimmung der Konferenz zu seinem Antrage, für den Bauinspektor Johann Vorhauser in Innsbruck, welcher 50 Jahre mit Auszeichnung dient und von dem gesagt wird, daß ihm nie ein Bau mißlungen und daß er nie einen Voranschlag überschritten, von der Ah. Gnade Sr. Majestät die Verleihung des Ritterkreuzes des Franz-Joseph-Ordens zu erbitten.",
            "ner_sample": {
                "text": "Der Handelsminister erhielt die Beistimmung der Konferenz zu seinem Antrage, für den Bauinspektor Johann Vorhauser in Innsbruck, welcher 50 Jahre mit Auszeichnung dient und von dem gesagt wird, daß ihm nie ein Bau mißlungen und daß er nie einen Voranschlag überschritten, von der Ah. Gnade Sr. Majestät die Verleihung des Ritterkreuzes des Franz-Joseph-Ordens zu erbitten.",
                "entities": [
                    [
                        4,
                        19,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        98,
                        114,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        118,
                        127,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        290,
                        302,
                        "PER"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65053/",
            "ner_text": "Dagegen würde diese in Dalmatien ungünstiger für die Regierung sich gestalten, wenn sie das dringende Begehren um Aktivierung des Ausschusses noch länger verweigerte.",
            "ner_sample": {
                "text": "Dagegen würde diese in Dalmatien ungünstiger für die Regierung sich gestalten, wenn sie das dringende Begehren um Aktivierung des Ausschusses noch länger verweigerte.",
                "entities": [
                    [
                        23,
                        32,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        53,
                        62,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "GPE,ORG",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        },
        {
            "url": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-sample/65054/",
            "ner_text": "Da sonach damit beim kroatischen Landtage nichts zu gewinnen, in Dalmatien aber etwas zu verlieren ist, so gedächte der Staatsminister, Sr. Majestät den Antrag auf Aktivierung des Dalmatiner Landesausschusses gegen dem fürwortlich vorzulegen, daß durch dessen Einsetzung der Frage über die Union der drei Königreiche in keiner Weise vorgegriffen werde.",
            "ner_sample": {
                "text": "Da sonach damit beim kroatischen Landtage nichts zu gewinnen, in Dalmatien aber etwas zu verlieren ist, so gedächte der Staatsminister, Sr. Majestät den Antrag auf Aktivierung des Dalmatiner Landesausschusses gegen dem fürwortlich vorzulegen, daß durch dessen Einsetzung der Frage über die Union der drei Königreiche in keiner Weise vorgegriffen werde.",
                "entities": [
                    [
                        21,
                        41,
                        "ORG"
                    ],
                    [
                        65,
                        74,
                        "GPE"
                    ],
                    [
                        120,
                        134,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        136,
                        148,
                        "PER"
                    ],
                    [
                        180,
                        208,
                        "ORG"
                    ]
                ]
            },
            "ner_ent_exist": true,
            "ner_ent_type": "ORG,GPE,PER",
            "ner_source": "https://nerdpool-api.acdh-dev.oeaw.ac.at/api/ner-source/9/"
        }
    ]
}